Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Friwi

RCLine User

  • »Friwi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-30539 Hannover

Beruf: Pensionär2013

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. Oktober 2008, 07:34

Suche Schaltung für Servoreverse

Moin,

für eine spezielle Anwendung suche ich eine Möglichkeit Servoreverse zwischen Empfänger und Servo zu realisieren. Rev. am Sender geht nicht, da an einem RX-Kanal zwei Regler gegenläufig arbeite sollen: wenn ein Regler auf Vollgas läuft soll der andere im Leerlauf sein.
Fertige Schaltung wäre mir am liebsten, ein ATiny-Prg. täte es aber auch.

Freundlichst
Friwi
Das in meinen Beiträgen geschriebene stellt meine Meinung dar und erhebt nicht den Anspruch auf Unfehlbarkeit :w

Basteln ist der Aufstand der Sinne gegen den Verstand...

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. Oktober 2008, 07:35

RE: Suche Schaltung für Servoreverse

Deltamischer (V-Leitwerk) wäre keine Lösung?
...auf Halbgas laufen dann beide Motoren...
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (8. Oktober 2008, 07:36)


Friwi

RCLine User

  • »Friwi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-30539 Hannover

Beruf: Pensionär2013

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. Oktober 2008, 07:58

Genau das geht in dem Fall nicht, da der eine RX-Ausgangsimpuls für die beiden Regler durch einen schon fertigen Baustein auf zwei Ausgänge verteilt wird (und dabei noch manipuliert). Einer der Ausgänge läuft leider "verkehrt" herum.
Ich benötige definitiv eine einfache Möglichkeit in einer Impulsleitung die Impulsdauer zu invertieren (-100% in +100%)

FF
Das in meinen Beiträgen geschriebene stellt meine Meinung dar und erhebt nicht den Anspruch auf Unfehlbarkeit :w

Basteln ist der Aufstand der Sinne gegen den Verstand...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Friwi« (8. Oktober 2008, 07:59)


Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. Oktober 2008, 09:53

Das macht doch der Deltamischer, er invertiert die eine Leitung.

Kurze Frage: soll geschaltet oder geregelt werden?
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Friwi

RCLine User

  • »Friwi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-30539 Hannover

Beruf: Pensionär2013

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 8. Oktober 2008, 11:14

RE: Suche Schaltung für Servoreverse

Ein Deltamischer macht nicht aus +-100% von einem Eingang wieder -+100% von einem Ausgang. Glaubs mir, für die geforderte 1:-1 Umsetzung für enen Regler ist ein D-Mix nix :w Zudem soll das Ganze möglichst klein und einfach ins Servoverlängerungskabel integriert werden.

FF
Das in meinen Beiträgen geschriebene stellt meine Meinung dar und erhebt nicht den Anspruch auf Unfehlbarkeit :w

Basteln ist der Aufstand der Sinne gegen den Verstand...

6

Mittwoch, 8. Oktober 2008, 11:32

RE: Suche Schaltung für Servoreverse

"Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Quelle: GBO

7

Mittwoch, 8. Oktober 2008, 11:35

RE: Suche Schaltung für Servoreverse

"Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Quelle: GBO

8

Mittwoch, 8. Oktober 2008, 11:44

RE: Suche Schaltung für Servoreverse

"Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Quelle: GBO

9

Mittwoch, 8. Oktober 2008, 11:45

RE: Suche Schaltung für Servoreverse

Ansonsten, selber bauen. Ein ATtiny wäre dafür ganz gut geeignet... :)
"Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Quelle: GBO

10

Mittwoch, 8. Oktober 2008, 11:54

RE: Suche Schaltung für Servoreverse

"Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Quelle: GBO

11

Mittwoch, 8. Oktober 2008, 11:59

RE: Suche Schaltung für Servoreverse

"Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Quelle: GBO

12

Mittwoch, 8. Oktober 2008, 12:06

RE: Suche Schaltung für Servoreverse

"Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Quelle: GBO

13

Mittwoch, 8. Oktober 2008, 12:10

RE: Suche Schaltung für Servoreverse

oder auch für einen AVR:

http://www.oshonsoft.com/avrbasiccompiler.html

nach unten scrollen zu "Interfacing Radio Control (R/C) servos"
"Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Quelle: GBO

14

Mittwoch, 8. Oktober 2008, 12:14

RE: Suche Schaltung für Servoreverse

oder diskret, na halbwegs:

http://www.johannmeyer.homepage.t-online.de/servo_umpol.gif

Brauchst du noch Inspirationen? Kann ich liefern. Ohne Ende.
"Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Quelle: GBO

15

Mittwoch, 8. Oktober 2008, 12:29

RE: Suche Schaltung für Servoreverse

Du könntest wenn du selber schreiben willst diesen Ansatz benutzen. Nur ohne Quarz und den ganzen Kram drumherum. Lediglich ATtiny und ein Abblockkondensator.

Am einfachsten ist sicherlich der analoge Ansatz umzusetzen über die Subtraktion.
"Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Quelle: GBO

16

Mittwoch, 8. Oktober 2008, 15:22

Hallo Friwi,
Du hast Mail!

Grüße
Milan

Friwi

RCLine User

  • »Friwi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-30539 Hannover

Beruf: Pensionär2013

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 8. Oktober 2008, 17:05

Hi Milan, mein Retter und Held ;) Du hast auch Mail :w

@Joghurt: Ich hätte im Notfall auch ne Atiny-Variante selbstgestrickt. Aber warum alles Neu machen, wenn Milan ne fertige Lösung parat hat. Ich habe einfach zu viele Baustellen, um mir leisten zu können, nicht gute vorhandene Resourcen zu nutzen.

Vielen Dank für die schnelle Hilfe!

Freundlichst
Friwi
Das in meinen Beiträgen geschriebene stellt meine Meinung dar und erhebt nicht den Anspruch auf Unfehlbarkeit :w

Basteln ist der Aufstand der Sinne gegen den Verstand...