Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 16. Oktober 2008, 09:14

Hilfe, Tips für Kondensator Punktschweißgerät

Hallo,

angeregt durch einen Artikel in der Elektor wollte ich mir mit ein paar Teilen ein Punktschweißgerät bauen. Soll gelegentlich zum Einsatz bei Verbindung von 18650'er Zellen kommen. Als abgewandelte Variante wollte ich 10 Kondensatoren mit je 12000 uF und einen Thyristor SCR 50RIA80 verwenden. Das ganze über ein geregeltes Netzteil aufladen. Habe das auf einer Webseite gefunden http://www.rcgroups.com/forums/member.php?u=107322
Was haltet Ihr von der Idee und könnte man etwas verbessern oder sollte es für einen Anfangsversuch reichen?

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 16. Oktober 2008, 09:36

RE: Hilfe, Tips für Kondensator Punktschweißgerät

versuch macht kluch...

Ich habe noch einen Kondensator mit 22000µF und 200 VDC Spannungsfestigkeit, aus einem Bolzenschweißgerät.
Der dürfte sich auch eignen...:evil:
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (16. Oktober 2008, 09:36)


3

Donnerstag, 16. Oktober 2008, 09:47

die Auswahl der Kondensatoren solltest Du nochmals prüfen.

Alle vorgenannten Seiten haben irgendwo größer 0,5F, bei Dir sinds nur 0,12F. Irgendwo muss ja die Schweißenergie herkommen.

Kannst du natürlich über die Spannung regeln, dann muss aber die Kondensatorbatterie dafür ausgelegt sein (spannungsfest) und der Innenwiderstand entsprechend niedrig (low ESR). Auch wichtig ist die Schaltfestigkeit, sonst kanns nach kurzem Gebrauch interne Schäden geben.