Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

haschenk

RCLine User

  • »haschenk« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

1

Montag, 22. Juni 2009, 19:00

DSM2-Signalformat Satelliten-Rx zum Haupt-Rx

Hallo,

weiß jemand das Format bzw. die Codierung, in der bei den "Spektrum"-Empfängern die Signalübertragung von den Satelliten zum Hauptempfänger erfolgt ?

Auf Bildern ist hier eine nur 3-adrige Verbindung zu sehen; nach Abzug der Spannungsversorgung bleibt nur eine Leitung dafür übrig. Es könnte eine übliche asynchrone Übertragung sein wie im Sender, siehe hier:
http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=239560&sid=
Aber auch ein proprietäres Format wäre denkbar...

Ich möchte auf dieser Basis eine eigene Kleinst-Empfangsanlage (nur für Indoor) bauen; ähnlich wie die "5 in1" im mCX o.ä., aber halt auf meine eigenen Wünsche zugeschnitten. Die Programmierung des nachfolgenden Microcontrollers wäre (vermutlich) kein größeres Problem.

Danke für einschlägige Tips...

Gruß,
Helmut

2

Montag, 22. Juni 2009, 19:41

Ich werde ja dasselbe in meinem Stabi-Projekt benutzen. Ist eine einfach eine normale UART Verbindung.
Den C Source inkl Format-Erklärung findest du in den Mikrokopter Sources (ist OpenSource).

Leider haben diese nicht alles vom Format dekodiert und auch kein Binding implementiert. Wenn ich eben endlich Zeit finde, möcht Ich das Mal nachholen. Aber zuerst muss mein Layout fertig werden...

Edit:

Zitat

Ich möchte auf dieser Basis eine eigene Kleinst-Empfangsanlage (nur für Indoor) bauen; ähnlich wie die "5 in1" im mCX o.ä., aber halt auf meine eigenen Wünsche zugeschnitten.


Genau das mache ich ja eigentlich mit meinem Stabi-Projekt!
Was für spezielle Wünsche hättest Du denn noch? Vielleicht könnt ich nochwas auf's PCB mounten, bevor ich das Layout in Produktion gebe.
Die ersten Prototypen werden für nur ein HH Gyro sein (IDG500). D.h. Anschluss für Satelliten, dann 5 Walkera Buchsen zum Anschluss von Servos ESC.
Drauf ist ein 32Bit ARM mit 72MHz.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Hui« (22. Juni 2009, 19:47)


haschenk

RCLine User

  • »haschenk« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

3

Montag, 22. Juni 2009, 20:14

Hallo Hui,

danke für die schnelle Antwort !
Dann kann ich ja mal dran gehen und mir einen Satelliten-Rx kaufen.

Ich hab deinen thread erst vorher entdeckt; muß ich erst noch in Ruhe durchlesen. Unsere Projekte sind sich sehr ähnlich. Ich möchte meines nur nicht unter die Überschrift "Stabilisierungssystem" stellen, da dies nicht mein Hauptziel ist. Ich denke auch an unterschiedliche (im Einzelfall p. SW realisierte) Ausgabeformen (z.B. auch Aktuator-Ansteuerung). Darin habe ich von IR-Modellsteuerungen her einige Erfahrung. Auch die Einbindung eines Sensors im einen oder andern Fall könnte vorkommen.

Ich progammiere so kleine Sachen (mit AVRs) immer in Assembler, hab aber mit dem Lesen von C-Programmen keine Probleme. Meine SW stelle ich auch Anderen zur Verfügung; einzige Bedingungen sind, daß es nichtkommerziell ist und die Leute auch wirklich was damit anfangen können.


Grüße,
Helmut