Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Chris Benndorf

RCLine User

  • »Chris Benndorf« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 67317 Altleiningen & 70567 Stuttgart

Beruf: Computerfredl

  • Nachricht senden

141

Donnerstag, 12. August 2004, 13:23

Zitat

Original von Busta
Sollte ich zur Glättung ich einen 2,2 µF wie in eurem Minilogger verwerden?
Den dann zwischen nichtinvertierendem Eingang und Masse.


Nimm irgendetwas im Bereich 1-10uF, was halt so rumliegt. Ich habe auch 4,7uF drin und Thomas arbeitet in seiner Schaltung mit 1uF - Hauptsache es glaettet ,-)

Zitat

Chris, deine Küvette sieht ja fast aus wie meine. ;) Sogar den gleichen Heizstab hast du. Ist deine ebenfalls ein Eigenbau?


Ja, das ist ein 20l-Aquarium mit eingeklebter Trennscheibe bei ca. 1,5-2l Dazu eine 100W-Aquarienheizung, bei der das Thermometer nicht in der Bruehe haengt und sie somit nicht schon bei max 32° abschaltet. Die Blubber-Pumpe haengt bei mir auf 2m Hoehe am Schrank, da mir schonmal die Saeure durch den Luftschlauch ausgelaufen ist :dumm: Noch feiner ist mein Belichtungsgeraet - umgebauter Flachbett-Scanner mit UV-Lampen und AVR-Timer :D

Wenn ich das Ganze anwerfe, dann mache ich uebrigens gleich viiiiieeele Platinen, die ich dann zum Selbstkostenpreis ungebohrt (habe Vater/Mutter ja nicht erschlagen) abgebe. Bevor jetzt aber alle "me2" schreien, muss ich die Aetzanlage erst mal wieder entstauben, die hat 2 Jahre gestanden... Oder vielleicht hat ja auch irgendjemand anders Lust, ein paar Platinen zu machen?
Heli: T-Rex 600 Pro Nitro/3G, 600 ESP/3G und 450 Pro/3G
Sender: Futaba FF-10 2,4GHz :D

142

Donnerstag, 12. August 2004, 16:00

@Dominik
Wie es Chris geschrieben hat, ein paar R's fuer den verstaerkungs faktor anschiessend ein grosse C und wieder ein verstaerker fuer vario. Der druck sensor (Motorola) ist beim conrad erhaeltlich und ganz gut. hier dier schaltung fuer ein PIC von meister Meissner .
http://home.arcor.de/d_meissner/schema2_5c.gif

Busta

RCLine User

Wohnort: Wolfsburg

  • Nachricht senden

143

Donnerstag, 12. August 2004, 19:04

Meine Pumpe hängt auch einen Meter erhöht an der Wand, seitdem die auch mal abgesoffen ist. Erstaunlich, wie genau man auf gleiche Ergebnisse kommen kann ;)
So einen schönen Belichter hab ich leider nicht. Meiner ist einfach eine Holzkiste mit 4x 8 W UV Röhren drin, geschaltet über ein Zeitrelais.


Kannst du mir noch mal einen Tipp zu AGND, AREF und AVCC geben?
Im Datenblatt sind da ja einige Möglichkeiten beschrieben, allerdings weiss ich nicht welche für meine Anwendung sinnvoll ist.
Ich will ja am ADC Spannungen zwischen 0 und 4 V messen (mehr gibt der OP nich raus).
Sollte ich da einfach AGND auf GND und AVCC auf VCC legen? AREF dabei unbeschaltet lassen?

Chris Benndorf

RCLine User

  • »Chris Benndorf« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 67317 Altleiningen & 70567 Stuttgart

Beruf: Computerfredl

  • Nachricht senden

144

Donnerstag, 12. August 2004, 21:45

Zitat

Original von Busta
Sollte ich da einfach AGND auf GND und AVCC auf VCC legen? AREF dabei unbeschaltet lassen?


Die beste Beschaltung ist natuerlich die, die Atmel im Datenblatt angibt - VCC/AVCC mit Spule und Kondensator entkoppelt - die Zweitbeste ist einfach zusammenbraten, weil pragmatisch ;)
Heli: T-Rex 600 Pro Nitro/3G, 600 ESP/3G und 450 Pro/3G
Sender: Futaba FF-10 2,4GHz :D

joeloebig

RCLine User

Wohnort: Freigericht

  • Nachricht senden

145

Sonntag, 15. August 2004, 18:14

Hallo Chris,
ich kann anbieten Platinen zu fräsen, wenn der Bedarf nicht zu hoch ist.
Bei grössere Stückzahlen kann man aber auch die Dinger machen lassen.


