Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

moelski

RCLine User

  • »moelski« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Brilon / HSK

Beruf: IT Welt

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 11. Mai 2004, 19:35

Fragen zu Selbstbauregler

Moinsensen!

Habe im Web diesen Plan gefunden: http://iweb1.informatik.htw-dresden.de/~…egler/fahrt.htm

1) Hat den jemand schonmal nachgebaut und kann seine Erfahrungen schildern?
2) Hat jemand einen besser lesbaren Schaltplan?
3) Hat jemand das HexFile fertig kompiliert?
4) Das Teil soll 40A machen. Ich vermute mal, dass das in erster Linie von den Fets im Ausgnag abhängt. Wenn ich nun statt 3 6 da reinsetze, kann ich dann 80A fahren? Und andersrum, wenn ich nun nur 1 nehme, hab ich dann einen Regler für ~12A?
5) Was kann ich weglassen, wenn ich eh keinen Rückwärtslauf brauche?

Hoffe ich kriege hier ein paar Infos, denn da Teil ist sehr easy konstruiert und evtl. kann man es günstiger selber bauen, als einen 40A Regler zu keufen.

Ach ja, erste Anwendung wäre eine Hercules mit 4XSpeed 400 / 480.
Greetz Dominik

[SIZE=4]LogView - Datenvisualisierung für Modellbauer[/SIZE]
Besucht mal unsere Webseite oder schaut mal ins Forum.

2

Dienstag, 11. Mai 2004, 22:40

Hi Dominik,
wenn du dich fuer Selbstbauregler fuer Buerstenmotoren interessierst, setzt dich mal mit Milan Lulic in Verbindung.
Schau auch mal in dein Mail. Hab dir da mal was von Milan weitergeleitet. Musst die beiden Dateien nur genuegend vergroessern. Dann sind sie sehr gut lesbar.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


3

Mittwoch, 12. Mai 2004, 01:29

RE: Fragen zu Selbstbauregler

Hallo Dominik,

der hier http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?threadid=47781
könnte Dich vielleicht auch interessieren...

Gruß,

Thomas

moelski

RCLine User

  • »moelski« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Brilon / HSK

Beruf: IT Welt

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 12. Mai 2004, 07:25

Moin Thomas und Rest!

Vielen Dank, das ist genau was ich gesucht habe. Ein Projekt, das halbwegs aktuell ist, getestet und mit einem Entwickler den man in der Not mal erreichen kann.
Super! Vielen Dank!!!

Jetzt müsste man nur mal prüfen wie teuer die Bauteile kommen ....

Ok, ein kurzer Check bei Reichelt ... Der Fet kommt auf 2 Euro. Da ich 4 brauche macht das 8. Wenn ich das richtig sehe geht das auch mit einem PIC. Also +1,35. Tja und der Rest ... Das sind nur Peanuts. Man müsste so auf ca. 11 Euro Material kommen. GOIL!!! :ok: :D :tongue: Freude!!!

Werde dann mal den "Macher" kontaktieren wegen einer Frage ...
Greetz Dominik

[SIZE=4]LogView - Datenvisualisierung für Modellbauer[/SIZE]
Besucht mal unsere Webseite oder schaut mal ins Forum.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »moelski« (12. Mai 2004, 07:30)


berger4u

RCLine Neu User

Wohnort: Schleswig-Holstein, Lübeck

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 12. Mai 2004, 10:57

Hallo,

wenn du interesse an Stellern für Bürstenmotoren hast,
schreibe mir bitte was du brauchst.
ich habe diverse steller auf der basis von lulic-reglern.
ich kann dir gerne die platienen anbieten.
email bitte an info@berger4u.de
es handelt sich hierbei um analoge regler,
z.h. es sind keine programmierten beusteine enthalten.
hierduch ist eine enfache diagnose und eine einfacher aufbau gewährleistet.

bis dahin


Gunnar
_____

LMH 110, Voll-CFK-Version
Logo 30, 4 Stück, verschiedene Antriebe

[SIZE=2]das LMH Tuning- & Elektronik- Programm : [/SIZE]
[SIZE=4]www.bord-computer.de[/SIZE]

moelski

RCLine User

  • »moelski« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Brilon / HSK

Beruf: IT Welt

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 12. Mai 2004, 11:20

Moin Gunnar!

