Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

161

Sonntag, 31. Januar 2010, 22:19

Eine Layoutversion mit Walkera-Servobuchsen ist auch fast fertig. Die aktuellen Dateien stehen bald zum Herunterladen auf meiner Homepage zur Verfügung. Link folgt in den nächsten Tagen ...

Zitat

Vl solltest du noch die verschiedenen Ausgangssignale von den Sensoren an Testpunkten anlegen damit man sie auf ein anderes Board führen kann um mit einem ordentlichen Debugger dranzugehen...


Die Sensoren geben Analogsignale aus, da brauchts keinen Debugger. Das Layout ist so gestaltet, dass die Pads etwas übers Gehäuse hinausragen. Falls jemand unbedingt einen Debugger an den Prozessor anschließen will, kann man dünne Drähte an den entsprechenden Pads anlöten.

Gruß Robert B.

162

Dienstag, 16. Februar 2010, 15:01

Hallo,

Wollte nochmal bei euch nachfragen wies im Moment aussieht.
Da ich wohl in den nächsten 4-5 Wochen auch so eine Platine bräuchte. Da Hui und Robert ja schon relativ weit sind möchte ich eig ungern eine 3te Platine auflegen. Besteht die Möglichkeit in nächster Zeit eine von euch zu beziehen? Ev sogar mit den Bauteilen? (löten kann ich selbst ;) )

163

Sonntag, 21. Februar 2010, 19:35

Hallo,

Die aktuellen Eagle-Dateien gibts unter
http://home.arcor.de/robert.bruecklmeier/micro_hfc.htm

Die Leiterplatten werde ich Ende dieser, spätestens Anfang nächster Woche bestellen. Das dauert dann vermutlich zwei Wochen bis die fertig sind.

Wer noch Vorschläge für kleine Verbesserungen hat, oder einen Fehler in Schaltung oder Layout findet, bitte möglichst bald Bescheid geben.

Eine Gyros-Bestellung ist schon im Gange.
Hat jemand zufällig noch übrige Prozessoren STM32F103T?
Den Rest bekommt man z.B. bei Segor. Danke Holger für den Tipp!

Gruß Robert B.

164

Sonntag, 21. Februar 2010, 21:54

Hallo,

Ich habe mich heute auch mal hingesetzt^^
Habs aber um 2-3 Kleinigkeiten erweitert. Meine LP ist 50mmx25mm groß.
Bietet dafür aber zu den "normalen" Version noch einige besondere Dinge.

-STM32F103RE im LQFP64
-IDG-500
-ISZ-500
-ADXL330 (hatte ich grad rumliegen könnte man noch ändern)
-3V Versogrung
-5 Servos angesteuert via PWM verwendet passenden positioniert für ordentliche Timernutzung
- 7 Channel Eingänge für die Verwendung herkömmlicher Empfänger oder zusätzlicher Servoausgänge
- Serial Wire Debug
- 2x Uart Schnittstellen: 1x für Programmierung 1x für Spektrum Sat
- Jumper für Bootmode
- 2x Leds

Ich häng mal die Bilder an.. vl kann man was zusammenfügen...
»bubi« hat folgendes Bild angehängt:
  • 3d.jpg

165

Sonntag, 21. Februar 2010, 21:55

Bild 2
»bubi« hat folgendes Bild angehängt:
  • Top.jpg

166

Sonntag, 21. Februar 2010, 21:55

Bild 3
»bubi« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bottom.jpg

Holger Hemmecke

RCLine User

Wohnort: D - Arnstadt

Beruf: Entwicklungsingenieur

  • Nachricht senden

167

Sonntag, 21. Februar 2010, 23:07

Hallo Michael,

Zitat

-3V Versogrung
Kannste das mal bitte genauer beschreiben?

Zitat

ADXL330
Ist ja pinkompatibel zum ADXL335, hat also keinen Einfluß auf das Layout.

Zitat

Serial Wire Debug
Mit welchen Tools HW/SW ist das bei Dir in Planung? Hast Du da schon Erfahrung, wie gut das in der Praxis funktioniert?