Gruss

Achim

Chris Benndorf

RCLine User

  • »Chris Benndorf« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 67317 Altleiningen & 70567 Stuttgart

Beruf: Computerfredl

  • Nachricht senden

146

Sonntag, 15. August 2004, 22:20

Hi Joachim,

ich vermute mal, dass man so 6-8 Stueck aus einer Europakarte machen kann, da wird es reichen, wenn man 2-3 macht. Derzeit ist das entgueltige Platinenlayout aber noch nicht spruchreif, da es 2 Versionen gibt (eine mit Drehzahl Onboard, die andere mit Drehzahl ueber CNY70 od. Magnetfeld-Sensor). Das muss ich mit Thomas noch ausbaldowern :)
Heli: T-Rex 600 Pro Nitro/3G, 600 ESP/3G und 450 Pro/3G
Sender: Futaba FF-10 2,4GHz :D

joeloebig

RCLine User

Wohnort: Freigericht

  • Nachricht senden

147

Montag, 16. August 2004, 08:22

beim jetztigen Layout bekomme ich 5 St. auf eine 100X160.
so 20 St. ist ok. sollte nicht allzu lange dauern.

BTW Drehzahl:mir als Flächeflieger ist die max Drehzahl zu gering. geht da noch was oder muss ich einen Teiler vor den Loger setzen?

Gruss

Achim

Chris Benndorf

RCLine User

  • »Chris Benndorf« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 67317 Altleiningen & 70567 Stuttgart

Beruf: Computerfredl

  • Nachricht senden

148

Montag, 16. August 2004, 15:21

Zitat

Original von joeloebig
beim jetztigen Layout bekomme ich 5 St. auf eine 100X160.
so 20 St. ist ok. sollte nicht allzu lange dauern.

BTW Drehzahl:mir als Flächeflieger ist die max Drehzahl zu gering. geht da noch was oder muss ich einen Teiler vor den Loger setzen?


An das Platinenlayout mache ich mich die Woche nochmal und wenn Du mit 3750000 U/min klar kommst, brauchst Du auch keinen Teiler mehr ;-)
Heli: T-Rex 600 Pro Nitro/3G, 600 ESP/3G und 450 Pro/3G
Sender: Futaba FF-10 2,4GHz :D

joeloebig

RCLine User

Wohnort: Freigericht

  • Nachricht senden

149

Montag, 16. August 2004, 16:30

jow, sollte gerade eben so genug sein ;-)


ich fräse heute mal 20 PCB's von der jetztigen Version.
schauen wir mal wieviel davon ok sind; ich fräse ohne Tiefenregler.


Gruss

Achim

moelski

RCLine User

Wohnort: Brilon / HSK

Beruf: IT Welt

  • Nachricht senden

150

Montag, 16. August 2004, 22:38

Moin!

Könnte ich evtl. auch ein oder zwei von den Platinen bekommen?
Greetz Dominik

[SIZE=4]LogView - Datenvisualisierung für Modellbauer[/SIZE]
Besucht mal unsere Webseite oder schaut mal ins Forum.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »moelski« (17. August 2004, 07:25)


Chris Benndorf

RCLine User

  • »Chris Benndorf« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 67317 Altleiningen & 70567 Stuttgart

Beruf: Computerfredl

  • Nachricht senden

151

Dienstag, 17. August 2004, 21:56

Zitat

Original von joeloebig
ich fräse heute mal 20 PCB's von der jetztigen Version.
schauen wir mal wieviel davon ok sind; ich fräse ohne Tiefenregler.


...und? Hat's geklappt?

Falls ja, waere ich auch dankbarer Abnehmer fuer 2 Stueck...
Heli: T-Rex 600 Pro Nitro/3G, 600 ESP/3G und 450 Pro/3G
Sender: Futaba FF-10 2,4GHz :D

152

Dienstag, 17. August 2004, 22:02

Zitat

schauen wir mal wieviel davon ok sind; ich fräse ohne Tiefenregler.

Vom klassischen Aetzen haltet ihr gar nix mehr ??? Na ja, bin wohl etwas altmodisch. Aber das Aetzen funkioniert halt. :D
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


moelski

RCLine User

Wohnort: Brilon / HSK

Beruf: IT Welt

  • Nachricht senden

153

Mittwoch, 18. August 2004, 07:10

Moin !

Zitat

Vom klassischen Aetzen haltet ihr gar nix mehr

Also wenn ich ne Fräsanlage hätte, dann würde ich mir dieses Chemikaliengepansche auch sparen. Habe selber mal vor Jahren geäzt, aber der Brüller war das nicht.

@Chris & Thomas:
Ich habe gestern den I2C Kram in LogView eingebaut und es funzt soweit. Werde heute noch das Auswerten der Daten einbauen und dann schicke ich euch mal ne neue Version.
Greetz Dominik

[SIZE=4]LogView - Datenvisualisierung für Modellbauer[/SIZE]
Besucht mal unsere Webseite oder schaut mal ins Forum.

joeloebig

RCLine User

Wohnort: Freigericht

  • Nachricht senden

154

Mittwoch, 18. August 2004, 11:56

es hat geklappt!

so wollte mal Erfolg melden.
Ich hab so 15 halbwegs gute PCB's.

