Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »mbhelbig vs. Matze« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 09350 Lichtenstein (Sachsen)

Beruf: Metallbauer/ Schweißer

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 11. Februar 2015, 22:51

Mb hellig will doch nur reglmässig seine Pedal Gummi Abnutzung kontrolliern :evil:
Auch da sollte man die Profiltiefe kontrollieren :D ! Nee Quatsch!

Was hast du gegen die Blinkdinger von der Polizei? Die sind doch legal, alles was an und eingebaut ist bei denen ist legal, egal ob es sicherheitsgefährdend ist oder nicht :dumm: !



Nicht jedes Teil was man am Kfz nachrüstet, selbst wenns ein Eigenabu ist, gefährdet gelich die innere Sicherheit Deutschlands.
Nö, aber die der Polizei :evil: ! Deshalb wird man ja auch abkassiert, und das stimmt die milde :evil: !
AG Flugmodellbau Glauchau- Von Flugmodellbauern für Flugmodellbauer
Mein Verein
FLUGMODELLBAU- EIN VIRUS, DEN MAN NICHT HEILEN KANN!

Die meiste Zeit seines Lebens, wartet der Pilot vergebens (auf gutes Wetter)!
Ein guter Pilot hat gleich viele Starts wie Landungen!

Decathlon, Piper Cup, TwinStar II, ASW17, Alpha27, Sonara, Orion, "Ottoliner" im Rohbau


ICE63

RCLine User

Wohnort: C

Beruf: CNC - Fachkraft und Ausbilder

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 11. Februar 2015, 23:06

Hi,
Der tüv wird da auch nicht meckern.
Wenn du Pech hast der Polizist bei ner Polizeikontrolle.
Aber auch halb so wild. Da gibt es schlimmeres wie n paar leuchten...

Ich muß dich darauf hinweisen, dass das in DE verboten ist !
Mein Sohn hatte sich auch eine Geile Beleuchtung eingebaut und die Bullen haben ihn Nachts angehalten.
Mir gefiel die echt gut, aber eben die Gesetze. ???
MfG; Ingo ;)
FlyFly Mirage 2000N und Albatros L39 , Concept 5S - 550 mit YGE 100, Futaba FF7

23

Mittwoch, 11. Februar 2015, 23:14

Jjjjain...
Ist nicht ganz richtig...
Also erstens darf leider in D jeder Polizist ohne driftigen Grund die Straßentauglichkeit deines Fahrzeugs anzweifeln. Erst ein TÜV Sachverständiger muss dann entscheiden, ob das Fahrzeug verkehrssicher war/ ist.
Das kann dir auch mit einem komplett serienmäßigen Auto passieren (z.B. Kumpel mit seinem Subaru sti. Dem Polizist hat der Spoiler nicht gefallen, obwohl der Serienmäßig so verbaut ist...
Ist mir leider schon passiert mit meinem Auto passiert. Die Abschleppkosten zum TÜV Gelände muss man sogar selbst tragen)
Da bin ich auch eigentlich ein Befürworter. Was teilweise auf unseren Straßen unterwegs ist, ist echt gruselig. Dicke Felgen drauf, Karre bis auf den Boden tiefergen und dann wegen Pfusch am Bau in Gegenverkehr krachen oder so... Oder schrottreife Karren die bei der Prüfer ihres Vertrauens Briefkasten TÜV bekommen haben... Ist eig echt nicht damit zu spaßen...

Zum thema nachrüsten.
Dein Mazda hat mit den installierten blauen Leutchten eine ECE Zulassung bekommen. Alles wurde genau geprüft, ob es so Straßentauglich und zulassungsfähig ist.
Bei nachrüstsachen ist sowas deshalb immer kritisch und angreifbar.

Ich bezweifel definitiv, dass heute da noch wer was sagt, aber Strenggenommen ist es eine Grauzone...

Gruß Flo

ICE63

RCLine User

Wohnort: C

Beruf: CNC - Fachkraft und Ausbilder

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 12. Februar 2015, 09:21

Ich bezweifel definitiv, dass heute da noch wer was sagt, aber Strenggenommen ist es eine Grauzone...

