Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 23. Januar 2004, 17:12

Akku Kontrollleuchte

Hallo

ich möchte gerne eine Akkukontrollleuchte für mein Modellauto

basteln. die soll so funzen.

6,0 - 4 v soll eine led grün leuchten

4 - 3 v Gelb

und alles was drunter ist Rot

Alles müsste ziehmlich klein sein weil ich echt nicht viel

Platz habe.Nach Bausätzen hab ich schon geschaut

aber nix zufinden. Bis auf einmal hab leider die Seite vergessen :evil:

Es können auch alle gleichzeitig leuchten und der Reihe nach

ausgehen wenn der Saft nach lässt. Egal

Könnt ihr mir helfen????

Dank im Vorraus Mfg Thomas

2

Freitag, 23. Januar 2004, 21:36

Du meinst ja wahrscheinlich sowas:
http://www.atx-netzteil.de/unter_u_ueber…rw_icl7665.html
Suchbegriffe fuer Google: Fensterdiskriminator spannungsüberwachung schwellwertschalter
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


3

Samstag, 24. Januar 2004, 19:21

Hmmm ja nicht schlecht.

Aber wenn ich das richtig verstanden habe sin da nur 2 Leds

Ist mir noch zu ungenau :shy:

Aber für den Anfang nicht schlecht

THX ;)

MfG Thomas

CosmoKramer

RCLine Neu User

Wohnort: Ludwigshafen , RP

Beruf: Schülä

  • Nachricht senden

4

Samstag, 24. Januar 2004, 20:58

Hallo,

Da gibts einen Ledtreiber ... Lm 3914 wenn ich nich ganz schief liege. Da kannst du mit nem Referenzspannungsteiler ne Ledbank oder auch mehrere Leds nebeneinander ansteuern bis zu 10 stück, sollte also genügen .. Wenn du dir den auf deine Spannungen einstellst passt des.

Hier das Datenblatt : http://www.national.com/pf/LM/LM3914.html

Grüße Andi

5

Sonntag, 25. Januar 2004, 14:41

;( :hä: ;( :hä: Verstehe auf der Seite leider nur Bahnhof :hä: ;( :hä: ;(



MfG Thomas

6

Sonntag, 25. Januar 2004, 14:48

:nuts: Ha doch nicht so Blöd :nuts:


Wenn ich das richtig verstanden habe ist das gute Stück von 6,8 - 18 V

Leider zu viel :shy: Korrigiert mich wenn ich da falsch liege ;)

Aber von der Grösse schon Optimal :ok:

So kommen wir der Sache schon Näher


ThX Thomas

7

Sonntag, 25. Januar 2004, 20:47

Hallo Thomas,
schau dir das Datenblatt mal genauer an :D . Da ist eine Beispielschaltung fuer 0-5V drin.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


CosmoKramer

RCLine Neu User

Wohnort: Ludwigshafen , RP

Beruf: Schülä

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 25. Januar 2004, 21:04

Hai,

Genau die Bespielschaltung ist glaub schon gut für deine Zwecke. Ich benutze dan im Flugzeug und da habe ich nur 4,5 V bzw wenn der Akku schlecht ist noch weniger und der IC funtkioniert trotzdem. Also haste dich da mit den Völtern etwas verguggt.

Grüße
Andi

9

Montag, 26. Januar 2004, 10:52

Oi 8(


So hab sie mir mal ausdegruckt, mit dem runter Gescrolle werd ich noch

wahnsenig

Aber was passiert wenn da mehr strohm reingeht? sollte man da noch etwas

vorschalten um auf ne Nummer sicherzugehen?

Ich glaub ich werd eins davon realisieren. Kleiner geht es ja nicht mehr :ok:

Und mit der Skala ist das auch schön genau. :ok: Nicht schlecht.

Muss mich nur noch erkundigen, was da welches Zeichen genau

beteutet.


Puuuu Da kommt noch einiges auf mich zu

Aber wer haben will muss leiden :evil: :evil: :evil:


Mfg THOMAS

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas3« (26. Januar 2004, 10:52)


10

Montag, 26. Januar 2004, 16:27

Hallo muss euch Leider mit Fragen überhäufen

Hab mich jetzt für das Teil auf der Seite 12 Oben entschieden.

Meine 1 Frage : Auf den Bauplan sind Erdungszeichen eingetragen
Bedeutet das da Automatisch Plus ist ?


2 Frage: Oben rechts steht V led 5v da ist doch dann
Der 5V Minus Eingang, was passiet wenn
da mehr Saft rein kommt?

3 Frage: wird das Teil dann einfach nur Parallel mit der Batterie
Parallel geschaltet?

4 Frage: wie errechne ich den welche Led wieviel V anzeigt?



5.Frage: Hab ich das richtig verstanden:
Wenn mindestens 5V reinkommen
Leuchten dann alle Leds und ab einer
Gewissen Spannung ( recht niedrig) blinkt dann eine Rote
Led?
Wie niedrig muss die Spannung dafür sein?


Wie gesagt Fragen ohne Ende

Ich hoffe es ist euch nicht zu hoch wie für mich ==[] ==[]

Bin in der Regel nur ein Holzwurm :O

Dank im Vorraus Thomas ;) ;) ;)

CosmoKramer

RCLine Neu User

Wohnort: Ludwigshafen , RP

Beruf: Schülä

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 27. Januar 2004, 16:46

Hallo,

na das is alles net so schwer. Strom geht da nich viel rein .. du kannst natürlich was davor machen aber wenn du die Schaltung sicher baust, dann sollte es bei paar mA bleiben das meiste zieht da die Diode die jeweils leuchtet und da würd ich mit 10-15 mA rechnen, wenn se net so hell sein müssen.