@Thomas: ich mag das Chemiezeugs nicht und habe auch nicht die Möglichkeiten zu ätzen. Von der Qualität muss man sagen es geht nix über richtig geätzte Platiene, der Fräskram ist nur für einen schneller Prototypen ohne die leidige Chemie zu sehen. Die Frästeile sehen zwar meistens gut aus aber das Verhältnis zwischen Leiterbahn und Freiraum stimmt in der Regel nicht, meist fällt das aber erst beim Löten auf.

so wer trozdem welche haben will... achim(at)styrofly.de

Achim

sind 3€ incl Porto ok für euch?

moelski

RCLine User

Wohnort: Brilon / HSK

Beruf: IT Welt

  • Nachricht senden

155

Mittwoch, 18. August 2004, 12:44

Moin !

@Joachim:
Habe dir ne Mail geschickt!

@Rest:
Wer nutzt (/ wird nutzen) eigentlich derzeit den MiniLogger? Es müssen ja mehrere sein, sonst würden ja nicht Platinen hergestellt .. :-)
Greetz Dominik

[SIZE=4]LogView - Datenvisualisierung für Modellbauer[/SIZE]
Besucht mal unsere Webseite oder schaut mal ins Forum.

joeloebig

RCLine User

Wohnort: Freigericht

  • Nachricht senden

156

Donnerstag, 19. August 2004, 19:22

gibt es eigentlich was Neues von der Drehzahlmesserfront?
Hat schon mal jemand die Reflexlichtschranke bei Luftschrauben versucht?

Gruss

Achim

moelski

RCLine User

Wohnort: Brilon / HSK

Beruf: IT Welt

  • Nachricht senden

157

Freitag, 20. August 2004, 07:21

Moin !

Zitat

gibt es eigentlich was Neues von der Drehzahlmesserfront?

Da keiner antwortet tue ich das mal eben ....
Ich würde sagen nein, denn Thomas (von ihm stammt die Drehzalhgeschichte) ist sein Regler abgeraucht und er kann wohl im Mom nicht testen.

Zitat

Hat schon mal jemand die Reflexlichtschranke bei Luftschrauben versucht?

Öhm, das wäre jetzt mein Part. Aber ich habe es noch nicht probiert. Könnte es aber heute Abend sicherlich mal testen. Werde dann bescheid geben.
Greetz Dominik

[SIZE=4]LogView - Datenvisualisierung für Modellbauer[/SIZE]
Besucht mal unsere Webseite oder schaut mal ins Forum.

holger_port

RCLine User

Wohnort: D-61352 Bad Homburg

  • Nachricht senden

158

Freitag, 20. August 2004, 08:51

Ich verfolge den Thread schon einige Zeit und bin auch an einem Logger interessiert. Kennt Ihr eigentlich diesen Eigenbau-Logger?

http://home.arcor.de/d_meissner/d_logger2.htm

Evtl. muß man das Rad ja nicht zweimal erfinden?
Gruß
Holger

moelski

RCLine User

Wohnort: Brilon / HSK

Beruf: IT Welt

  • Nachricht senden

159

Freitag, 20. August 2004, 09:09

Moin !

Klaro kennen wir den. Aber ....
1) der Minilogger hat ja die Intention möglichst einfach aufgebaut zu sein. Er soll quasi auch von einem Elektroniknovizen gebaut werden können. Der von Dietrich ist in SMD aufgebaut. Das kann nicht jeder ...
2) Beim MiniLogger ist alles offen. Will heißen, es gibt Schaltplan, Quellcode, Software, etc.
3) Man kann selber seine µC-Software stricken. Der MiniLogger wird in Basic (Bascom) programmiert. Die Demo reicht vollkommen aus, um den 2k Atmel zu programmieren.
4) Ich finde es recht spannend, ein solches Teil zu entwickeln. Mein Part liegt zwar eher in der Software, aber was solls.
5) Unser Logger setzt auf den Atmel AVRs auf. Der von Dietrich auf PICs. Das soll jetzt kein Glaubenskrieg werden, aber die Atmels sind den PICs doch etwas voraus.

Mehr fällt mir gerade nicht ein :D
Greetz Dominik

[SIZE=4]LogView - Datenvisualisierung für Modellbauer[/SIZE]
Besucht mal unsere Webseite oder schaut mal ins Forum.

joeloebig

RCLine User

Wohnort: Freigericht

  • Nachricht senden

160

Freitag, 20. August 2004, 09:31

Hallo,
ich kann mich Dominik nur anschliesen.
Mich hat der Aufwand für den "grossen Logger" im abgeschreckt da ich nicht wirklich an den GPS Daten oder Funkübertragung interesse habe.
Die Info über Höhe und Speed sind zwar nett aber die Sensoren teuer.
Als Elektroflieger will man Strom,Spannung,Drehzahl und ev. ne Temperatur wissen und dafür ist der MiniLogger genau das richtige.
Er lebt meiner Meinung von Weglassen.


Gruss

Achim