Du machst wohl auch deine eigenen Gesetze ??
Zeig mir mal woher man dafür eine offizielle ABE bekommt.
Die Reglungen zu allen Fahrzeuganbauten an PKW , ist in DE Eindeutig geregelt !
Ohne wenn und aber !
Grauzonen gibt es im Moment nur bei Quads, da muß die Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung noch geändert werden.
MfG; Ingo ;)
FlyFly Mirage 2000N und Albatros L39 , Concept 5S - 550 mit YGE 100, Futaba FF7

25

Donnerstag, 12. Februar 2015, 11:32

Hi.
Neeein... Aber verdammt wär das schön, wenn ich meine eigenen Gesetze machen könnte :shine: :applause:
(wobei... vllt auch doch besser, dass ich es nicht kann :) )
Quads sind keine Grauzone. Die werden als genau das zugelassen, was sie sind. Da ist einfach außnahmsweise mal die Stvzo schwammig definiert. Die meisten Quads und SXS erfüllen genau die Bestimmungen einer Landmaschine. Da sind die deutschen Beamten zum glück meist genauso stur wie bei anderen dingen. In Frankreich und Spanien ist die Zulassung für Landmaschinen ähnlich geregelt, aber der Prüfer dort jagt dich vom hof, weil dein Quad kein Tracktor ist. Der TÜV prüfer hält sich strikt an die Stvzo und muss zum glück feststellen, dass es ein Traktor ist :evil: Da muss nachgebessert werden, aber eine Grauzone ist es nicht. (Hoffentlich dauert das noch und die zugelassenen Fahrzeuge haben dann bestandschutz. Hab ein kleines Quad und nen SXS :nuts: )

Innenraumanbauteile sind aber tatsächlich eine Grauzone, weil weder erlaubt (außer vom Fahrzeughersteller serienmäßig freigegeben), noch wirklich verboten.
Alles was nachträglich eingebaut werden kann braucht eine ABE. Richtig. Das kann ich auch jedem nur raten. Geht aber beim billig Ebay Autoradio los. Auch meiste ohne ABE.. Wenn überhaupt, dann mit gefälschter CE kennung. =) Bei innenraumteilen ist das aber schon schwierig. Eine ABE braucht man, damit sichergestellt ist, dass die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs nicht erlischt. Die BE erlischt aber laut Stvzo "nur" wenn die Genehmigte Fahrzeugart verändert wird, eine Gefährdung von Verkehrsteilnehmern zu erwarten ist, oder das Abgas und die Lautstärke verändert wurden.
Und genau der Punkt der Gefärdung macht alles ohne ABE angreifbar. Deshalb immer nur teile mit ABE oder E1/e1 Zulassung verbauen. Die "E" teile eintragen lassen. Wenn der TÜV-Prüfer oder Polizist der Meinung ist, dass dein Licht eine Gefährdung darstellt (oder noch schlimmer im falle eines Unfalles der Sachverständige deiner Versicherung der Meinung ist, dass der Unfall nur geschah, weil du von dem Licht abgelenkt warst), dann gibts ärger.
Da deine Lichtnachrüstung was auffälliges ist, würde ich dir (wie weier oben schon genannt) raten, sie nicht während der Fahrt zu benutzen, sondern nur zu show zwecken, oder nach einer Beleuchtung suchen, die Serienmäßig in deinem Fahrzeug bestellbar war/ ist. Bei dem Mazda könnte man es z.B. einfach nachrüsten, wenn man die Orginalbeleuchtung vom Hersteller nachrüstet.

Vereinfachtes beispiel: Ein Handyladekabel für den Zigarettenanzünder hat auch keine ABE. Das kümmert niemanden. Es ist ein bewegliches nicht fest verbautes teil, also eigentlich auch nicht eintragugspflichtig.. Was passiert, wenn du einen Unfall baust, weil du dich im Kabel verhättert hast, würde mich mal interessieren...

