Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

pacer

RCLine User

  • »pacer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Luxembourg

  • Nachricht senden

1

Freitag, 27. Februar 2004, 11:53

Servoelektronik als Ein-Ausschalter

Hi, kann ich die Servoelektronik von ausgedienten Servo's als Schalter benutzen, wenn ja, wie.
Merci und Salut

2

Freitag, 27. Februar 2004, 12:13

RE: Servoelektronik als Ein-Ausschalter

gabs schon mal als Thread (kann man mit Suche "schalter servo" finden

http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?threadid=46748

pacer

RCLine User

  • »pacer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Luxembourg

  • Nachricht senden

3

Freitag, 27. Februar 2004, 12:25

Danke Stefan, ist laut den Beiträgen aber komplizierter als ich dachte.
Einfach Motor ablöten und Led's dran geht wohl nicht ???
Merci und Salut

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

4

Freitag, 27. Februar 2004, 12:58

Hallo,

wenn es um einen einfachen Ein/Aus Schalter geht lies die mal diesen Thread durch:

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…548&page=1&sid=

:w Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

5

Freitag, 27. Februar 2004, 13:00

Hi..

LED direkt dran ginge schon, aber oft liegen da nur so 3V an, das wär etwas lasch..

Hier mal n exemplarisches Schaltbild:



mfg
andi

Arachim

RCLine Neu User

Wohnort: Ulm

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

6

Freitag, 27. Februar 2004, 13:53

RE: Servoelektronik als Ein-Ausschalter

Hi Frank,

klär uns doch mal auf, was Du schalten möchtest bzw. wie viel Strom da durch soll. Wenn's nur recht kleine Lasten sind (LED oder so) gibt es viel bessere und kleinere Lösungen (ich glaub' mit 'nem NE555).
Aus Servo-Elektroniken lassen sich viel besser mini-Fahrtregler als Schalter bauen! Außerdem ist das m.M.n. mit Kanonen auf Spatzen geschossen.

Gruß,
Arachim

7

Freitag, 27. Februar 2004, 14:17

Hi..

klar, aber viele haben die Dinger eben nutzlos rumliegen. Die Elektronik aus Microservos (die ja recht verschleissbehaftet seitens Motor und getriebe sind) sind schön klein. Mein Kamera-Auslöseschalter wiegt so z.B. nur 2 Gramm mit Kabel.´Die "übliche" Schaltlösung geht mit nem CMOS 4001.
mfg
andi

8

Freitag, 27. Februar 2004, 15:31

Hi all

die CD4001 Schaltung jibbet auch vonne blaue Claus
für 12,95€ fertig aufgebaut:

http://www1.conrad.de/scripts/wgate/zcop…pc=X&~cookies=1

SMD-SUBMINIATUR-LEISTUNGSSCHALTER
Artikel-Nr.: 191779 - 34

Die wiegt mit Kabel aber schon wieder 3,5gr, ist also viel schwerer als die von Andi und unbezahlbar... :D

Nee im Ernst: Ich hab den Conrad-Schalter seit Jahren für meine CAM im Einsatz (und auch für meine Nachtflugbeleuchtung) und das Teil funktioniert einwandfrei.

Gruß
Mike

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Highlander« (27. Februar 2004, 15:32)


pacer

RCLine User

  • »pacer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Luxembourg

  • Nachricht senden

9

Freitag, 27. Februar 2004, 15:55

Also als Last kämen wirklich nur kleine Verbraucher in Frage, zb. Led's oder auch die Servomotoren, (als Ventilator in einem Peterbilt Truck :dumm: )
Vielen Dank für die Antworten, scheint eine weitverbreitete "Manier" zu sein.
Merci und Salut

Eheli

RCLine User

Wohnort: Kindberg

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 29. Februar 2004, 11:09

auch eine einfache möglichkeit:
http://eheli.at/menud/index.php?seite=../tipsd02.htm
h.

11

Montag, 1. März 2004, 08:13

Hi..
@Helmut: bei einigen Servos ist die Ausgangsspannung für den Motor zu gering, um ein 5V-Relais zum anziehen zu bringen.
mfg
andi

Eheli

RCLine User

Wohnort: Kindberg

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

12

Montag, 1. März 2004, 12:39

Hi Andi,
mit den normalen relais wie sie im telekombereich üblich sind gibts mit dem strom keinerlei probleme, die saugen nur ein paar mA.

du hast schon recht, für die elektronik eines wes-servos wärs zuviel, aber für die servogrössen von 9g aufwärts ists kein problem.
h.