Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tiefflieger Rudi

RCLine User

  • »Tiefflieger Rudi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: Ang.

  • Nachricht senden

1

Freitag, 29. Januar 2010, 20:14

433 MHZ Reichweiten/Störungen im Haushalt ???????

Ich stelle die Frage für meinen Nachbarn. Er hat einige Haushaltssachen(Geräte) welche mit 433 MHZ ein bzw. ausgschaltet werden.Seit ca. einen halben Jahr hat er extreme Reichweiten einbußen. Erst bei einer Entfernung unter 30 cm spricht der Emfpänger an. Ein Fehler in der Stromversorgung ist auszuschliessen. Die selben Geräte(Fernsteuerungen) in einen nur 100 Meter entfernten Haus funtionieren. Die von dort mitgebrachten bei ihm nicht. Seine dort schon.
Wie wenn dazwischen eine Grenze ist. Davor ok. Dahinter geht nichts.
Zwischendurch gibt es immer wieder Tage wo alles ok ist. Hat aber nichts mit Wochenende oder Feiretagen zu tun.
Danke für die Hilfe.
Rudi

2

Freitag, 29. Januar 2010, 20:49

Tja, da wird evtl. ein Babyphone oder aehnliches seit einiger Zeit in der Gegend funken. Stoert gewaltig. Kenne ich aus eigener Erfahrung.
Oder er selber hat sich so einen Stoersender ins Haus geholt. Was auch immer.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


3

Samstag, 30. Januar 2010, 08:56

Wenn das bei dieser Fernbedienung möglich ist, versuch doch mal einen anderen Kanal.
Wenn es sich um einen einzelnen Störer handelt ( Babyphone ) sollte das eventuell schon ausreichen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wkrug« (30. Januar 2010, 08:58)


Tiefflieger Rudi

RCLine User

  • »Tiefflieger Rudi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: Ang.

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 31. Januar 2010, 09:57

Ein eigener Sörsender kann es nicht sein. Er hat die Sachen seit Jahren und nichts dazugekauft. Ob ein Kanalwechsel möglich ist, kann ich erst in einer Woche sagen, er ist jetzt Schifahren . Danke für die Hilfe. Hat noch wer andere TIPS ???

K_Mar

RCLine User

Wohnort: D-76337 Waldbronn-Reichenbach (Karlsruhe) 1988-2005 Seesen/Harz; davor Hannover Modellbau seit 1974

Beruf: Dipl.Ing./Leistungselektr.entw. mW-MW z.Z.Antriebstechn.,früher Stromvers. (incl.Treiber+Messtechn.)

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 31. Januar 2010, 10:45

Hallo,
ihr solltet euch bewußt werden, das diese Benutzer des 70cm-Bereichs NUR zweit und dritt-Nutzer sind. Primärnutzer dieses Frequenzbereichs sind die Amateurfunker, und die dürfen diesen Bereich mit richtig Leistung verwenden.

Gruß Klaus
Fahrzeuge auf dem Wasser bewegen macht Spaß und ist ein optimaler Testbereich für Elektronikentwicklungen

Tiefflieger Rudi

RCLine User

  • »Tiefflieger Rudi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: Ang.

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 7. Februar 2010, 08:56

Hei, habe beim blauen C im Katalog das Iris Base Funkmodul T-02 und die Iris 433 MHZ Funkmodems gesehen. Reichweite bis 1000 m. Wer und wofür könnte man das verwenden. Möglicherweise gibt es ja einen Nachbarn (10 Haüser weiter), der es hat und gar nicht weis, was und wie weit er damit funkt ?

7

Montag, 8. Februar 2010, 19:56

Hallo zusammen;
hat jemand ein Spectrum Analyzer zur Hand um den Bereich abzusuchen. Wäre ne Idee, ansonsten die Ackus mal Testen ob die noch frisch sind.
mfg frame

Tiefflieger Rudi

RCLine User

  • »Tiefflieger Rudi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: Ang.

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 10. Februar 2010, 19:43

Die Akkus sind in Ordnung. Da die Fernsteuerungen bei einem Nachbarn 50 Meter weiter ohne Props funktionieren. Wenn man die Fernsteuerungen tauscht
funktionieren in einen Haus alle. In dem meines Nachbarn Vis a vis keine.

9

Mittwoch, 10. Februar 2010, 22:33

Rudi, hast du schonmal geschaut ob man den Kanal wechseln kann?

Ich glaub immer noch an einen "Stoersender".
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


10

Dienstag, 23. Februar 2010, 20:31

Heufig haben gerade die billigen 433 Module einfache breitbandige "Pendelempfaenger".
Das kann man daran erkennen das bei ausgeschalteten Sender die Empfaenger digital rauschen.
Die empfangen dann alles und nichts.
Empfehlung bandwechsel anstatt kanalwechsel (was sowieso nicht geht )

73