Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 1. Mai 2004, 13:59

Ich hab 'ne verrückte Idee und brauch eure Hifle! ;-) --> "Seilzug"

Hi!

Ich hab mal ne Frage an Euch:

Ich bin auf der Suche nach einer "Seilwinde" für mein Zimmer! :) Kein Witz! Ich hab ne sehr verrückte Idee und würde die gerne umsetzen!
Und dafür suche ich eine Art Seilzug, elektromotorisch betrieben mit einer Zugkraft von ca. 6-10 kg, nicht mehr! (Seillänge: max. 2meter dünnes (Stahl-)Seil)

Das ganze soll SEHR leise und eher langsam laufen!

Und ich es sollte bei einer von mir festgelegten Länge stoppen bzw. wenn es aufgerollt ist sowieso!

Ich bin mir net sicher, ob ihr mir folgen könnt, aber wenn, wäre ich um jeden Ratschlag/Tipp dankbar, der mir verrät, wie/wo ich an sowas günstig gelangen kann!

Danke schon mal!

Gruß
--> Sorry, ich bin Newbie! ;-)

2

Samstag, 1. Mai 2004, 14:15

Wie schnell soll der laufen ?? Um was solls denn genau gehen ?

Ich würde einen kleinen E-Motor nehmen (speed400) und dann ein Getriebe davor machen --> fertig

Edit:
ein :heart: -liches Wilkommen in userem "Kaotenhaufen" :) wo bleibt nur meine Freundlichkeit ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »red-alert« (1. Mai 2004, 14:16)


3

Samstag, 1. Mai 2004, 14:25

Ich wohne unterm Dach! :) Und an einer bestimmten Stelle will ich etwas von oben via Knopfdruck von der Decke runter lassen! ...ziemlich schwer zum beschreiben!!

Langsam: vielleicht max. 5cm/sek. !

Ich hab leider von nichts 'ne Ahnung und wüsst auch net wo ich sowas herbekommen könnte (außer Conrad,...) und auch wüsste ich nicht, wie ich ein Getriebe so installiere, dass da alles reibungslos klappt!

Gibt es denn keine fertigen Elemente, mit denen man sowas machen könnte?

Und danke für das :heart: -liche Willkommen! :)
--> Sorry, ich bin Newbie! ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »selfmade« (1. Mai 2004, 14:26)


M.A.H.

RCLine User

Wohnort: Wesel

Beruf: Maschinenbau-Student

  • Nachricht senden

4

Samstag, 1. Mai 2004, 15:20

Wie wär´s mit ner Seilwinde aus´m Baumarkt?!

Die heben auch noch einiges mehr!
Weis nur nicht wie laut die sind :(

Versuch einfach mal zu beschreiben :ok:

5

Samstag, 1. Mai 2004, 16:55

Also, das ganze soll folgendes sein:

Ich hab einen Computer (ich muss dazu sagen, dass ich Modding-Freak bin :D) in einem wunderschönen, selber gemachten Schreibtischaufsatz stehen. Über dem Monitor ist eine Ablage mit einem Drucker. Und da ich mir mal wieder ein neues 7.1-Sound-System zugelegt habe, ich aber für den Center-Lautsprecher + Verstärker keinen Platz (zentral über dem Monitor habe) - wegen Drucker - war meine Idee, das ganze auf einem schönen Brett (alu) bei Bedarf von der Decke, eben via Knopfdruck, herunter zu lassen. Der Center soll sich also so, wie ich es will positionieren. Ich weiß ich bin verrückt!!! :) Aber zu einem extrem verrückten Rechner (Wasserkühlung, modding, etc.) und einem allgemeinen Fimmel für richtig geilen (qualitativen) Sound, muss eben auch die Centerbox under der Verstärker ZENTRAL über dem Monitor sein, damit der Sound eben stimmt.

Naja, und dafür brauch ich eben eine Möglichkeit, das ganze Zeugs von der Decke herab zu lassen (schwebt dann an den Stahlseilen).

Ok?
Wenn ich mal Zeit hab, mach ich eine Zeichnung!

--> Ach ja, ich bin mir net sicher, ob ich hier richtig bin, aber ich dachte eben: wenn einer von kleinen Elektro-Motoren Ahnung hat, dann sind das Leute aus der Modellbau-branche!! :shy:

Gruß
--> Sorry, ich bin Newbie! ;-)

M.A.H.

RCLine User

Wohnort: Wesel

Beruf: Maschinenbau-Student

  • Nachricht senden

6

Samstag, 1. Mai 2004, 17:16

Hüstel, Hüstel auch in diesem Topic sind viele (alle) aus der Modellbau-Branche ==[] ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »M.A.H.« (1. Mai 2004, 17:17)


7

Samstag, 1. Mai 2004, 17:22

eben drumm..... wie gesagt, wenn einer ahnung hat, dann IHR!!! ;)
--> Sorry, ich bin Newbie! ;-)

M.A.H.

RCLine User

Wohnort: Wesel

Beruf: Maschinenbau-Student

  • Nachricht senden

8

Samstag, 1. Mai 2004, 17:30

Zitat

Der Center soll sich also so, wie ich es will positionieren.


