Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 4. April 2004, 18:17

Entladeplatine

Hi,
ich würde gerne eine entladeplatine für 6-zellige akkus basteln, die meine NiHMs einzeln auf 0,9 volt entlädt. entladestrom sollte etwa 3 ampere oder mehr sein.
deshalb bitte ich euch um tipps, anregungen etc.
vielleicht hat jemand ja sogar eine schaltung für mich.
bitte helft mir :ok:
mfg
gleb

2

Montag, 5. April 2004, 07:27

Hi...

darfs auch etwas weniger sein :D ?

Selbstabschaltender einfachst-Entlader

mfg
andi

3

Montag, 5. April 2004, 08:47

Hi,
naja daran hab ich auch schon gedacht, aber da ist mir die Abschaltung zu ungenau. Ich dachte etwa so daran den Akku auf 0,9 und ein paar hundertstel leerzusaugen nach einem Rennen, und dann weiter mit der Robitronic platine auf genau 0,9, um ihn wieder laden zu können.
mfg Gleb
PS. hat denn keiner je eine entladeplatine selbst gebaut?

4

Montag, 5. April 2004, 09:36

Hallo Michel,

versuch es mal mit dieser Schaltung.



Wenn Du für mehrere Zellen ein Gerät bauen tust, die Darlingtons auf einen Kühlkörper, aber isoliert aufbauen.
Das Poti kannst Du, wenn kein veränderlicher Strom erforderlich ist durch einen Widerstand ersetzt werden, dessen Größe vom Typen abhängig ist.

5

Montag, 5. April 2004, 10:47

Super, danke :ok: !!
genau so etwas hab ich gesucht, jetzt nur noch überlegen woraus ich die entladeplatine baue ??? .
habt ihr tipps?? vielleicht ein bildchen?
mfg gleb

6

Montag, 5. April 2004, 11:05

auf ne europlatine? Lochraster, und da die bauteile drauf oder ned?

http://sport.freepage.de/cgi-bin/feets/f…urg/basteln.htm

MIKE
Wo sind meine Erdnüsse?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »reflexion1234« (5. April 2004, 11:06)


7

Montag, 5. April 2004, 14:27

ähhm nein eben nicht.
es soll ja ein entlader für 6 einzelzellen werden, wie die robitronicplatine.
demnach muss ich 6mal die obige schaltung löten, aber was soll ich als unterlage nehmen und woraus die kontakte.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gleb« (5. April 2004, 14:28)