Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Elektroniktommi

RCLine User

  • »Elektroniktommi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

1

Samstag, 4. Oktober 2008, 00:45

Akkuwächter für Bonsai SAL

Mein kleiner FunnyFastBirdy ist schon 2x wegen leerem Akku ausgefallen...eine kleine Schaltung, mit wenigen Bauteilen, soll Abhilfe schaffen.
1 2-fach OP, 3 Widerstände, 3 LEDs und ein Poti sollten ja reichen.
Zum einfachen Experimentieren habe ich 2 Komparatoren aufgebaut, einer davon invertierend.
Eine rote LED dient zur Erzeugung der Referenzspannung, die beiden grünen als Anzeige.
Später wird nur eine Blitz LED verwendet, die eingeschaltet wird, so bald die Spannung unter einen bestimmten Wert fällt.
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • Akkuwächter.png
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (4. Oktober 2008, 01:07)


Elektroniktommi

RCLine User

  • »Elektroniktommi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

2

Samstag, 4. Oktober 2008, 00:47

Als ersten Aufbau habe ich die fliegende Verdrahtung gewählt, eine Leiterplatte hatte ich nicht zur Hand.

Voller Akku:
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • 00367.jpg
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (4. Oktober 2008, 00:49)


Elektroniktommi

RCLine User

  • »Elektroniktommi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

3

Samstag, 4. Oktober 2008, 00:48

Leerer Akku:
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • 00366.jpg
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Elektroniktommi

RCLine User

  • »Elektroniktommi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

4

Samstag, 4. Oktober 2008, 00:53

Etwas besser zu erkennen:
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • 00368.jpg
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dante

RCLine User

Wohnort: Rheinknie

  • Nachricht senden

5

Samstag, 4. Oktober 2008, 14:03

Goil...
preiswert und einfach...
Kompliment !!! :ok: :ok: :ok:

Leo
Trollfilter: Ein

Elektroniktommi

RCLine User

  • »Elektroniktommi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

6

Samstag, 4. Oktober 2008, 15:34

So, diesmal auf einer modifizierten Lochrasterplatine, eingestellt auf ca. 3,3V.
Die Teile lagen bei mir noch herum ;)
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • 00369.jpg
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Elektroniktommi

RCLine User

  • »Elektroniktommi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

7

Samstag, 4. Oktober 2008, 17:56

2. Messgerät, oben rechts eine Duo LED für Referenz (rot) und zur OK Anzeige (grün)
Die Melde LED wird mit Kuperlackdraht angeschlossen.
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • 00370.jpg
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (4. Oktober 2008, 18:21)


Elektroniktommi

RCLine User

  • »Elektroniktommi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

8

Samstag, 4. Oktober 2008, 18:04

Zitat

Original von Dante
Goil...
preiswert und einfach...
Kompliment !!! :ok: :ok: :ok:

Leo


Danke

Ich werde mal versuchen, eine Hysterese einzubauen => 3,2V ein, 3,7V aus.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (4. Oktober 2008, 18:19)


9

Samstag, 4. Oktober 2008, 19:28

Hi, e......tommi,

toll Dein kleiner Akkuwächter :ok:

Aber ich hätte da eine Frage: Welchen Wert hat denn R4-R5 ?
Ich weiss, dass Du das einem Fachmann nicht erläutern müßtest, aber es sind ja hier viele Modellbauer, die sich auch so etwas zusammenbauen möchten.

Ich kann ein Poti auf den Bildern erkennen, wo wird das eingebracht?

Peter
MfG Peter
Was nicht passt, wird passend gemacht.
[SIZE=1]Walkera HM 5G4 RE3LY Basic one HBK2 m. Direktantrieb
Graupner MX12 / FrSky V8HT 2,4 GHz[/SIZE]
Im Bild: meine E91 in 5Zoll

Elektroniktommi

RCLine User

  • »Elektroniktommi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

10

Samstag, 4. Oktober 2008, 19:42

Leider gab es in Switcher Cad kein Poti (Habe es nicht gefunden), R4 und R5 sollen den Spannungsteiler des Potis darstellen. ;)
Poti ab 10k, ich habe 20k eingesetzt.
Ich habe jetzt zusätzlich einen 100k Widerstand eingesetzt, verbunden mit dem Ausgang des normalen Komperators und mit den Eingängen, die auch mit dem Poti verbunden sind (R4/R5), Hysterese damit ca. 0,3V.
Damit die Schaltung Stromsparender ist, ist der Vorwiderstand der LED am normalen Komperator etwa 1,5-2k groß, der Vorwiderstand für die Referenz LED ist 4,5k groß.
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • Akkuwächter Hys.png
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (4. Oktober 2008, 19:55)


Elektroniktommi

RCLine User

  • »Elektroniktommi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

11

Samstag, 4. Oktober 2008, 20:03

Bei einer Referenzspannung von 1,6V der roten LED können R4/R5 jeweils 10k Ohm betragen (auch 20k oder 100k ;) )
Der Akkuwächter wird dann bei 3,2V aktiv.