Sry, wollte hier nicht iwem dazu raten sein Fahrzeug verkehrsunsicher zu machen oder im schlimmsten fall eine Straftat zu begehen. Aber hier wurde gefragt, wie man eine solche Schaltung realisieren kann. Über das sichere Führen seines Fahrzeugs ist der Fahrzeughalter zuständig.
Ich kommentiere auch nicht jeden Modellflug Thread und weise alle darauf hin, wo wie wann geflogen werden darf :dumm:


Gruß Flo

Crischi74

RCLine User

Wohnort: Mötzingen

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 12. Februar 2015, 15:52

@lichtl: klar fahr ich Reisschüssel (nicht nur eine) schließlich will ich ein Qualtitätsprodukt und kein deutsches Auto. :)

Nee im Ernst: Schau mal TüV bzw. Dekra Report, Kompaktklasse, 4-6 Jahre alt: da ist der Mazda 3 BL den ich hab, das Auto mit den wenigsten TüV Beanstandungen. Besser als VW und Mercedes.
Wer nicht viel weiss muss viel glauben. ¯\_(ツ)_/¯
Schaut mal rein. http://500px.com/ChristianDamm
oder https://www.instagram.com/chrischi74/

  • »mbhelbig vs. Matze« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 09350 Lichtenstein (Sachsen)

Beruf: Metallbauer/ Schweißer

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 15. Februar 2015, 17:44

So, hab jetzt man kurzerhand ein Kabel von der Innenraumleuchte Richtung Sicherung /Relais gezogen. Das ganze Kabelgewürr ist mit zu unübersichtlich, um zu wissen, an welches Kabel ich was hängen muss ;) . Jetzt bräuchte ich noch die Zuleitung von Standlicht und schon hätte ich die Steuerleitungen für die Relais. Die Masse von den Relais und der LED Fußleiste könnte ich ja als gemeinsamme Masse an die Karosse anschließen? Und die Zuleitung der LED Fußleiste mit 10A abgesichtert an die Plusleitung? Spricht da was dagegen?
»mbhelbig vs. Matze« hat folgendes Bild angehängt:
  • Fußraumbeleuchung.jpg
AG Flugmodellbau Glauchau- Von Flugmodellbauern für Flugmodellbauer
Mein Verein
FLUGMODELLBAU- EIN VIRUS, DEN MAN NICHT HEILEN KANN!

Die meiste Zeit seines Lebens, wartet der Pilot vergebens (auf gutes Wetter)!
Ein guter Pilot hat gleich viele Starts wie Landungen!

Decathlon, Piper Cup, TwinStar II, ASW17, Alpha27, Sonara, Orion, "Ottoliner" im Rohbau


Wolfgang P

RCLine User

Wohnort: Weinstadt

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 15. Februar 2015, 19:15

Bist Du sicher, daß bei der Innenraumbeleuchtung das "Plus" geschaltet wird?
In meinem Auto funktioniert das anders, da wird nach der Lampe die Leitung über den Schalter gegen Masse geschaltet!

  • »mbhelbig vs. Matze« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 09350 Lichtenstein (Sachsen)

Beruf: Metallbauer/ Schweißer

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 15. Februar 2015, 19:25

Könne auch sein, wurde glaube ich, auch schon mal erwähnt. Also wenn ich in der Zeichnung die Batterie umpole müsste es wieder stimmen? Wie bekommt man das am Fahrzeug am besten raus?
AG Flugmodellbau Glauchau- Von Flugmodellbauern für Flugmodellbauer
Mein Verein
FLUGMODELLBAU- EIN VIRUS, DEN MAN NICHT HEILEN KANN!

Die meiste Zeit seines Lebens, wartet der Pilot vergebens (auf gutes Wetter)!
Ein guter Pilot hat gleich viele Starts wie Landungen!

