Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Haelwe

RCLine User

  • »Haelwe« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Weichering in Bayern

Beruf: LfzDüsenTwkMech

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 30. Dezember 2003, 16:16

Drehzahlmesser selberbauen?

Hallo,
hat sich schon jemand einen optischen Drehzahlmesser selber gebaut? Macht das Sinn wenn man ein Fertigteil für so um 20-25¤ ansetzt? Mir geht es weniger um das bauen, ein elo bin ich nicht, aber ich finde 25¤ einfach teuer für so ein Teil. Es gibt da noch einen Anzeiger für die "Bildschirmaktualisierungsrate" ist das gleiche Gehäuse wie der ELV-Messer, tut fast das gleiche und kostet 5¤. Langer Rede kurzer Sinn, hat jemand nen Tip?

Danke schon mal
Hans
Was ich auch immer getan haben soll, denkt daran ich war jung und brauchte das Geld.

Theis T.

RCLine User

Wohnort: Ruppertsberg

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 30. Dezember 2003, 22:32

Hallo Johannes

Hab dir ne Mail geschickt hoffe du kannst was damit anfangen.

Gruß Tobias

3

Mittwoch, 31. Dezember 2003, 09:51

Hi
Ich glaube, ich habe noch irgendwo einen Bauplan/eine Schaltung für einen
Drehzahlmesser - wenn Interesse besteht .......



Gruß
Torsten
Meine [SIZE=4]BASTELSEITE[/SIZE]

berndhac

RCLine User

Wohnort: Trier / Aurich

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 31. Dezember 2003, 10:40

Hallo,
ich melde hiermit auch mal Interesse an!

Gruß
Bernd

5

Mittwoch, 31. Dezember 2003, 10:49

Zitat

Original von berndhac
Hallo,
ich melde hiermit auch mal Interesse an!

Gruß
Bernd


Dann schaue ich mal.
Kann aber sein, daß es erst morgen was wird.

Gruß und guten Rutsch (warum sacht man das eigentlich - das mit dem Rutsch ???)
Torsten
Meine [SIZE=4]BASTELSEITE[/SIZE]

Haelwe

RCLine User

  • »Haelwe« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Weichering in Bayern

Beruf: LfzDüsenTwkMech

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 31. Dezember 2003, 11:07

Zitat

Original von Theis T.
Hab dir ne Mail geschickt hoffe du kannst was damit anfangen.


Jepp, ist angekommen danke.
Die Platine selber zu belichten und zu ätzen, ist wohl ein bischen viel aufwand für so ein Einzelstück (ich hab ja bis jetzt nix mit Elektronik zu tun). Kann man das nicht auch mit einem Dremel fräsen? Die Dicke der Leiterbahnen sollte dann aber nicht so wichtig sein.

Hans
Was ich auch immer getan haben soll, denkt daran ich war jung und brauchte das Geld.

Theis T.

RCLine User

Wohnort: Ruppertsberg

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 31. Dezember 2003, 12:24

Hallo

Musst mal schauen conrad hat einen platinenservice

Gruß Tobias

8

Mittwoch, 31. Dezember 2003, 15:31

Ist viel zu teuer!

einfacher als Belichten ist, die Leiterbahnen mit Edding aufmalen und dann ätzen, hat den gleichen Effekt (natürlich nur bei Platinen ohne Fotobeschichtung)

Kann einer den Schaltplan online stellen?
Gruß David

hopfen

RCLine User

Wohnort: Österreich - Wolfsberg

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 31. Dezember 2003, 16:52

Hallo,
Selbstbauen lohnt nicht wirklich.
Allein Die Anzeige (LCD oder Analog Instrument) koste schon eine ganze Menge.

Außer man kann einen Fahrradcomputer adaptiern - Sensor und Vorteiler mit einfacher Elektronik.
oder man baut nur den Elektronik Vorsatz für ein Universalinstrument
oder man will eben unbedingt mal was selbstbauen ;-)


Käufliche Digitale Drehzahlmesser gibt es ab ca 25 Euro, die sind im Normalfall völlig ausreichend.

**********************
Guten Rutsch und alles Gute
**********************
Horst wünscht viel Spaß beim Fliegen und experimentieren. - Einige Infos auf flying . . CDR Motore & Micromodelle: flying(alt)

Theis T.

RCLine User

Wohnort: Ruppertsberg

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 31. Dezember 2003, 17:29

Hallo

Bei der schaltung wo ich hab wird ein mulitmeter angeschlossen.
Sorry den schaltplan kann ich nicht online stellen, erstens kann ich des net und zweitens darf ich die schaltung nicht veröffentlichen.
Ich kann sie die aber per E-mail schicken.

