Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Agentbsik

RCLine User

  • »Agentbsik« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-46397 Bocholt

Beruf: Schüler (leider :D)

  • Nachricht senden

1

Montag, 5. April 2004, 13:18

Hab da mal ne Frage....

Hey Leute!
Ich wollte mir jetzt eine Blinkerschaltung für meine neue Tragfläche zaubern:

http://home.arcor.de/sycorax/deutsch/de_…rschaltung.html

Nur kann ich bei reichelt.de nicht dieses Bauteil finden :HCF 4017 BE

Außerdem gibts bei reichelt von den NE 555 mehrer Typen (dip etc.).... welche von den Dingern würde passen

Achja... da gibts auch noch ein Elko 10uF ... aber für wieviel V?

2

Montag, 5. April 2004, 13:29

Zum NE 555 kann ich nur sagen das ich da einfach irgendeinen genommen habe. Die dinger kann man dann unterschiedlich belasten, aber sie erfüllen die gleiche aufgabe.


Den Anderen chip kenne ich nicht aber www.segor.de hat ihn. Gib bei der suche den chip mal so ein HCF40174BE (Glaube das ist der gleiche) dann findet er ihn. Segor hat eigentlich ALLES was du suchst!
Wo sind meine Erdnüsse?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »reflexion1234« (5. April 2004, 13:30)


3

Montag, 5. April 2004, 13:33

Such mal nur nach 4017. ;) Sollten kompatibel sein.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


4

Montag, 5. April 2004, 13:39

Der HCF4017 ist ein CMOS Dekadenzähler. Datenblatt gibbet hier: http://us.st.com/stonline/books/ascii/docs/2029.htm
Conrad hat ihn als 4017 und Reichelt als MOS 4017. Bei Reichelt kostet er 29Cent.
"Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Quelle: GBO

5

Montag, 5. April 2004, 13:59

RE: Hab da mal ne Frage....

Zum NE 555: DIP ist die Bezeichnung einer Gehäuseform. Je nachdem, wie Du die Schaltung aufbaust (Platine, Lochraster...) brauchst Du die passende Gehäuseform.
DIP = mit zwei Reihen Beinchen im üblichen 1/10 Zoll Raster zur klassischen Montage (Pin durch Platine, von unten verlöten)
SOIC o.ä. sind für Oberflächen-Montage (SMD).

Zur Spannung beim Kondensator:
Der Spannungswert, der draufsteht, hat auf die Funktion keinen Einfluß, sondern gibt nur den Maximalwert an, der dem Kondensator zugemutet werden kann. Es muß mindestens der Spannungswert sein, der in Deiner Schaltung am Elko anliegen kann (z.B. Versorgungsspannung), größere Werte gehen aber auch problemlos, nur werden die Elkos dann etwas größer und teurer.