Gruß, Holger
[SIZE=4]LogView - Datenvisualisierung[/SIZE]
Besucht mal unsere Webseite oder schaut mal ins Forum.

168

Sonntag, 21. Februar 2010, 23:23

-3V Versorgung: Ist ein LDO der bis 5.5V hochgeht.. ev ein bisschen knapp, aber was ich bis jetzt so gesehen hab an BEC eig ausreichend zumindest für die erste Variante auf alle Fälle.

ADXL330: jop isser

SWD: nein leider nicht mein ST-Link ist noch unterwegs. Bis jetzt habe ich immer mit Crossworks + ARM-USB-JTAG von Olimex gearbeitet.. plane aber den Umstieg auf Atollis bzw ev für das Projekt sogar Keil.. die Codegrößenbeschränkung sollte sich nicht wirklich auswirken.
Das SWD soll aber nach einigen Leuten tadellos funktionieren... Ich würds riskieren^^.
Du hast ja einen ST-Link.. könntest es ja kurz ausprobieren mit deinem Board wenns möglich wäre. Sind ja nur 3 Leitungen SWDIO SDWCLK +GND und ev Reset da bin ich mir noch nicht 100% sicher..
Hab auch schon 2-3 Layout Fehler gesehen die ich noch nachbessern muss...

War auch mehr ein Proof of Concept um mal "meine" Vorstellungen zu präsentieren.. Soweit ich das jetzt bei Robert aus den Bildern sehn kann (hab kein Eagle kann den Schaltplan nicht ansehen) sind keine LC Glieder in den Versorgungen und das Layout ist teils auch bisschen eigenartig.. wenn man beides zusammmenlegt kommt man den ganzen schon sehr nahe

Michael

Holger Hemmecke

RCLine User

Wohnort: D - Arnstadt

Beruf: Entwicklungsingenieur

  • Nachricht senden

169

Sonntag, 21. Februar 2010, 23:31

Zitat

ST-Link.. könntest es ja kurz ausprobieren
Tja, leider ist ST-Link auf der SDW-Seite von ST nicht erwähnt!
http://www.st.com/mcu/contentid-115.html

Gruß, Holger
[SIZE=4]LogView - Datenvisualisierung[/SIZE]
Besucht mal unsere Webseite oder schaut mal ins Forum.

170

Sonntag, 21. Februar 2010, 23:50

In verschiedenen PDFs auf der ST Seite ist immer von JTAG/SWD die Rede. Im Forum habe ich spontan das gefunden

I asked atollic about SWD support - here's their answer:

The current version of TrueSTUDIO/STM32 has not support for SWD as it is not yet supported by our ST-LINK gdbserver. The reason is that SWD was not supported by the original ST-LINK JTAG device.
However we have an updated beta version of the ST-LINK gdbserver now with SWD support that will be included in the next version of TrueSTUDIO. This require a firmware update of the sw in the ST-LINK JTAG device that we also will include in next TrueSTUDIO.
Currently we only deliver this beta version of ST-LINK gdbserver to TrueSTUDIO PRO customers.
Regarding JLINK the Segger gdbServer has a monitor command that shall be used to select SWD operation mode.
Kind regards,
Atollic support

Jetzt weiß ich natürlich nicht was die aktuelle Version ist :) Aber es sollte (bald) gehn

Holger Hemmecke

RCLine User

Wohnort: D - Arnstadt

Beruf: Entwicklungsingenieur

  • Nachricht senden

171

Sonntag, 21. Februar 2010, 23:54

Aha, das sind ja sehr gute Nachrichten! Spart immerhin einige Pins, wenn man Debugging betreiben will und muss.

Gruß, Holger
[SIZE=4]LogView - Datenvisualisierung[/SIZE]
Besucht mal unsere Webseite oder schaut mal ins Forum.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Holger Hemmecke« (21. Februar 2010, 23:54)


Holger Hemmecke

RCLine User

Wohnort: D - Arnstadt

Beruf: Entwicklungsingenieur

  • Nachricht senden

172

Montag, 22. Februar 2010, 01:00

Sammelbestellung von Invensense - Gyros?