Gruß Tobias

berndhac

RCLine User

Wohnort: Trier / Aurich

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 31. Dezember 2003, 19:48

Hallo,
die Sache mit dem LCD:
eine 7-Segmentanzeige (3Stellig) kostet nicht viel und erfüllt ihren Zweck.

Zum Ätzen:
ich habe auch schonmal eine Platine geätzt. Wenn man nicht auf perfekte Qualität wert legt, ist es nicht so schwer.

@Tobias:
kannst Du mir bitte auch den Plan an bernd_haller@yahoo.com mailen??

Gruß
Bernd

12

Donnerstag, 1. Januar 2004, 12:02

Zitat

Original von berndhac
Wenn man nicht auf perfekte Qualität wert legt, ist es nicht so schwer.


Man kann auch eine perfekte Qualität hinbekommen - auch wenn man kaum
Ahnung hat und schwer ist es keineswegs.

Ich habe im Forenbereich "Bastelecke und Tipps" einen Thread gestellt
("Es fing alles ganz HARMLOS an..."), der sich damit beschäftigt.

@Johannes
Wenn Du Niemanden findest, der Dir die Platine ätzt, dann könnte ich es
für´s Platinenmaterial und Porto machen.

Gruß
Torsten
Meine [SIZE=4]BASTELSEITE[/SIZE]

Haelwe

RCLine User

  • »Haelwe« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Weichering in Bayern

Beruf: LfzDüsenTwkMech

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 1. Januar 2004, 12:49

Zitat

Original von Torsten K.
@Johannes
Wenn Du Niemanden findest, der Dir die Platine ätzt, dann könnte ich es
für´s Platinenmaterial und Porto machen.


Gerne, das wäre sehr nett, ich habe nämlich nichts für solche Aktionen zu Hause.
Ist dein Schaltplan auch für die Anzeige auf einem Voltmeter gedacht, oder kann man da einen StandAlone-Drehzahlmesser draus machen? Der Plan von Tobias ist für Voltmeter.

Hans
Was ich auch immer getan haben soll, denkt daran ich war jung und brauchte das Geld.

14

Donnerstag, 1. Januar 2004, 13:05

Hi
Ich habe mal alles hochgeladen, was ich so hatte.
Ohne nachzuschauen.

Drehzalmesser-1 *.gif

Drehzalmesser-2 *.zip

Drehzalmesser-3 *.pdf

Drehzalmesser-4 *.zip

Drehzalmesser-5 *.zip

Ich hoffe, ich konnte helfen !

Gruß
Torsten
Meine [SIZE=4]BASTELSEITE[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »__XX« (1. Januar 2004, 15:03)


Haelwe

RCLine User

  • »Haelwe« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Weichering in Bayern

Beruf: LfzDüsenTwkMech

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 1. Januar 2004, 14:48

Torsten, danke für die Links (die brauchen aber noch mal eine Überarbeitung ;) ) ich konnte mit http://www.wdk1.de/..... die Dateien runterladen. Die Teile sehen richtig gut aus, aber ich habe doch Bedenken ob das günstiger wie was gekauftes wird?

Auf jeden Fall vielen Dank für die Pläne
Hans
Was ich auch immer getan haben soll, denkt daran ich war jung und brauchte das Geld.

16

Donnerstag, 1. Januar 2004, 15:02

Zitat

Original von Haelwe
Torsten, danke für die Links (die brauchen aber noch mal eine Überarbeitung ;) ) ich konnte mit http://www.wdk1.de/..... die Dateien runterladen. Hans


So war es auch gedacht - zum runterladen !


Gruß

Edit:
Aaaaaaah - jetzt weiß ich was Du meinst - ich habe das "de" vergessen.
Danke für den Hinweis.

Gruß
Torsten
Meine [SIZE=4]BASTELSEITE[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »__XX« (1. Januar 2004, 15:05)


hopfen

RCLine User

Wohnort: Österreich - Wolfsberg

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 1. Januar 2004, 17:18

Kenne die Schaltung vom Tobias nicht , aber als Vorschaltung für ein Multimeter reicht eine Lochrasterplatte oder Kartonschaltung mit einem 4011 IC oder ähnlichem und ein paar r c +stabi
Bauteile < 3 euro

Ich werd mir mal die Schaltung4 vom Torsten zu überdenken,
scheint ein nettes Übungsbeispiel zu werden jedoch mit mit Mega8 und weiterer Vereinfachung.

Hat zufällig jemand eine Idee wo man Unterlagen über alte telital D Netz Handy LCD alphanum mit am Glas aufgeklebtem Controller und 6 Anschlüssen bekommt? Hersteller und Type unbekannt, 47x35 mm.
Horst wünscht viel Spaß beim Fliegen und experimentieren. - Einige Infos auf flying . . CDR Motore & Micromodelle: flying(alt)