Du schaltest das Ding wie einen normalen Verbraucher an die Bakterie.

Naja ich weis nicht wieviel Überspannung der IC abkann bin jetzt auch grad zu faul im Datenblatt zu schauen. Aber wenn du darauf speckulierst das deine vollen Akkus den runieren könnten, da hab ich keine Bedenken die paar Volt sollten schon noch gehen und falls nicht denken wa uns da was aus :)

Du kannst das nicht wirklich errechnen bzw. brauchst es nicht zu errechnen. Es gibt einen Widerstand im Referenzspannungsteiler wenn du den veränderst (am besten einen poti verwenden) wärend du mit einem Netzteil eine Spannung anlegst oder die angelegte Spannung misst, dann stellst du ihn so ein das die Led die du willst bei der Spannung leuchtet die du willst ... ich hab immoment net so viel Zeit, schreibe dir Morgen ne Mehl in der ich dir nochmal genau beschreibe welchen Widerling du wohin verändern musst.

hoffe ich hab alle Fragen auf die Schnelle erwischt.

Des wird scho alles noch geklärt hier :)

Grüße
Andi

12

Donnerstag, 29. Januar 2004, 01:06

Das hört sich ja schon mal nicht schlecht an :)

Hab jetzt alle Utensilien gekauf die auf der Zeichnung waren :evil: :evil:

Jetzt warte ich nur auf deinen Nächste Besuch dann

kann es Los gehen.

Wo ist den da ein Referenzspannungsteiler ?

MfG Thomas

Und noch was zu meinen Volt Angaben

Ich habe da jetzt ( Emfängerakku ) eine 7.2V Zelle die ich durch

2 Dioden auf 5,8V runergeregelt habe.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas3« (29. Januar 2004, 01:09)


13

Samstag, 31. Januar 2004, 10:36

HuHU habt ihr mich vergessen? :hä:

CosmoKramer

RCLine Neu User

Wohnort: Ludwigshafen , RP

Beruf: Schülä

  • Nachricht senden

14

Samstag, 31. Januar 2004, 19:23

nene .. es sollte ne Mehl bei dir eingegangen sein !!

Grüße
Andi

15

Samstag, 31. Januar 2004, 21:37

8) Jou ThX :ok:

CosmoKramer

RCLine Neu User

Wohnort: Ludwigshafen , RP

Beruf: Schülä

  • Nachricht senden

16

Samstag, 31. Januar 2004, 23:09

Hoi,

also .. ma hier weiter.
Der IC macht das so das immer nur eine LED leuchtet bzw im Übergangszustand mal zwei direkt benachbarte.
Die zeichen bzw. die Schrift auf dem IC das ist die Bezeichnung der Einzelnen Beinchen und wozu di dienen. Also REF Out ist da z.b. der Referenzspannungsteiler .. mit Sig meinen die das ansteuersignal also in unsrem fall die Batteriespanung.

Ich mal morgen nen Schaltplan von meiner Schaltung und stell die hier mal rein. Mit der kenn ich mich aus. Die von der Seite 12 hab ich noch nie in der Praxis am laufen gehabt und so theoretisch drüber nachgrübeln is net so meins *g*

das mit den 0.5V abstufungen sollte zu machen sein. Wie gesagt ich mal morgen dann kamma einfach an den Widerlingwerten bissel rumspielen bisses passt.

Grüße
Andi

17

Mittwoch, 4. Februar 2004, 20:52

So ich mach das mal so damit auch andere ohne langes suchen

mitreden können.

18

Mittwoch, 4. Februar 2004, 21:00

So hab mich doch für das " einfachere " entschieden.

Brauch aber trotzdem unbedingt eure Hilfe:O


z.B. was bedeutet das Gestrichelte?

Was heisst das im Kästchen? Muss ich da eine Verbindung

von 5 zu 2 machen?

Bei 9 Steht 6.8V -18V wofür?

Wenn ich für diese Schaltung eine Diodeanschliesse um von

6V auf 5V zu kommen wohin und wie rum muss die sein?

Hatte es schon einmal ausprobiert aber geht leider nicht( zum Glück

habe ich alles doppelt ;) )

Will das gerne fertig bekommen.

Also Postet :ok:

Mfg Thomas

19

Mittwoch, 4. Februar 2004, 23:07

gestrichelte Linie: steht doch darunter. Wenn die Verbindung zu den LEDs 6" (also ca. 15cm) oder laenger ist, muss hier ein Kondensator hin.

5 zu 2: Das ist dein Akku den du ueberwachen willst

Vled zu 9: Spannungsversorgung fuer das ganze. Die ganze Schaltung braucht ja auch Strom um zu arbeiten und die LEDs zum leuchten zu bringen.

Die Frage mit der Diode hab ich nicht verstanden. Warum willst du da die Spannung runterbringen? Zum Anpassen der zu ueberwachenden Spannung ist doch der Spannungsteiler R1 R2 da.

R1 musst du an den benoetigten Strom deiner LEDs anpassen (siehe Formel unter dem Bild) und dann R2 entsprechend deiner Spannung (also 6V) berechnen.

Wenn ich jetzt Mist erzaehlt habe, belehrt mich eines besseren. Bin Lernfaehig. Aber so hab ich den LM3914 verstanden. :)
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


20

Donnerstag, 5. Februar 2004, 01:02

:ok: Geil dann bekomme ich das doch morgen fertig :ok:

Wenn das klappt bekommst du ein Bienchen


MfG Thomas