@all

Gibt es Interesse, an einer Sammelbestellung der Gyros von Invensense teilzunehmen? Bitte mal hier oder per PN an mich melden.

Bestellt wird wahrscheinlich direkt im Invensense Online Shop. Die Preise der Gyros sind da sehr günstig, die Versandkosten nach Germany allerdings nicht gerade. Und genau da macht eine Sammelbestellung für alle einen Sinn.

Bisher wären Robert, Michael und ich an der Bestellung beteiligt.

Das ist erstmal nur eine Bedarfsermittlung, noch keine Bestellrunde!

Gruß, Holger
[SIZE=4]LogView - Datenvisualisierung[/SIZE]
Besucht mal unsere Webseite oder schaut mal ins Forum.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Holger Hemmecke« (22. Februar 2010, 01:39)


Holger Hemmecke

RCLine User

Wohnort: D - Arnstadt

Beruf: Entwicklungsingenieur

  • Nachricht senden

173

Dienstag, 23. Februar 2010, 00:20

RE: Sammelbestellung von Invensense - Gyros?

Aha, also eher verhaltenes Interesse! ;)

Gruß, Holger
[SIZE=4]LogView - Datenvisualisierung[/SIZE]
Besucht mal unsere Webseite oder schaut mal ins Forum.

174

Dienstag, 23. Februar 2010, 07:14

RE: Sammelbestellung von Invensense - Gyros?

naja, klar, wer kann den diese Dinger schon löten...

175

Dienstag, 23. Februar 2010, 10:18

Witzigerweise im Prinzip jeder der nen Lötkolben hat ==[]

Sollte es wirklich am löten scheitern.. Meldet euch bei mir ich mach euch das :angel:

176

Dienstag, 23. Februar 2010, 12:58

"Witzigerweise im Prinzip jeder der nen Lötkolben hat"
jetzt im Ernst? ich meine bei dieser Verpackungsform immer nur "verückte" Anleitungen gelesen zu haben, Herdplatte, Pizzaofen, Dampf, etc, oder teuer... ich habe einen Lötkolben... ich würde es ehrlich zu schätzen wissen wenn du mich da mit ein paar Bemerkungen/Hinweisen weiterbilden könntest.
Olli

177

Dienstag, 23. Februar 2010, 13:27

Ja ist mein Ernst.. Die Pads sind lange genug und bis auf den ADXL330(wenn ich das richtig im kopf hab) gehn sie sogar noch leicht am Gehäuserand nachoben (Siehe Bild). Das heißt mit vorverzinnten Pads und Flußmittel gehts ohne Probleme...
»bubi« hat folgendes Bild angehängt:
  • footprint.jpg

178

Dienstag, 23. Februar 2010, 14:59

"Das heißt mit vorverzinnten Pads und Flußmittel gehts ohne Probleme..."
Ok, das kannst du dann halt besser als ich :)

179

Dienstag, 23. Februar 2010, 15:33

8)

180

Dienstag, 23. Februar 2010, 16:54

Hallo zusammen,

ich habe mich mal in den letzten Tagen hier durch gelesen.

Bei den Layouts müßt Ihr mit den Servosteckern aufpassen. Nebeneinander müssen die Stiftleisten für die Servostecker einen Abstand von 3mm haben. Verwendet man trotzdem das normale Rastermass, passen so eben 3 Servostecker nebeneinander. Das sieht dann aber auch schon nicht mehr schön aus. Diese leidvolle Erfahrung mußte ich letztens leider selbst machen (12 Servo Anschlüße nebeneinander, das geht dann gar nicht mehr).

Die Futaba Servostecker sollen schmaler sein, habe ich aber noch nicht getestet und eigentlich sollten auch alle passen.

Ich hoffe es ist noch nicht zu spät bzw. betrifft Euch gar nicht.

Ansonsten schönes Projekt, ich werde es mal wieter verfolgen.

Grüße

Ralf