Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Stefan Assenbaum

RCLine User

  • »Stefan Assenbaum« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Isny im Allgäu

Beruf: SCHÜLER

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 12. Juli 2009, 13:05

Empfängerstromversorgung aus 2 lipos

Hallo zusammen
Ich möchte mir eine Empfängerstromversorgung bauen/basteln/löten, die die 7,4 v von einem 2s-lipo auf empfängerverträgliche 5 V reduziert. Ich habe allerdings keine Ahnung was ich dafür brauche :shy:
Ich habe bereits einen 5 V festspannungsregler um den ich die Schaltung aufbauen möchte.
Es wäre nett, wenn mir jemand helfen könnte bzw. andere Aufbauvorschläge machen könnte. :ok:

Gruß, Stefan
Gruß aus dem Allgäu
:w
Stefan

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 12. Juli 2009, 15:02

RE: Empfängerstromversorgung aus 2 lipos

Nun, die Schaltung ist nicht kompliziert, je ein Kondensator an Eingang und Ausgang, das war's schon. Etwa 0,1-0,5µF, Folien- oder Keramikkondensatoren. Schau am besten ins Datenblatt.

Auf ausreichend Kühlung und Strombelastbarkeit achten, besser etwas überdimensionieren, bei 2s ist's aber weniger kritisch als bei 3s.
Siehe Ende dieses Beitrags:
http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…111#post1957111


Dafür ist die Spannung bei 2s kritischer - unbedingt einen Low-Drop Spannungsregler verwenden, normale brauchen 2-2,5V mehr am Eingang als rauskommen soll, imho kann's da mit einem normalen 7805 eng werden.

:w Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Paul H.« (12. Juli 2009, 15:05)


Stefan Assenbaum

RCLine User

  • »Stefan Assenbaum« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Isny im Allgäu

Beruf: SCHÜLER

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 12. Juli 2009, 15:51

Danke für die schnelle Antwort

Mein spannungsregler ist kein low drop-teil, da werde ich mir wohl einen andweren holen müssen...

Gruß, Stefan
Gruß aus dem Allgäu
:w
Stefan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stefan Assenbaum« (12. Juli 2009, 15:51)


zewa

RCLine User

Wohnort: Köln

Beruf: "Fotoknipsenoptikenreparierer"

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 12. Juli 2009, 18:17

...ein LM2940 wäre ein 5V LowDrop Regler. :w

"I tell ya, life ain't easy for a boy named Sue"

*1932 Johnny Cash +2003

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zewa« (12. Juli 2009, 18:18)


swessels

RCLine User

Wohnort: 31535 Neustadt, in der Woche HH

Beruf: Arbeitsplanung in der Luftfahzeugkomponenten - Instandsetzung

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 12. Juli 2009, 18:44

Ich benutze einen LM1084 CT-5.0. Kann 5A Dauerlast. Auf einem Kühlkörper montiert traue ich Ihm bei 2S Lipo 2A Dauerlast zu.

Gruß,
Stefan

Stefan Assenbaum

RCLine User

  • »Stefan Assenbaum« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Isny im Allgäu

Beruf: SCHÜLER

  • Nachricht senden

6

Montag, 13. Juli 2009, 18:45

Also
dann werde ich mir wohl einen Low drop-regler und zwei Kondensatoren vom Conrad bestellen

Danke an alle


@admins ihr könnt das thema jetzt schließen
Gruß aus dem Allgäu
:w
Stefan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stefan Assenbaum« (13. Juli 2009, 18:46)