Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jannik91

RCLine User

  • »Jannik91« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Esslingen bei Stuttgart

  • Nachricht senden

1

Freitag, 22. August 2008, 18:04

Steckerleiste Funkt beim Einstecken von Laptop Netzteil

Hallo,

immer wenn ich mein Laptop Netzteil in meine Steckerleiste einstecke seh ich wie in der Leiste en weiser Blitz blitzt und en kleiner Knall ertönt.
Passieren tut sonst nichts.

Woran könnte das liegen?

Bin für jede Antowort dankbar.

freundliche Grüße

Jannik

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

2

Freitag, 22. August 2008, 19:19

RE: Steckerleiste Funkt beim Einstecken von Laptop Netzteil

Im Laptop Netzteil sitzen große Kondensatoren, die erst geladen werden müssen.
Die ziehen richtig Strom, fast wie ein Kurzschluss.
Die (Schalt)Netzgeräte laufen intern im Primärkreis mit Gleichspannung, die Kondensatoren glätten die wellige, gleichgerichtete Spannung.

Manche Netzgeräte haben eine Einschaltstrombegrenzung (Heissleiter), so das dieser Effekt vermindert wird.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (22. August 2008, 21:52)


3

Freitag, 22. August 2008, 19:53

Habe den gleichen Effekt schon immer. Ist so wie Tommi geschrieben hat.
Wenn es beim Stecker ist, ignorier es. Da kannst du kaum was machen.

Hast du allerdings eine Steckdosenleiste mit Schalter und du schaltest erst nach dem Einstecken ein und es funkt, dann wird irgendwann der Schalter den Geist aufgeben. Hatte ich auch schon. Seitdem nie mehr mit Schalter. :angel:
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

4

Freitag, 22. August 2008, 21:55

Zitat

Original von Thomas_R.
Wenn es beim Stecker ist, ignorier es. Da kannst du kaum was machen.


Nennen sich auch selbstreinigende Kontakte ;)
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Jannik91

RCLine User

  • »Jannik91« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Esslingen bei Stuttgart

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 24. August 2008, 13:06

gut, danke

das erklärt dann auch wahrscheinlich warum es beim "rausziehnundwiederreinstecken" nicht mehr so stark funkt bzw. nur kaum. :)

6

Sonntag, 24. August 2008, 13:12

Zitat

Original von Jannik91
gut, danke

das erklärt dann auch wahrscheinlich warum es beim "rausziehnundwiederreinstecken" nicht mehr so stark funkt bzw. nur kaum. :)


Richtig. :ok:


Nochwas zum Schalter.
Mir ist damals der Schalter durch den Lichtbogen den es gegeben hat regelrecht verschweisst worden. Die Kontakte hingen bombenfest zusammen. :D
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


Jannik91

RCLine User

  • »Jannik91« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Esslingen bei Stuttgart

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 24. August 2008, 13:29

hm.....also geht der dann an aber nicht mehr aus wenn die kontakte" verschweist " sind?......

8

Sonntag, 24. August 2008, 13:42

Genau das war dann mein Problem. :D War nix mehr mit schalten.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


Jannik91

RCLine User

  • »Jannik91« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Esslingen bei Stuttgart

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 24. August 2008, 16:10

die dinger haben ja meistens en Licht wenn sie an sind :)
wie sieht es mit dem aus....kann es sein dass des ding mich dann mal verarscht ....also dass es nicht leuchtet obwohl strom drauf is?

10

Sonntag, 24. August 2008, 16:18

Zitat

Original von Jannik91
die dinger haben ja meistens en Licht wenn sie an sind :)
wie sieht es mit dem aus....kann es sein dass des ding mich dann mal verarscht ....also dass es nicht leuchtet obwohl strom drauf is?

Ja selbstverstaendlich. Ich hab hier derzeit drei Steckdosenleisten mit Schalter im Einsatz. Bei zweien ist die Lampe kaputt.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas_R.« (24. August 2008, 16:19)


11

Montag, 25. August 2008, 09:56

der Einschaltstrom ist bei manchen Netzteilen so groß, dass auch schwachbrüstige, flinke Sicherungen mal durchgehen können. Ist mir allerdings in D noch nicht passiert...

12

Montag, 25. August 2008, 14:31

Zitat

Original von e-beaver
der Einschaltstrom ist bei manchen Netzteilen so groß, dass auch schwachbrüstige, flinke Sicherungen mal durchgehen können. Ist mir allerdings in D noch nicht passiert...


Passiert mir andauernd ;(
[SIZE=2]Mit freundlichen Fliegergrüßen,Björn :w[/SIZE]

Jannik91

RCLine User

  • »Jannik91« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Esslingen bei Stuttgart

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 2. September 2008, 23:29

aha, da wären wir gleich beim nächsten thema.

mein vadder hat ne steckerleiste wo ziemlich viel computerzeugs dranhängt, wie zb. drucker, scanner ,bildschirm(röhre), pc.
oft hauts unsere sicherung raus beim "schalter umlegen". Welches gerät zieht hier jetzt den großen Stromanteil?
Des Netzteil vom Rechner?

MFG Jannik

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 3. September 2008, 07:30

Hier könnte es der Monitor (Röhre) sein, das war bei uns auch mal so.

Im Grunde ist das Netzteil des PCs auch so aufgebaut wie das Notebooknetzteil.
Aber, ich habe noch nicht erlebt, das durch dieses Netzteil eine Sicherung gesprungen ist, bei einem Monitor (Röhre) schon.
Die PC-Netzteile haben oft eine Einschaltstrombegrenzung.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (3. September 2008, 07:32)


bernd_57

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 3. September 2008, 11:38

Einschaltströme

Hallo

Bei einem alten Röhrenmonitor/ Fernseher entsteht bei einschalten einer hoher Strom.
Grund ist die Entmagnetisierung der Bildröhre. Es handelt sich hier um eine
Spule die hinten über die Bidröhre verteilt ist.
Diese Spule hat wenige Windungen. Sie wird beim Einschalten über einen PTC
an die Netzspannung gelegt. Da die Sache im Einschaltmoment sehr niedereohmig ist fließt ein großer Strom. Erwärmt sich der PTC geht der Strom
fast auf null zurück.
Moderne LCD Bildschirme haben diese Vorrichtung nicht.

Gruß Bernd

16

Mittwoch, 3. September 2008, 16:04

Ich denke schon dass es bei mir das PC-Netzteil ist (BeQuiet 450W). Röhre ist nämlich nicht :tongue:
[SIZE=2]Mit freundlichen Fliegergrüßen,Björn :w[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MiniMagister« (3. September 2008, 16:04)