Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 19. August 2004, 14:18

LIPO Balancing mit Ladeexpander

Vielleicht hat hier ja schon mal jemand darüber nachgedacht seine LIPO-Packs über ein preiswertes Ladegerät für eine Zelle und einen Ladeexpander zu balancieren. Gut das dauert je nach Konfiguration die 2,3,4...fache Zeit aber Charger hat ja die ganze Nacht Zeit. Ich nicht. Ich muss kuscheln.... :evil:
"Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Quelle: GBO

2

Donnerstag, 19. August 2004, 14:41

Hi..

wenn ich endlich mal meinen L.E. überarbeitet habe (eines Tages - so 2008) möchte ich genau das machen (nicht kuscheln (das auch) , balancen)...

mfg
andi

3

Donnerstag, 19. August 2004, 14:46

Was Du willst nich kuscheln???!!!??? 8( Du musst.... :evil:

Ja, aber denk dran das Du ein brake before make einbaust sonst haste gegrillte Lipos. Ah ja, und zweipolig umschalten.
"Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Quelle: GBO

4

Donnerstag, 19. August 2004, 23:05

Ooops, haette ja beinahe in die Plauderecke verschoben. Oder gehoert "mit Lipos kuscheln" eher in Witzigkeiten? :evil:

Stephan, ist's da nicht einfacher, die Lipos parallel zu laden und seriell zu entladen?
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


rinninsland

RCLine User

Wohnort: DE-38551 Vollbuettel

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 19. August 2004, 23:18

Bei 10s macht das nicht mehr so viel Spaß. Dann lieber mit einer Balancer-Bank, einmal aufgebaut, nutzbar für alle Akkugrößen.
Technik für Elektroflug ->

6

Freitag, 20. August 2004, 10:00

Zitat

Original von Thomas_R.
Ooops, haette ja beinahe in die Plauderecke verschoben. Oder gehoert "mit Lipos kuscheln" eher in Witzigkeiten? :evil:
Naja, wenn ich mit meiner Maiko geflogen bin dann sind die schon kuschelig warm...

Zitat


Stephan, ist's da nicht einfacher, die Lipos parallel zu laden und seriell zu entladen?

Im Prinzip ja. Nur ist es halt für die 3S1P Packs die leicht sein sollten/müssen schon etwas umständlich jede Lipozelle einzeln heraus zu führen und über einen Kodierstecker zu verbinden. Das sind halt 6 Leitungen die für den gesamten Strom ausgelegt sein sollten wohingegen ich fürs nacheinander Laden gerade mal 2 zusätzliche Leitungen ausgelegt für den Ladestrom brauche, für einen 3S1P Pack, um die Zellen nacheinander laden zu können.
Mal davon abgesehen gibt es auch weniger komplexe Hardware die kaputt gehen kann und wenn der Ladeteil einigermassen genau ist werden die Zellen nach dem Laden auch wirklich gleich sein da immer am selben Lader geladen und kein Balancer dazwischen funkt der ja auch erst mal justiert werden muss und einen Teil Leistung wieder verbrät.
Und man kann einen fertigen gekauften Charger nehmen wenn man nicht einen selber bauen möchte oder kann für wenige Cent.

Alternativ kann man natürlich über Shuntregler, nix anderes ist ja der Lipobalancer im Prinzip, nachdenken. Nur das ist halt nix für Laien weil man dann seine Stromquelle schon im Griff haben sollte.
Wer's kann kann sich doch gerne ein paar Shuntregler für 4,2V und sagen wir mal 2-3 A bauen und die an eine Spannungsquelle mit Strombegrenzung dranhängen.
"Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Quelle: GBO