Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 12. Juli 2008, 17:57

Gaf N22 Nomad beleuchten

Moin
Ich möchte meine Gaf N22 Nomad beleuchten, also:

* Rechts außen in der Tragfläche eine rote LED und links eine grüne LED
* Jeweils rechts und links in der Tragfläche eine weiße (klare) LED
* in der Schnauze ein Landescheinwerfer
* im Seitenleitwerk eine rote oder klare LED (blitzend)

Hat jemand eine Idee wie ich das verwirklichen kann?
Brauch ich da ein bestimmtes Modul?
Technische Daten des Modells:
Spannweite. 1,5m
Länge: 1,0m
Antrieb: 2x 480/6
Grüße Georg
PS: Hier eine Dreiseitenansicht des Originals:http://www.combataircraft.com/aircraft/cn22_vl.jpg
Modellbauen bis der Arzt kommt......

2

Samstag, 12. Juli 2008, 22:53

RE: Gaf N22 Nomad beleuchten

Hi Georg,

Zitat

Original von Modellflug94
* Rechts außen in der Tragfläche eine rote LED und links eine grüne LED

dann mußt Du ständig auf dem Rücken fliegen, sonst ist das falsch... :D
Rechts muß grün, links rot sein!

Zitat


* Jeweils rechts und links in der Tragfläche eine weiße (klare) LED
* in der Schnauze ein Landescheinwerfer
* im Seitenleitwerk eine rote oder klare LED (blitzend)

Für's Blitzen braucht man zwingend eine geeignete Elektronik, also ein Modul. Das kann man fertig kaufen oder selber bauen. Ich hab mal eine Hercules (Spw. 1,80m) beleuchtet und die Beschreibung dazu ins Netz gestellt:
http://home.arcor.de/otti59/lightcontrol/lc.html

Für den Blitzer sollte eine High-Power LED verwendet werden, damit es auch tatsächlich nach einem Blitzer aussieht und kein Blinklicht wird, also kurze (30ms) und heftige (min. 500 mA) Impulse. Geeignete LEDs dazu z.B. Luxeon Rebel:
http://www.led1.de/shop/index.php?cName=…rebel-c-111_207
Kühlung braucht die LED im Blitzbetrieb nicht. Für Blitzer und Positionsleuchten müssen die LEDs in einem weiten Abstrahlwinkel strahlen - LEDs mit 15 oder 20 Grad haben zwar recht hohe Helligkeiten, aber was nützt das, wenn man es nur sieht, wenn man direkt im Leuchtkegel steht?
Für die Positionsleuchten an den Flächenenden reichen LEDs mit "normalem" Betriebsstrom (20mA), sonst ist das unnatürlich hell. Wegen dem Abstrahlwinkel würde ich diese nehmen:
http://www.dotlight.de/shop/index.php/ca…_LED-4-8mm.html
Montage mit Strahlrichtung nach vorn. Die waren auch in meinem Learjet:
http://www.rcmovie.de/video/ccae89a7b581…earjet-am-Abend
Als Scheinwerfer sind die hier gut geeignet:
http://www.led1.de/shop/index.php?cName=…-lumen-c-50_124
Der Farbton "Warmweiss" ist wichtig, damit es nicht nach Xenonlicht aussieht.

Grüße,

Thomas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ottili« (12. Juli 2008, 22:58)


3

Sonntag, 13. Juli 2008, 12:27

Moin
Danke für die Tipps!:w :ok: :ok:
Die Nomad werde ich wahrscheinlich auch so beleuchten :D :w
Hast du evtl. ein Foto von dem Hercules?
Grüße Georg
Modellbauen bis der Arzt kommt......

4

Sonntag, 13. Juli 2008, 13:22

Ich nochmal :tongue: :D
Welche farbe hat der Positionblitzer im SLW in der echten Luffahrt? (weiß oder rot?)
@ das hier http://www.led1.de/shop/index.php?cName=…s-luxeon-rebel-
ist weiß ist das richtig? oder soll ich die rote nehmen mit 85 Lumen?
Grüße Georg
Modellbauen bis der Arzt kommt......

5

Sonntag, 13. Juli 2008, 14:36

Hallo Georg,

ein paar Bilder von der Hercules sind in diesem Verzeichnis abgelegt:
http://home.arcor.de/otti59/hercules/
Eine "echte" Nachtaufnahme gibt es leider nicht - das Bild auf der Licht-Controllerseite ist "gefaked".

Ich meine, die Blitzer oben/unten sind meistens rot, an Flächenenden weiß. Sehe aber auch ab und zu mal Airliner (fliegen im Landeanflug auf München über unseren Ort), bei denen der Blitzer unten am Rumpf weiß ist. Scheint wohl nicht ganz eindeutig vorgeschrieben zu sein. Ich habe damals versucht, möglichst viel Videos und Bilder aus dem Netz zusammenzusuchen, bevor ich die Herc oder den Learjet mit der Beleuchtung bestückt habe. Manchmal sind die "Blitzer" ja auch keine Blitzer, sondern rotierende Lampen (z.B. beim Learjet).
Ob Du die weiße oder rote Luxeon-LED nimmst, hängt von der Farbe des Blitzers ab. Eine weiße LED mit rotem Farbfilter ist sehr ineffizient, d.h. die LED sollte auf jeden Fall schon in der gewünschten Farbe abstrahlen.

Grüße,

Thomas

6

Sonntag, 13. Juli 2008, 16:05

OK
Danke nochmal für die Tipps! :ok:
Grüße Georg
Modellbauen bis der Arzt kommt......

7

Montag, 14. Juli 2008, 12:34

Und bei aller Vorbildgetreue darauf achten, daß genug Licht nach hinten abgestrahlt wird, sonst verschwindet das Modell, wenn man von sich weg fliegt :-)

RK

8

Montag, 14. Juli 2008, 21:42

Ich werde drauf achten (hätt ich wahrscheinlich vergessen:D )
Grüße Georg
Modellbauen bis der Arzt kommt......