Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 23. Januar 2008, 20:03

Brauche eine Lötstation was muss ich beachten?

Hallo Allerseits,

ich möchte mir eine "ordentliche" Lötstation zulegen da ich bis jetzt immer mit einem Gaslötkolen gearbeitet hab.

Was muss ich beim Kauf beachten?

Gruss,

Max
Fläche:
T-28 Trojan Parkzone mit EF
Weasel Pro
Radian Pro
Parkzone EXTRA 300
eflite YAK 54
Parkzone Sukoi XP 26m

Sender:
DX 8

2

Donnerstag, 24. Januar 2008, 11:09

da gibt es imo nicht viel zu beachten, technische details sind eher nebensächlich, ne temperaturanzeige und nen drehrehgler für die temp. reicht vollkommen aus.
wichtiger erscheint mir die haptik ( muss gut in der hand liegen und das kabel sollte lang genug, aber nicht zu dick sein) und die versorgung mit verschiedenen (günstigen) lötspitzen sollte sichergestellt sein, bei noname geräten kann das ärgerlich werden, wenn die station zwar toll funktioniert, man aber keine ersatzspitzen bekommt.
[SIZE=3]MSH Protos[/SIZE] - V-Stabi 4.0, Scorpion 880kv, Jazz55, Align DS-510, S9254, CC BEC, SAB red devil, Canomodhaube.. Spektrum DX7/AR6200
[SIZE=3]Rex 450 Pro Klon[/SIZE] - Roxxy 940-6, Turnigy 2836@5turns, HXT900, GY401, S9257, GCT Ultra

3

Donnerstag, 24. Januar 2008, 11:16

- Netzspannung (also keine 110V am 220V Netz)
- Leistung (50...80 W sollten schon sein, um eine schnelle Wärmenachfuhr sicherzustellen)
- Lötspitzenzubehör (kurze dicke für Akkus und auch dünne für SMD-Bautelie) und Preis
- Temperaturbereich angepasst auf das Lot (bleifrei mags gern wärmer)
- Ergonomie (am besten mal Probearbeiten damit, mindestens jedoch den Kolben in die Hand nehmen)
- Preis (denke ich noch)

4

Donnerstag, 24. Januar 2008, 13:20

Ich bedanke mich für eure Antworten,

ich hab ein bisschen bei Conrad gestöbert und folgende Lötstation (http://www1.ch2.conrad.com/scripts/wgate…v=&p_load_area=$ROOT&p_artikelbilder_mode=&p_sortopt=&page=&p_catalog_max_results=20) find ich recht gut, die Preis/Leistung scheint zu stimmen.

Nun wollte ich euch bevor ich die Lötstation kaufe noch frage was für einen Durchmesser die Lötspitzen haben sollten, ich möchte mir ein Paar auf Vorrat kaufen um dann nicht noch ausser Haus gehen zu müssen wenn ich mal ein Servokabel z.B. löten muss und meine Lötspitze dann zu gross ist.

Conrad bietet für knapp 5 Euronen verschiedene Lötspitzen

von 0.2 mm

bis 3.2 mm

ich möchte die Lötstation hauptsächlich für den Modellbau verwenden.

Gruss,

Max
Fläche:
T-28 Trojan Parkzone mit EF
Weasel Pro
Radian Pro
Parkzone EXTRA 300
eflite YAK 54
Parkzone Sukoi XP 26m

Sender:
DX 8

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »s1l3ntb0b« (24. Januar 2008, 13:21)