Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 2. Januar 2004, 07:33

Wen es interessiert: Widerstandsuhr

Hi
Ich habe hier eine *.PDF von "Elektor" für eine Widerstandsuhr.

Es gibt zwar auch die Möglichkeit den Farbcode auf Seiten im Netz einzugeben,
aber wer hat ständig bei seiner Elektronikarbeit den Rechner an und ist ständig online ?

Ich hatte mir mal eine im Elektronikversand bestellt (sogar noch Geld dafür bezahlt),
jedoch waren die Farben der "Uhr" völlig daneben.

Widerstandsuhr


Gruß

P.S. Sollte Jemand Seiten im Netz benötigen - einfach was sagen...
Torsten
Meine [SIZE=4]BASTELSEITE[/SIZE]

MarkusM

RCLine User

Beruf: Zivildienstleistender

  • Nachricht senden

2

Freitag, 2. Januar 2004, 17:09

RE: Wen es interessiert: Widerstandsuhr

solange der rechner an ist, kann ich mein programm nehmen ;)

ich wollte dies letztens erweitern und mal umgekehrt schreiben, also widerstandswert eingeben und das programm soll farbringe ausspucken, aber dabei bin ich auf eine frage gestoßen:

wenn ich beispielsweise einen 50 Ohm Wiederstand habe.

Wird dann
0 5 und Faktor 10 genommen
oder 5 0 und Faktor 1 genommen


und was ist bei 5 Ohm

ist das dann
0 5 Faktor 1
oder 5 0 Faktor 0,1 ?

diese sache ist ja entscheidend für die farbringzuordnung
Glücklich ist, wer vergisst, was nicht zu ändern ist :w

K_Mar

RCLine User

Wohnort: D-76337 Waldbronn-Reichenbach (Karlsruhe) 1988-2005 Seesen/Harz; davor Hannover Modellbau seit 1974

Beruf: Dipl.Ing./Leistungselektr.entw. mW-MW z.Z.Antriebstechn.,früher Stromvers. (incl.Treiber+Messtechn.)

  • Nachricht senden

3

Freitag, 2. Januar 2004, 18:54

RE: Wen es interessiert: Widerstandsuhr

Hallo,
die erste Ziffer ist nie 0 , daher hat ein 50 R:
blau schwarz schwarz

( den gibt es aber nicht)

der nächste ist ein 49,9 Ohm :

gelb weiß weiß gold

gruß Klaus
Fahrzeuge auf dem Wasser bewegen macht Spaß und ist ein optimaler Testbereich für Elektronikentwicklungen

4

Freitag, 2. Januar 2004, 19:36

RE: Wen es interessiert: Widerstandsuhr

Zitat

Original von MarkusM
solange der rechner an ist, kann ich mein programm nehmen ;)


Welches Programm ? - Oder ist dieses nicht für "den Pöbel" :D bestimmt ?


Gruß

P.S. Ich kenne auch einige Seiten im Netz wo man den Widerstandswert errechnen kann.
Hatte ich ja schon oben angedeuted ! Ein eigenes ist natürlich auch interessant.

Gruß
Torsten
Meine [SIZE=4]BASTELSEITE[/SIZE]

MarkusM

RCLine User

Beruf: Zivildienstleistender

  • Nachricht senden

5

Samstag, 3. Januar 2004, 16:09

ich glaube da sind die ausm internet vorteilhafter ;(

aber irgendwo musste ich mal meine 3/4 Jahr delphi kenntnisse anwenden...damit nicht alles umsonst war..
Glücklich ist, wer vergisst, was nicht zu ändern ist :w

hopfen

RCLine User

Wohnort: Österreich - Wolfsberg

  • Nachricht senden

6

Montag, 5. Januar 2004, 22:51

inetz
rechner
programm

sowas?


Mensch Leut !
Wozu habts den an Kopf ?