Soll das heissen das er auch von links nach rechts, von vorne nach hinten und von oben nach unten "bewegbar" sein?

9

Samstag, 1. Mai 2004, 17:47

nein! man soll ihn eigentlich nur hoch und runter bewegen können, wenn es möglich sein sollte auch leicht nach vorn "kippen"/auch wieder zurück!
--> Sorry, ich bin Newbie! ;-)

fly-kai

RCLine User

Wohnort: Coburg

Beruf: Technischer Zeichner

  • Nachricht senden

10

Samstag, 1. Mai 2004, 22:27

Hi,

nimm einfach 3 Motoren, und drei (Druck-)Schalter und dann kannst du in jede Richtung durch ein/ausschalten eines Motors kippen.

MfG
Kai:w

11

Samstag, 1. Mai 2004, 23:21

cool, aber wie soll ich das mit dem getriebe machen? und was für motoren soll ich nehmen? wie stark? wie krieg ich die langsam (widerstände?)? und wo gibt es passende "seilwinden"? usw....
--> Sorry, ich bin Newbie! ;-)

12

Sonntag, 2. Mai 2004, 10:27

Hmmmm


Also ich glaub zu schaffen ist das schon, wird aber ne menge gebastel ! Wie sieht das bei dir aus ? Werkzeug und alles was man sonnst so braucht vorhanden ?

Noch eine grundsätzliche Frage

Wie gut tut es dem Klang eines Lautsprechers, wenn er "schwingend" aufgehängt ist ??? Ich dachte immer die sollten auf einem möglichst festen und hartem Untergrund stehen??

Aber die Idee gefällt mir, "krank" genug um sehr interessant zu sein :)


Grüßle
Sebastian

M.A.H.

RCLine User

Wohnort: Wesel

Beruf: Maschinenbau-Student

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 2. Mai 2004, 10:34

Ich meine es ist sogar gut wenn sie nicht auf dem Boden "direkt" stehen.
Sonst werden Vibrationen erzeugt und der Lautsprecher fängt an zu hüpfen :evil:

Glaube ich zumindestens.

14

Sonntag, 2. Mai 2004, 11:41

hehe, klar ist das krank... :nuts:

was das werkzeug betrifft: ich hab alles, was man braucht... oder zumindest auf alles zugriff!

und zum lautsprecher: der center-lautsprecher besteht nur aus zwei mitten und einem oberton, d.h. viele vibrationen gibt es nicht, zumal er nicht all zu laut aufgedreht wird und nur zum filme schauen, etc. "heruntergelassen" wird!
(außerdem kenne ich so mache lautsprecher - allerdings im oberen preisbereich - die speziell gelagert werden. u.a. auch hängend. von daher werd ich das auch mal versuchen. :)

was denkt ihr eigentlich, muss ich an kohle für das ganze locker machen??
--> Sorry, ich bin Newbie! ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »selfmade« (2. Mai 2004, 11:45)


M.A.H.

RCLine User

Wohnort: Wesel

Beruf: Maschinenbau-Student

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 2. Mai 2004, 12:45

Das kommt darauf an was du ausgeben willst!

Du kannst das ganze über Funk ansteuern, Schalter, Gehirnsensor :D ...

Vieleicht kann man ja Ankerwinden aus dem Schiffbereich verwenden.

16

Sonntag, 2. Mai 2004, 13:18

ausgeben will ich eigentlich net unbedingt mehr als 100.-€

Funk wär natürlich hammer geil, aber zu teuer

ankerwinden???????? alles klar... hahahahaha....
--> Sorry, ich bin Newbie! ;-)

Busta

RCLine User

Wohnort: Wolfsburg

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 2. Mai 2004, 13:28

Ankerwinden laufen wenigstens schön langsam.
Aber ist das nicht ein Overkill für nur einen Lautsprecher?
Ob das so schön aussieht wenn der da an den Seilen hängt und dann noch die Zuleitung zu den Motoren sowie Netzteil zur Spannungsversorgung.
Weil er trotzdem, wenn er hochgefahren ist, immernoch sichtbar ist und nicht hinter einer Klappe verschwindet.

M.A.H.

RCLine User

Wohnort: Wesel

Beruf: Maschinenbau-Student

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 2. Mai 2004, 13:30

Ich meine natürlich Modellbauankerwinden, da muss nu noch ein Seil dran und fertig ist es. (Bis auf die Steuerung)

19

Sonntag, 2. Mai 2004, 13:54

wisst ihr was? ich werde mir das ganze nochmal durch den kopf gehen lassen, da mir so eben eine andere lösungsmöglichkeit eingefallen ist!

von daher würde ich sagen, lassen wir dieses Thema mal lieber ruhen, bis ich endgültig weiß, was ich will....

aber vielen, vielen Dank für eure Mithilfe!!!!!!! :)

gruß
--> Sorry, ich bin Newbie! ;-)

20

Donnerstag, 6. Mai 2004, 21:16

Hallo
Das ganze ist ziemlich kompliziert... mit der Elektronik nicht, aber mit der Mechanik sehr

Bevor du was anfängst, musst du zierst einmal genau Schemas zeichnen, sonst wird das nichts

grüsse forty