Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

pooll

RCLine Neu User

  • »pooll« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: da,wo ich mich zu hause fühle.

  • Nachricht senden

1

Samstag, 6. September 2008, 21:17

Doppelschalten

Meine FM 414 ist voll ausgebaut.Die Multi-Schalter haben ein Ein-", "Mittel-" und
"Aus-Stellung". Wie kann ich ein Verbraucher Einschalten,so das er beim
ersten "Ein" oder ersten "Aus" eingeschaltet bleibt?
Und beim zweiten "Ein" bzw."Aus" ausschaltet?
Mit Stromstoßrelais ist es mir zu Teuer ("C" 9,42€ für ein).
Ich bräuchte so um die 8 Versionen.
Danke für Eure hilfe.

Gruß pooll

2

Sonntag, 7. September 2008, 01:16

RE: Doppelschalten

Hallo Peter,

das geht z.B. leicht mit einem kleinen Microcontroller. Als fertig entwickelte Steuereinheit könntest Du z.B. den PIC12F629 meiner alten Lichtsteuerung (http://home.arcor.de/otti59/lightcontrol/lc.html) übernehmen. Einfach die Blitzer-Ausgänge (Pin 2 und 3) ignorieren und an die Pins 5 und 6 (Positions- und Landelichter) Deiner Last entsprechende Treiberstufen (z.B. je ein MOSFET) anschließen.
In dem Ordner (http://home.arcor.de/otti59/lightcontrol/) befindet sich auch das HEX-File zum Programmieren des Controllers - brauchst also nur noch jemanden mit einem PIC-Brenner...

Grüße,

Thomas

pooll

RCLine Neu User

  • »pooll« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: da,wo ich mich zu hause fühle.

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 7. September 2008, 07:46

Hallo Thomas,
ist gut gemeint Deine Empfehlung,ist für mich aber zu umständlich.
Gibt es denn ein ähnliches Relais,was nicht zu teuer ist und diese
Eigenschaft hat ?
Danke.

Gruß peter

4

Sonntag, 7. September 2008, 13:06

Hi Peter,

ein Relais wird sich nie über den Empfängerausgang/Servoimpuls direkt schalten lassen, d.h. es ist immer noch eine Elektronik zwischen Relais und Servoimpuls notwendig. Es mag fertige "Memory Switches" im RC-Bereich geben, aber billiger sind die mit Sicherheit auch nicht.
BTW:
Welche Lasten willst Du denn schalten? Muß es eine galvanische Trennung von RC-Anlage und Laststromkreis geben? Davon hängt natürlich die Beschaffenheit der Treiberschaltung ab. Wie gesagt, im simpelsten Fall hast Du nur den Controllerchip+100nF Kondensator und zwei MOSFETs, also 4 (billige) Bauteile zum unabhängigen Schalten von zwei Verbrauchern, + den Versand des Chips mit Rückumschlag an jemanden, der ihn programmieren kann.

Grüße,

Thomas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ottili« (7. September 2008, 13:15)