Die meisten Drahtbrücken liegen auf der Rückseite.....
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • 00371.jpg
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (4. Oktober 2008, 21:55)


Elektroniktommi

RCLine User

  • »Elektroniktommi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 5. Oktober 2008, 00:15

So, Nr. 3

20k und 21,5k Festwiderstand statt Poti, 3V einschalten, 3,5V abschalten.
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • 00372.jpg
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Elektroniktommi

RCLine User

  • »Elektroniktommi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 5. Oktober 2008, 00:22

Alle 3 zusammen:
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • 00373.jpg
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (5. Oktober 2008, 00:23)


Dante

RCLine User

Wohnort: Rheinknie

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 5. Oktober 2008, 09:35

Wenn Du mal Schaltungen für 1,2,3,4,5 Lipos reinstellst, mach euch Layouts und Platinchen für DIL und SMD...

Leo
Trollfilter: Ein

Elektroniktommi

RCLine User

  • »Elektroniktommi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 5. Oktober 2008, 09:45

Ich habe heute mal etwas gerechnet für die Widerstandswerte R4 und R5
R4=18k, R5=20K, Spannung ca. 3,3V.
Mit dem 100k Widerstand ist die Hysterese etwas zu groß (0,5V), ich werde mal mit 200k-500k (erwarte 0,25V-0,1V Hysterese) Experimentieren.

Ich habe erstmal speziell für 1 Lipo designed, da dieses die Spannungsversorgung für den Bonsai darstellt.

Für mehr Lipos müssen nur die Verhältnisse von R4 und R5 berechnet werden, die Schaltung an sich veträgt mehr Spannung, der Vorwiderstand von D2 muss allerdings auch angepasst werden.


U[SIZE=1]Ref[/SIZE] *(R4+R5) =U[SIZE=1]Schalt[/SIZE]
R4

1,55V *(18+20) =3,27V
18

U[SIZE=1]Schalt[/SIZE] *R4 =U[SIZE=1]Ref[/SIZE]
(R4+R5)
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (5. Oktober 2008, 09:55)


Elektroniktommi

RCLine User

  • »Elektroniktommi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 5. Oktober 2008, 10:15

R4 fest auf 20k

1 Lipo, R5 = 20k, 3,1V
2 Lipo, R5 = 60k, 6,2V
3 Lipo, R5 = 100k, 9,3V
4 Lipo, R5 = 140k, 12,4V

bei 4 Widerständen, per DIL Schalter parallelschalten.

R5=140k

R6=350k
Rges1=100k

R7=150k
Rges2=60k

R8=30k
Rges3=20k
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • Widerstandsbank.png
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Elektroniktommi

RCLine User

  • »Elektroniktommi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 5. Oktober 2008, 17:22

Einfachste Schaltung, könnte z.B. mit dem 2. im Gehäuse vorhandenem OP 2-Stufig ausgeführt werden.
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • Akkuwächter simpel.png
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Elektroniktommi

RCLine User

  • »Elektroniktommi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 5. Oktober 2008, 17:30

so z.B., Werte muss ich erst errechnen und ausprobieren, Bauteile habe ich noch genug...:D
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • Akkuwächter doppel.png
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (5. Oktober 2008, 17:40)


19

Montag, 6. Oktober 2008, 09:59

Boah, was für ein Aufwand!

Hast du dir mal das: VMon angeguckt?
Ein ATtiny25, 3 Widerstände, ein Kondensator, eine LED wenn es denn unbedingt LED sein soll. Kann Spannungen mit 11:1 Vorteiler bis etwa 11V monitoren und je nach Programmierung und oder Vorteiler entsprechend signalisieren.
Im Moment bevorzuge ich einen Piezopiepser als Signalisierung weil das dem Wettkampfgeschehen mehr entspricht und ich durch frühzeitiges Ankündigen mit ansteigenden Intervallen über das Absinken der Batteriespannung Bescheid weiss. Ich hab aber einen Ausgang auch für LED frei gehalten.

Der größte Vorteil ist aber das ich mir nach dem Anstecken des Akkus die Akkuspannung anzeigen lasse. :) So weiss ich auch schnell wenn ich mal einen halb leeren Akku erwischt habe.
Die Schaltung ist im deadbug-Design so groß wie der Attiny plus der Piezopiepser und kann eigentlich so schon von jedem gelötet werden. Man braucht also nicht unbedingt eine Leiterplatte.

sanfte Grüße
"Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Quelle: GBO

Elektroniktommi

RCLine User

  • »Elektroniktommi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

20

Montag, 6. Oktober 2008, 10:39

Zitat

Original von sidigonzales
Boah, was für ein Aufwand!


kann ich nicht behaupten....

VMon ist mir bekannt, die von mir verwendeten Bauteile lagen aber bei mir rum.
Ich wollte mir auch nicht mal eben ein Programmiergerät kaufen

Vorteile der OPV/Komperator Variante:
Kein Programmiergerät erforderlich
Keine Programmierkentnisse erforderlich
Lötarbeit bleibt gleich
Piezo Piepser ist ebenfalls benutzbar
Preis ab ca. 12 Cent für den LM393 (2fach Komperator) oder 23 Cent für den LM358 (2-fach OPV)
Leiterplatte auch nicht erforderlich

Weiterhin:
Flexibilität durch andere Widerstandsteiler (R4/R5, Poti) ist gegeben.
2 Ausgänge machbar
Mit Poti statt Festwiderständen abgleichbar
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (6. Oktober 2008, 11:05)