:evil:
Horst wünscht viel Spaß beim Fliegen und experimentieren. - Einige Infos auf flying . . CDR Motore & Micromodelle: flying(alt)

MarkusM

RCLine User

Beruf: Zivildienstleistender

  • Nachricht senden

7

Montag, 5. Januar 2004, 23:15

ich hab mich zwar mal damit beschäftigt, aber die farbringreinfolge kann ich trotzdem noch nicht auswendig, und eh ich die tabelle finde dauerts länger als an den rechner zu gehen ;)

als schüler und somit zum teil verantwortlich für die pisastudie darf ich das :D ==[]
Glücklich ist, wer vergisst, was nicht zu ändern ist :w

hopfen

RCLine User

Wohnort: Österreich - Wolfsberg

  • Nachricht senden

8

Montag, 5. Januar 2004, 23:30

Quizzfrage

Wer ist der Schnellste hier und mit welchem Hilfsmittel

:nuts:

Es ist rund und länglich mit 2 Stäben dran und hat so farbige Kreisringe drauf
und zwar
rot braun braun schwarz grau blau

oder ist doch von der anderen seite rum :tongue:


Zum Trost:

auf SMD hat Farbcode eh keinen Platz mehr,
ich geh schon mal schlafen


:evil:
Horst wünscht viel Spaß beim Fliegen und experimentieren. - Einige Infos auf flying . . CDR Motore & Micromodelle: flying(alt)

Albert

RCLine User

Wohnort: A-1170 Wien

Beruf: EDV-Consultant

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 6. Januar 2004, 00:09

Servus hopfen,

wenns kein Mikadostab ist, würd ich sagen: Kondensator 5,8nF, 2% Toleranz

LG
Albert Öttl
Wien

hopfen

RCLine User

Wohnort: Österreich - Wolfsberg

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 6. Januar 2004, 00:16

Servus Albert,

Welches Hausmittel warn das?

durchgefallen

==[]
Horst wünscht viel Spaß beim Fliegen und experimentieren. - Einige Infos auf flying . . CDR Motore & Micromodelle: flying(alt)

Albert

RCLine User

Wohnort: A-1170 Wien

Beruf: EDV-Consultant

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 6. Januar 2004, 00:34

Servus hopfen,

gar keine Hausmittel, den Farbcode kann ich auswendig. Wenn man das Ding
allerdings nicht sieht, wirds schwierig. Könnte auch eine Induktivität sein, oder
was ganz anderes.

LG
Albert Öttl
Wien

hopfen

RCLine User

Wohnort: Österreich - Wolfsberg

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 6. Januar 2004, 21:39

seltsam,
werd den Albert wieder in die Schule schicken müssen

blau dachte immer blau ist nicht grün ;-)

und der Wert für rot sagt 50 ppm aus

Ok ich gebs ja zu, den Wert entspricht eigentlich nicht der E96
hab ihn trotzdem.

aber ich geb die Hoffnug nicht auf das sich doch noch wer findet ;-)
Horst wünscht viel Spaß beim Fliegen und experimentieren. - Einige Infos auf flying . . CDR Motore & Micromodelle: flying(alt)

13

Dienstag, 6. Januar 2004, 23:21

Hi Horst:
bl gr sw br br
6,8kOhm 1%

6ter Ring rot: Temperaturkoeffizient 50ppm

Quellen:
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/praxis/kzwdst.htm
http://www.kgw.tu-berlin.de/~cbradter/EK…_Version083.pdf

Wozu brauch ich 'ne Uhr oder 'n Gedaechtnis solange mein PC laueft und der Inet Zugriff funktioniert. :evil:

Ich geb's zu, hab auch ne Weile gebraucht bis ich gemerkt habe das du das Ding falsch rum gehalten hast. :D
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


hopfen

RCLine User

Wohnort: Österreich - Wolfsberg

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 6. Januar 2004, 23:43

Gratulation

Lob bitte an deinen PC weiterreichen, Thomas ;-)


wozua brauch i an Kopf wenn i an Pc hob ;-)

zugegeben die 50 ppm hab i selbst sicherheitshalber nachschaun müssen ;-)


dabei hab i a a paar super Uhren für euch gfunden.


Uhren anderer Art

Ich hab in den Beitrag ursprünglich eigentlich nur reingschaut weil ich dachte es geht um eine widerstandsbetriebene Zeitmessuhr ==[]
Horst wünscht viel Spaß beim Fliegen und experimentieren. - Einige Infos auf flying . . CDR Motore & Micromodelle: flying(alt)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »hopfen« (6. Januar 2004, 23:50)


15

Mittwoch, 7. Januar 2004, 00:10

Hab das Lob weitergereicht. Aber der fragt jetzt gleich nach ob er nun ein Giga:heart: gewonnen hat. :D
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


hopfen

RCLine User

Wohnort: Österreich - Wolfsberg

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 7. Januar 2004, 02:36

Sag
Gute Nacht zu ihm

:D


buona notte
Horst wünscht viel Spaß beim Fliegen und experimentieren. - Einige Infos auf flying . . CDR Motore & Micromodelle: flying(alt)