Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

gizzmo

RCLine User

  • »gizzmo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

1

Montag, 14. Februar 2011, 12:11

Future Iron Elektronik defekt - wie reparieren?

Hallo liebe Elektronik-Freaks,
bin eben wieder mal über meine beiden Folienbügeleisen gestolpert, die ich in den letzten Jahren nach und nach durch Unachtsamkeit (d.h. Kurzschluss in Heizkörper) geschrottet habe. Nun habe ich die beiden mal aufgeschraubt und Bilder gemacht. Könnt Ihr mir evtl. sagen, ob ich da einfach die entsprechenden schwarzen Käferchen oder andere Teile nachkaufen kann, um zumindest eins von beiden wieder zum Laufen - oder besser Bügeln - zu bringen?
Die ersten beiden Bilder sind von einem Jamara Futur Iron II. Direkt neben dem IC ("SQ05BP 9829") hat's wohl gefunkt. Die keinen Linsen sind soweit ich es entziffern kann beschriftet (von li. nach re.)
1.) nicht mehr lesbar verkohlt, die letzte der beiden Ziffern könnte ne 4 gewesen sein?
2.) 22
3.) Z3-58M
4.) 22

Beim zweiten handelt es sich um ein Vorgängermodell. Da hat es den Microcontroller regelrecht zerrissen. Leider ist eine Bezeichnung nicht zu entziffern. Das gleiche Bauteil bei Futur Iron II ist mit "BT136 600E-02 PHp9838 Phillipines" beschriftet.

Wäre toll, wenn Ihr mir helfen könntet.

Gruß
Stefan
P.S.: da ich das Anhängen mehrerer Bilder nicht schaffe habe ich jetzt alle in eins zusammengebastelt.
»gizzmo« hat folgendes Bild angehängt:
  • alles neu.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »gizzmo« (14. Februar 2011, 12:56)


Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

2

Montag, 14. Februar 2011, 12:25

Der BT136 ist ein Triac.
Das ist die Leistungsendstufe der Regelung.

Mehrere Bilder Anhängen geht hier nicht, musst für jedes einen neuen Beitrag machen.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (14. Februar 2011, 12:29)


gizzmo

RCLine User

  • »gizzmo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

3

Montag, 14. Februar 2011, 12:55

@elektroniktommi:

Meinst Du also, dass in beiden Eisen der selbe Triac drin ist?
Und die schönen kleinen kaputten Linsen vom oberen Folieneisen? Kann ich denn herausfinden, welches Teilchen das erste nicht mehr lesbare ist?

Das Bild habe ich noch mal überarbeitet...

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

4

Montag, 14. Februar 2011, 15:59

Diese "Linsen" sind Keramikkondensatoren.

Ich vermute eher etwas anderes, was durchgebrannt ist.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

gizzmo

RCLine User

  • »gizzmo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

5

Montag, 14. Februar 2011, 18:49

Zitat

Original von Elektroniktommi
Ich vermute eher etwas anderes, was durchgebrannt ist.


und was vermutest Du???

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

6

Montag, 14. Februar 2011, 19:32

Kann ich nicht sagen, müsste dazu die Platinen in Händen halten.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte