Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 8. Januar 2009, 20:13

beleuchtung über Sender abschaltbar

Guten Tag :w

Weiss nicht ob ich hier am richtigen ort bin, aber versuche es mal :ok: Habe für mein Fliegerchen eine Beleuchtung selber gebaut. Es sind 16LEDs angebracht und es funktioniert alles tadelos. Zu meiner Frage: Wie kann ich diese Beleuchtung über den Empfänger abschlatbar machen? Müsste da nicht das Signal kabel auch benützt werden? :D Wäre sehr dankbar...

MFG Tom

2

Donnerstag, 8. Januar 2009, 20:35

Hallo Tom!

Dafür gibt es extra Schaltbausteine zu kaufen, mit deren Hilfe du dein Licht über einen freien Kanal deines Senders ein und ausschalten kannst. So etwas hat eigentlich jeder Modellbauhändler vorrätig. Und wenn du einen direkt vor Ort hast: Einfach mal hingehen und fragen. Dort kann man dir auch erklären, was du sonst noch ev. brauchst.
:evil: Fliegst du nur oder kannst du auch bauen? :evil:

Dante

RCLine User

Wohnort: Rheinknie

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 8. Januar 2009, 20:36

Da gibts von THOR nette kleine Schaltmodule.
Die hängst Du parralel oder anstelle eines Servos an den Empfänger.


Leo
Trollfilter: Ein

4

Samstag, 10. Januar 2009, 10:11

Tschau

Danke vielmals für die Antworten! Wo könnte man die THOR Bausteine in der Schweiz kaufen? Also habe ich dies richtig verstanden, es ist nicht möglich selber etwas zu bauen, also kein Baustein, um die Beleuchtung über Signal abstellbar zu machen?

MFG Tom

eco8mech

RCLine User

Wohnort: Österreich, Weinviertel

Beruf: Techn. Angestellter im Ruhestand

  • Nachricht senden

5

Samstag, 10. Januar 2009, 11:34

Hallo!
Du kannst die Beleuchtung mittesl Microcontroller schaltbar und auch dimmbar
machen z.b. mit einem Attiny2313, falls du programmieren kannst.
Schau im Forum unter Elektronik spezial.
:ok:
guten Flug und weiche Landung wünscht
eco8mech

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

6

Samstag, 10. Januar 2009, 12:12

Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

psfoto

RCLine User

Wohnort: Bei Stuttgart

  • Nachricht senden

7

Samstag, 10. Januar 2009, 12:43

Zitat

Original von Extra 330L
Tschau

Danke vielmals für die Antworten! Wo könnte man die THOR Bausteine in der Schweiz kaufen? Also habe ich dies richtig verstanden, es ist nicht möglich selber etwas zu bauen, also kein Baustein, um die Beleuchtung über Signal abstellbar zu machen?

MFG Tom


Hi Tom
Die THOR Schaltmodule (und anderes) gibts ua. hier:
CTI
Ob er in die Schweiz verschickt? Fragen! (Ich denke schon, er ist recht umgänglich..Ausserdem werden die gelegenlich auch mal auf eb@y angeboten)

Natürlich ist es möglich was selber zu bauen, siehe die anderen links.
Wenn du ein wenig löten kannst, dir die einzelnen Bauteile beschaffen, notfalls eine Platine fertigen kannst und einen Microchip programmieren....
Einfachste Lösung ist sicher die mit der Servo-Elektronik. (Hab ich selbst noch nicht versucht) Könnte aber sein, dass die mit 50 Hz flackert, bei schnellen Flugbewegungen sieht man das wahrscheinlich!

Wenns mit ner Elektronik von nem Billig-Servo funktioniert, gut.
Ansonsten sind die 18,- vom CTI eigentlich ok, wenn man die Arbeitszeit bedenkt.
(Hab selber mal Schaltmodule gebaut, und um ~15 in der Bucht angeboten. Aber das war ein Nullsummen-Spiel. )


Peter
New Projects:
Comming soon! ;-)

^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

8

Samstag, 10. Januar 2009, 20:59

Hallo,

Ichb glaube Schleiss Modellbau in Basel hat sowas für Lastwagenmodellbau. Die sind klein und günstig. Geht auch für Flieger.

Gruss Bruno

Dante

RCLine User

Wohnort: Rheinknie

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 11. Januar 2009, 13:11

Jepp...
Schleiss hat die Thor zu akzeptablen Preisen...

Leo
Trollfilter: Ein

10

Dienstag, 13. Januar 2009, 20:15

OK ich danke euch vielmals für die Antworten! :ok: seeehr nett :D Denke mal ich werde es mal mit einer billigservoelektronik probieren und sonst schaue ich mal bei Schleiss.

MFG Tom

taler

RCLine User

Wohnort: Alpenbewohner

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 15. Januar 2009, 22:48

bei einem Fliger kommt es ja auf Gewichtsreduzierung an, da sind die Bausteine komfortabel.
In einem Auto kannst du z.B. einfach ein Servo auf einen Schalter legen und damit den Schalter für den Beleuchtungsstromkreis bedienen.
Gruß taler
HM53-1 BLBL mit Koax BLBL-Mixer
Blade CX2 BLBL mit Koax BLBL-Mixer
CopterX V2
TTCC-V2
PCC
Celaneo
Spektrum DX7

iglitare

RCLine User

Wohnort: Ka-Town

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 15. Januar 2009, 22:51

Kann man das nicht einfach mit einem Transistor und ein paar widerständen schalten?
Kosten 50cent...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »iglitare« (15. Januar 2009, 22:52)


^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

13

Freitag, 16. Januar 2009, 01:23

Hallo,

Zitat

Kann man das nicht einfach mit einem Transistor und ein paar widerständen schalten?


Nein

Gruss Bruno

iglitare

RCLine User

Wohnort: Ka-Town

  • Nachricht senden

14

Freitag, 16. Januar 2009, 01:27

was kommt den aus den Servoausgängen überhaupt für ne Spannung raus?

^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

15

Freitag, 16. Januar 2009, 02:12

Hallo,

Zitat

was kommt den aus den Servoausgängen überhaupt für ne Spannung raus?


Nun, da kommen auf dem mittleren und einem äusseren Stift die 4,8 V für die Stromversorgung raus. Am gegenüberliegenden, dritten Stift kommt alle 20 Millisekunden ein Impuls mit etwa 3,5 V Amplitude und einer Länge von 1-2 Millisekunden raus. In seiner Länge ist die Knüppelstellung am Sender codiert.
Es braucht eine Elektronik um aus dieser Codierung ein Schaltsignal zu bekommen. Wie man das macht siehst Du in den nachfolgenden Links.

http://www.uoguelph.ca/~antoon/gadgets/rc-sw.htm

http://www.uoguelph.ca/~antoon/gadgets/rc-sw3.html

http://www.uoguelph.ca/~antoon/gadgets/rc-sw4.html

http://www.uoguelph.ca/~antoon/gadgets/rc-sw5.html

Gruss Bruno

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

16

Freitag, 16. Januar 2009, 07:17

Zitat

Original von B. Eberle
Hallo,

Zitat

Kann man das nicht einfach mit einem Transistor und ein paar widerständen schalten?


Nein

Gruss Bruno


Vllt. doch, schau hier:

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…r&hilightuser=0
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (16. Januar 2009, 07:18)


^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

17

Freitag, 16. Januar 2009, 11:56

Hallo Tommy,

Ja, diese Schaltung kenne ich schon. Sie kann aber nicht als eigentlicher Schalter verwendet werden. Sie reagiert nur wenn der Sender ausgeschaltet wird und kein Impuls mehr anliegt. Bei Empfängern mit Fail Save Hold geht der gar nicht.
Was unser Kollege will ist ein steuerbarer Schalter.


Wenn Du das folgende liest;

Zitat

Ich habe einen ganz ordinären Empfänger (kein PCM). Wenn ein Signal kommt, "krächzt" er laut und wenn kein Signal anliegt (Sender aus), piept er durchgehend (allerdings ist der Unterschied nicht groß.


siehst Du, dass es so ist wie ich schreibe. Zumal jener Kollege Probleme mit der Schaltung hat, weil sie falsch dimensioniert ist.

Gruss Bruno

Gert

RCLine User

Wohnort: Nähe Hof/Bayern

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 25. Januar 2009, 07:12

RE: beleuchtung über Sender abschaltbar

Hallo Tom,

ich baue meine Schalter aus der Servoelektronik.

Hier hat es Andi gut beschrieben. Funzt einwandfrei und ist billig. :ok:
Gruß Gert