Decathlon, Piper Cup, TwinStar II, ASW17, Alpha27, Sonara, Orion, "Ottoliner" im Rohbau


30

Montag, 16. Februar 2015, 14:58

hey,

will dir echt nicht zu nahe treten, aber wenn du nicht weißt, wie du rausfindest, ob ein Verbraucher Masse oder Plus geschalten ist, und auch nicht weißt, welche Klemme an deinem Sicherungskasten für die Innenbeleuchtung gedacht ist, solltest du den Einbau vieleicht nochmal überdenken und dich an jemanden wenden, der sich damit auskennt...
KFZ Elektrik is schon etwas sensibel.. da ist nicht viel Raum für fehler...
Wie schon gesagt... hatte schon Autos mit Kabelbrand aufm Hof, nur weil der Besitzer meinte, er weiß wie man ein Radio einbaut...
Is echt nicht böse gemeint...
Wenn eine der Lampen (Oder beide) Masse geschalten sein sollten, muss du den Steuereingang deines Relais auf KL30 legen und dann eben auch die Masse des Relais schalten..
Ist jetzt echt nicht böse gemeint, aber lieber n paar mal mehr fragen oder auch von nem Profi helfen lassen, bevor man was vergeigt =)

Gruß Flo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Benz« (16. Februar 2015, 15:13)


  • »mbhelbig vs. Matze« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 09350 Lichtenstein (Sachsen)

Beruf: Metallbauer/ Schweißer

  • Nachricht senden

31

Montag, 16. Februar 2015, 20:14

aber lieber n paar mal mehr fragen
Deshalb bin ich ja auch hier und nebenbei im Octavia-Forum unterwegs und stelle lieber eine (eventl. sinnlose) Frage zuviel als garkeine. Ich habe bisher nur das Kabel von der Innenraumleuchte in Richtung Sicherungskasten/Fußraum gelegt. Es ist noch nichts angeschlossen oder so. Also alles im grünen Bereich :ok: !
AG Flugmodellbau Glauchau- Von Flugmodellbauern für Flugmodellbauer
Mein Verein
FLUGMODELLBAU- EIN VIRUS, DEN MAN NICHT HEILEN KANN!

Die meiste Zeit seines Lebens, wartet der Pilot vergebens (auf gutes Wetter)!
Ein guter Pilot hat gleich viele Starts wie Landungen!

Decathlon, Piper Cup, TwinStar II, ASW17, Alpha27, Sonara, Orion, "Ottoliner" im Rohbau


32

Mittwoch, 18. Februar 2015, 18:55

Also, verboten ist es nicht, war gerade erst beim TÜV, der fand das alles richtig geil, vielleicht auch weil es in meinem Auto Serienausstattung ist, und dieses Fahrzeug aus dem Jahre 1965 stammt.

Beleuchtung im Fußraum wenn die Tür geöffnet wird = Hell
Beleuchtung im Fußraum bei eingeschaltetem Abblendlicht = Gedimmt
Die Türen haben selbstverständlich auch eine Beleuchtung, rot nach hinten, weiß nach unten.

Ich weiß jetzt nicht, was so ein Oktavia kostet?
Aber wenn der das im 21.Jahrhundert nicht hat, hat da wohl ein Ing. gepennt.

Ich mein ja nur....
meiner ist übrigens auch Abschleppsicher :ok: und man bekommt einen 2m Segler und einen 1,4m Warbird komplett zusammengebaut in den Kofferraum

Joachim
»Spitfire MKIV« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0050 (1024x576).jpg
  • DSC_0048 (1024x576).jpg

streule01

RCLine User

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 18. Februar 2015, 19:04

Hallo Joachim :w

:nuts: :nuts: TIP TOP AUTO :nuts: :nuts:
Gruss Manfred :w

Heli - Fläche - Kopter und natürlich DMFV versichert. :ok:

34

Mittwoch, 18. Februar 2015, 19:17

Hubraum statt Spoiler

@mbhelbig vs. Matze,
es gibt im Elektronikshop auch LEDs, die verschieden hell leuchten.
Für den Anschlußplan auch einen entsprechenden Elektroniker fragen.

Ich würde bei den meisten modernen Fahrzeugen nicht unbedingt im Kabelbaum herumfummeln, oft macht da dann die Bordelektronik nicht mit.
(Datenbus oder so?) Ich schraube nur an Fahrzeugen rum, wo das einzige elektronische Bauteil vielleicht das Radio ist.
Mein Bruder bekam schon Probleme mit seinem Toyota, als er ein anderes Radio einbauen wollte.

Joachim

35

Mittwoch, 18. Februar 2015, 19:29

Hi,

seeehr schickes ding. Aber wie weiter oben geschrieben, richtig. Deiner hatte es serienmäßig...