Ich denke ich werde eher auf die von Thomas setzten, denn die sind (aus meiner derzeitigen Sicht) skalierbar in der Amperezahl. Zudem habe ich bald einen µC-Programmierer und somit sind die PICs kein Problem.
Fühle mich in der Welt der 0 und 1 eh wohler :-)

Trotzdem Danke für dein Angebot!
Greetz Dominik

[SIZE=4]LogView - Datenvisualisierung für Modellbauer[/SIZE]
Besucht mal unsere Webseite oder schaut mal ins Forum.

DonKracho

RCLine User

Wohnort: Hannover

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 12. Mai 2004, 12:04

Hi,

ich klink mich her mal ein. Ich ich wollte das Fernsteuerauto von meinem Sohn reparieren. Nach diversen Crashs muckt die Elektronik aber immer rum und ich finde den Fehler einfach nicht. Da das Chassis und das Getriebe aber noch taugt wollte ich den Wagen mit einer vernünftigen proportionalen Steueung tunen. Die Schaltung sollte mit möglichst wenigen Bauteilen auskommen und einfach auf einer Lochrasterplatine aufbaubar sein.

Anfordeungen: 6Zellen, einfacher 400er Motor, vorwärts, rückwärts. uP ist willkommen und kein Problem. Highlight wäre noch eine Beleuchtung mit Bremslicht und Rückfahrleuchte. Wer da etwas einfaches und verlässlich nachbaubares kennt möge mir bitte einen Tipp geben.

@Thomas R.
sollte der Regler von Milan dafür taugen kannst du mir die Pläne bitte auch zusenden?
/DonKracho
Schraubst Du noch, oder wohnst Du schon?

8

Mittwoch, 12. Mai 2004, 13:15

Hallo,

Zitat

Original von DonKracho
kannst du mir die Pläne bitte auch zusenden?


Darüber wär ich auch Dankbar, oder über Onlinestellung.

Der Ganz oben gepostete Schaltplan ist leider nicht vernünftig lesbar, das raubt mir leider schon den Nachbauspass, z.B. kann ich nicht lesen welche MOSFets das sind, gibt es davon eine Lesbare version ?

viele Grüße

Andi
http://www.Back2Live.com
Letztes Update: Bilder vom Harpoon mit P80 vom 13.08.2006
wem zum Geier gehört diese IP: ??

9

Mittwoch, 12. Mai 2004, 21:14

Menschenskinder, wie schnell doch aus einem einfachen Post ploetzlich Plaene werden. ;)

Ich hab da nie von Plaenen gesprochen. Es gibt hier zwei Dateien von Milan. Er fuehrt da auf, was er anzubieten hat. Sind vor allem fertige Platinen.
Ich stell die Dateien hier mal online.
Wenn ihr da Interesse habt, setzt euch bitte direkt mit Milan in Verbindung.

Hinweis: Die Dateien sind im GIF Format. Ihr muesst sie ordentlich vergroessern, dann sind sie gut am Bildschirm lesbar.

http://www.radetzki.info/rcline/files/Prospekt1.gif
http://www.radetzki.info/rcline/files/Prospekt2.gif

Edit: Sehe gerade, das schon ordentlich gross ist wenn ihr die Links direkt anklickt. Ist dann fast schon zu gross. :evil:
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas_R.« (12. Mai 2004, 21:16)


10

Montag, 24. Mai 2004, 18:06

RE: Fragen zu Selbstbauregler

Hallo Dominik,

1.) habe 4 dieser Rgeler nachgebaut, funktioniert zuverlässig.
2.) habe auch keinen besseren Plan, reicht aber
3.)habe das File auch kompiliert
4.) Genau , hängt von den Fets ab, wenn Du mehr Leistung brauchst, einfach mehr Fets ran
5.)kompletet Ansteuerung für das Relais, evtl. kannst auch noch die Software anpassen.
Gruss Ralf