Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

viperchannel

RCLine Team

  • »viperchannel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

1

Freitag, 29. August 2008, 09:12

6V auf 12V regeln am Auto.... Geht das?

So, hat nichts mit Modellbau zu tun, spielt aber keine Rolle...

Ich hab folgendes Problem.. Ich hab ein Auto, welches noch auf 6V läuft. Das is auch alles in Ordnung, nur die Scheinwerfer sind natürlich nicht der Renner. Die machen alles andere, ausser hell....


Jetzt meine Frage... spricht etwas dagegen einen Step Up Wandler davor zu hängen und auf 12 Volt hochzuregeln und 12 V Birnen zu montieren? Die Fassungen der Birnen sind glaub mit den 12 Volt Birnen identisch, das sollte nicht das Problem sein.

Was könnte man dafür nehmen um sowas zu realisieren?

Ist nur mal so ein Gedanke... Vielleicht weiß ja jemand was..
Gruß Frank!

2

Freitag, 29. August 2008, 09:52

technisch geht das, aber der Wirkungsgrad solcher Spannungswandler ist nicht so dolle. Beispiel für trafolose Schaltung: http://home.berg.net/opering/projekte/7/index.htm , kann aber nur 30W und ist folglich zu wenig für eine Glühbirne.


Das zweite Problem, das es geben dürfte, ist der TÜV. Lichttechnische Anlagen bedürfen der E-Kennzeichnung und der Wechsel der Lampenspannung kann eventuell zu Beanstandungen und damit dem Erlöschen der Betriebserlaubnis führen. Ganz zu schweigen von der Zuverlässigkeit der Eigenbauelektronik...

Könnte aber auch sein, dass die Lichtausbeute deswegen zu gering ist, weil die Spannungsfälle in den Zuleitungen schon zu groß geworden sind (Korossion macht auch unter der Isolation nicht halt).
1 V bei 6V sind 17% Spannungsabfall, 30% weniger Leistung und durch die niedrigere Temperatur der Wendel eventuell sogar 50% weniger Licht.
Bei einem 12 V-System macht 1 V Abfall nur 16% Leistung und vielleicht daraus 20% weniger Licht. Aber weil die Ströme nicht so hoch sind, fällt auch weniger Spannung ab...

Oder der Scheinwerferspiegel ist schon reichlich blind.

Zoe

RCLine User

Wohnort: Sauerlach

Beruf: Inscheniöhse

  • Nachricht senden

3

Freitag, 29. August 2008, 10:26

Gehen die 6V über den Lichtschalter zu den Glühbirnen? Wenn ja kann es schon viel bringen, die Glübirnen selber über ein Relais zu schalten das direkt an den Scheinwerfern sitzt und direkt (mit Sicherung natürlich) von der Batterie gespeist wird. Am Lichtschalter selber wird nur noch die Steuerspannung für das Relais geschaltet.

Hab ich selber bei einem Ami gemacht, weil da alle Lampen auch über den Lichtschalter selber gehen, und auch bei 12V macht es einen sichtbaren Unterschied aus. Bei 6V sollte es wirklich was bringen.

Zoe

4

Freitag, 29. August 2008, 10:42

Moin Frank,

das Thema Korrosion wurde ja schon angesprochen, allerdings nur auf die +-Leitung bezogen.

Viel kritischer ist bei alten Autos die Masseführung. Bau mal die Scheinwerfer aus und mache _alles_, was einen Massekontakt hat, schön blank. Die Luxusversion: spendiere jedem Scheinwerfer ne eigene Masseleitung, am besten direkt zum Motorblock oder zur Batterie.

Damit habe ich früher einigen 6 V-Käfern wieder zur Erleuchtung verholfen.

Guck Dir auch mal die Sicherungshalter an. Da gibt es gerne ordentliche Übergangswiderstände.

Der Umbau auf 12 V ist eigentlich nie nötig, da die Elektrik ja auf die hohen Ströme bei 6 V-Betrieb ausgelegt ist. Nur in Ordnung muss sie halt sein.

Liebe Grüße aus der Wesermarsch

Ralph

mit Granada, 12 V :tongue:

viperchannel

RCLine Team

  • »viperchannel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

5

Freitag, 29. August 2008, 11:01

Naja, das Problem ist bei allen 6V Scheinwerfern. Die Taugen bei Nacht einfach nichts. Das war früher vielleicht mal toll, aber Heutzutage ist sowas eben nichtmehr zu gebrauchen. Mein Gedanke wäre gewesen ein Relai zu nehmen, die jetztigen 6V als Schaltstrom zu nehmen und dann einen neuen Stromkreis zu schalten, der direkt von der Batt (die sitzt vorne zwischen den Scheinwerfern) eben auf 12 V hochzuregeln und dann kräftig Licht zu haben. Ja, 30 Watt is sicherlich bissel wenig...

Tüv spielt keine Rolle.An einem 45 Jahre altem Auto hat man fast Narrenfreiheit. Und selbst wenn nicht, wäre mir das relativ egal. Ich seh lieber Nachts was, wie dass ich irgendwelchen gesetzten entspreche un die Kiste in den Straßengraben schmeisse...



Der Scheinwerferspiegel ist auszuschließen, denn wenn die Scheinwerfer an sind, erzeugen sie einen ganz warmen Lichtton, also ähnlich einer Taschenlampe mit leerer Batterie. Ich werde aber mal versuchen direkt auf die Batterie zu gehen vom Scheinwerfer und dann vergleiche ich mal, obs heller ist oder nicht.
Gruß Frank!

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

6

Freitag, 29. August 2008, 12:42

Frank, die oben genannte Schaltung ist ein switched sapacitor circuit, eine sogenannte Ladungspumpe.
Ich würde eher zu einem DC/DC Wandler mit Spule tendieren, damit bekommst du locker 80% Wirkungsgrad bei 120 Watt Ausgangsleistung hin, kannst auch die Spannung mehr als nur verdoppeln.
MfG
Thomas
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (29. August 2008, 12:43)


viperchannel

RCLine Team

  • »viperchannel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

7

Freitag, 29. August 2008, 15:10

Jaaaa, mit 120 Watt kann ich die Straße fluten :D Das klingt doch schonmal nicht schlecht.

Ich grübel grad nur, wie ich das mit Standlicht, Fernlicht und Aufblendlicht hinbekomme. Ich denke da werd ich für jede Funktion ein Relai brauchen. dann die 12 Volt als Versorgungsquelle nehmen, dann pro Funktion ne Sicherung reinhängen und dann das Relai.
Gruß Frank!

8

Freitag, 29. August 2008, 15:37

Zitat

Original von Elektroniktommi
Ich würde eher zu einem DC/DC Wandler mit Spule tendieren, damit bekommst du locker 80% Wirkungsgrad bei 120 Watt Ausgangsleistung hin


naja, Applikation z.B. mit diesem IC, Wandler von 5V auf 12V/5A.. Mit einem sauberen Aufbau wären dann 90% Wirkungsgrad machbar. Zuleitungswiderstände mit eingerechnet, wird schon wieder knapper. Aber die Abwärme ist trotzdem nicht zu verachten.

http://www.linear.com/pc/downloadDocumen…042,P1795,D1485


Wenn Du schon Narrenfreiheit bei den Oldtimern reklamierst, warum baust Du dann wieder normale 12V Glühbirnen und nicht gleich Luxeon-Transmitter ein?

viperchannel

RCLine Team

  • »viperchannel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

9

Freitag, 29. August 2008, 18:49

Weil so ein Scheinwerfer ein paar Hundert Euro kostet, kaum zu bekommen ist und die normalen H4 Birnen die gleiche Fassung haben, wie die 6V H4 Birnen. Also kann ich den Scheinwerfer genau so weiterverwenden und nur ne 12 V Birne reinsetzen
Gruß Frank!

RudiRolf

RCLine User

Beruf: Mechaniker

  • Nachricht senden

10

Montag, 1. September 2008, 13:04

Hallo
beim grossen C.. unter Artikel-Nr.: 518108 - 62
MfG
Rudi

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

11

Montag, 1. September 2008, 15:05

Zitat

Original von RudiRolf
Hallo
beim grossen C.. unter Artikel-Nr.: 518108 - 62
MfG
Rudi


Für Suchfaule :http://www.conrad.de/goto.php?artikel=518108

Das entspricht meinem Vorschlag eines DC/DC Wandlers ;)
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (1. September 2008, 15:06)