Bordelektronik und co is alles halb so wild... Man muss nur wissen, was man tut ;)

Gibts schon was neues Matze??

Gruß Flo

  • »mbhelbig vs. Matze« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 09350 Lichtenstein (Sachsen)

Beruf: Metallbauer/ Schweißer

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 18. Februar 2015, 20:42

@ Joachim: Hat der auch ne Anhängerkupplung für die Tankstelle, die du da mitschleppen musst :evil: ?

@ Flo: Bin gerade drüber ne neue Zeichnung zu machen, in der Hoffnung, dass es Elektrotechnich richtig ist :D ! Nen kompletten Stromlaufplan für die Beleuchtung hab ich immer noch nicht. Was das Gebastel selbst angeht, bin ich noch nicht weiter. Ist mir momentan auch noch zu kalt für :D . Die LED Lichtleiste, die ich als Fußraumbeleuchtung verbauen will, ist eine RGB mit Steuerung per Fernbedienung (auch dimmbar). Im Prinzip könnte ich es ganz einfach machen und ohne Relais an die Zigarettenbuchse anschließen, will ich aber nicht bzw. nur bedingt. D.H. ich will es ja über Licht und Tür ansteuern.
AG Flugmodellbau Glauchau- Von Flugmodellbauern für Flugmodellbauer
Mein Verein
FLUGMODELLBAU- EIN VIRUS, DEN MAN NICHT HEILEN KANN!

Die meiste Zeit seines Lebens, wartet der Pilot vergebens (auf gutes Wetter)!
Ein guter Pilot hat gleich viele Starts wie Landungen!

Decathlon, Piper Cup, TwinStar II, ASW17, Alpha27, Sonara, Orion, "Ottoliner" im Rohbau


  • »mbhelbig vs. Matze« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 09350 Lichtenstein (Sachsen)

Beruf: Metallbauer/ Schweißer

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 18. Februar 2015, 22:12

So, hier mal die neue Zeichnung.
»mbhelbig vs. Matze« hat folgendes Bild angehängt:
  • Fußraumbeleuchung 2.jpg
AG Flugmodellbau Glauchau- Von Flugmodellbauern für Flugmodellbauer
Mein Verein
FLUGMODELLBAU- EIN VIRUS, DEN MAN NICHT HEILEN KANN!

Die meiste Zeit seines Lebens, wartet der Pilot vergebens (auf gutes Wetter)!
Ein guter Pilot hat gleich viele Starts wie Landungen!

Decathlon, Piper Cup, TwinStar II, ASW17, Alpha27, Sonara, Orion, "Ottoliner" im Rohbau


38

Mittwoch, 18. Februar 2015, 22:27

Fast richtig :p
Wenn die realisspulen von der Masse der Leuchten geschaltet werden, muss an die andere Seite Plus und nicht Masse...

Gruß Flo

  • »mbhelbig vs. Matze« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 09350 Lichtenstein (Sachsen)

Beruf: Metallbauer/ Schweißer

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 18. Februar 2015, 23:19

Besser :) ?
»mbhelbig vs. Matze« hat folgendes Bild angehängt:
  • Fußraumbeleuchung 3.jpg
AG Flugmodellbau Glauchau- Von Flugmodellbauern für Flugmodellbauer
Mein Verein
FLUGMODELLBAU- EIN VIRUS, DEN MAN NICHT HEILEN KANN!

Die meiste Zeit seines Lebens, wartet der Pilot vergebens (auf gutes Wetter)!
Ein guter Pilot hat gleich viele Starts wie Landungen!

Decathlon, Piper Cup, TwinStar II, ASW17, Alpha27, Sonara, Orion, "Ottoliner" im Rohbau


40

Donnerstag, 19. Februar 2015, 00:34

Faaaast...
Ich mach's dir morgen früh richtig, wenn du willst. So sind deine Relais immer geschalten. Unabhängig von deinem Licht. Bzw wenn's doof läuft leichten deine Lampen Dauerhaft. Die Relais müssen in Reihe zu deinem Türkontakt und Lichtschalter gewchalten werden. Nicht parallel...

Gruß Flo