Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 24. Oktober 2009, 12:21

Umschalter mit ATmega8

Hi Leute,

ich brauche für mein Modell einen Umschalter mit dem ich 3 Parallele Realis umschalten kann. Ich möchte das ganze mit dem ATmega8 machen, habe schon ein bisschen erfahrung. Ich wollte mir jetzt aber nicht sowas kompliziertes bauen, habe die Atmega8 Anleitungen schon gelsen, aber ich möchte nur einen Kipschalter bedienen, der 2 Stellungen hat. Ich denke mal dass dann über das Signal auch nur 1 und 0 kommt, aber ich weiß es nicht genau. Irgentwelche vorschläge, wie ich das Realisieren kann?
Habe die X 412 von Graupner und als Relais benutzte ich die hier:http://www2.produktinfo.conrad.com/daten…is_RY_05W_K.pdf

Philipp

2

Samstag, 24. Oktober 2009, 12:41

RE: Umschalter mit ATmega8

Hallo Philipp,

Für so einen einfachen Kanalschalter, wie man so etwas nennt, ist ein ATMEGA 8 völlig überdimensioniert.
Wir haben mal ein so ähnliches Projekt für einen 2 fach Stufenschalter gebaut.
Guck mal hier:
http://www.toeging.lednet.de/flieger/pro…/pwmblinker.htm

Der funktioniert auch für Relais.
Dabei sollte man aber an das Relais noch eine Diode in Sperrichtung dranlöten, eine sog. Freilaufdiode.

Du kannst natürlich auch nur einen einfachen Kanalschalter in den Sender einbauen und somit auf eine Schaltmöglichkeit bei Mittelstellung verzichten.

Im Prinzip wird bei jeder dieser Schaltungen die Impulslänge des verwendeten Kanals ausgewertet, die zwischen ca. 1ms und 2ms liegt. Die Mittelstellung liegt bei etwa 1,5ms.
Je nachdem wie lange der empfangene Impuls ist, wird dann eben der entsprechende Ausgang aktiv geschaltet.

So ein Controller kann an seinem Ausgang nur so 10mA treiben.
Bei einem Relais muß deshalb noch ein Verstärker - Am Einfachsten ein sog. FET Transistor nachgeschaltet werden.