Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 25. Juli 2009, 18:47

Nano Empfänger welche Servos?

Hallo,
leider gibe es nirgendwo genaue Spezifikationen für Empfänger.
Weis jemand wieviele Servos maximal an einen Empfänger gestseckt werden dürfen ohne ihn zu braten?
Im speziellen geht es um einen AR6300 Nanolight. Ist es möglich 9gramm servos mit max. 1 A an ihm zu betreiben ohen dass er Schaden nimmt?
Oder sind die Leiterbahnen nicht dafür ausgelegt.
gruss und dank

hampi83

RCLine Neu User

Wohnort: Emsdetten

Beruf: Stromwegdesigner für Kuhsaftsammelwagen

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. Juli 2009, 00:06

Kommt auf`s BEC an oder den Akkus die dran hängen.
Dem Empfänger is das egal. Die Leiterbahn zwischen den Steckern sollte aber normal 1- 1,5 A abhaben können.
Sonst alle + und - direkt zusammenlöten und nur mit Signal an den Empfänger
Wie der Fliegt nich?!?! Nimmst halt n 4S :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hampi83« (27. Juli 2009, 00:10)


3

Montag, 27. Juli 2009, 10:34

Zitat

Original von hampi83
Kommt auf`s BEC an oder den Akkus die dran hängen.
Dem Empfänger is das egal. Die Leiterbahn zwischen den Steckern sollte aber normal 1- 1,5 A abhaben können.
Sonst alle + und - direkt zusammenlöten und nur mit Signal an den Empfänger

Danke ,

werde nun mal die Teile unter Spannung testen..
GrussJV