Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

TheManFromMoon

RCLine User

  • »TheManFromMoon« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-23714 Bad Malente

Beruf: Maschinenbauingenieur

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 31. August 2004, 14:42

Schieberegister

Moin!

Gibt es Schieberegister die man in beide Richtungen schieben kann?

Hintergrund:
Ich möchte eine Schrittmotorsteuerung bauen.

Probleme:
-kommerzielle Steuerungen sind mir zu teuer
-es handelt sich bei dem Motor um einen 5-phasigen Schrittmotor

Gruß
Chris

gpo

RCLine User

Wohnort: Österreich/Ost-Stmk.

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 31. August 2004, 15:23

Hallo!

Mir ist kein solches Register bekannt, soll natürlich nicht bedeuten, das es keines gibt! Ich hab mal mit einen AVR einen Schrittmotor angesteuert, wenn Du µC-Kenntnisse hast, würde ich es so lösen.

Gruß
Günter

JanB

RCLine User

Wohnort: Leverkusen, NRW, bei Köln

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 31. August 2004, 18:57

RE: Schieberegister

Hallo,

Zitat

Gibt es Schieberegister die man in beide Richtungen schieben kann?
Aus meiner TTL-Bastelzeit (lange her) weiss ich noch:

SN74LS95 4-Bit Bidirectional Shift Register, cascadierbar
oder:
SN 74LS198 8-Bit Bidirectional Shift Register.


Aber heute realisiert man sowas einfacher mit
einem PIC oder AVR-Baustein.

Gruß Jan

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »JanB« (31. August 2004, 19:03)


4

Dienstag, 31. August 2004, 19:00

4Bit jede Menge,
8Bit z.B.:
http://www.ee.washington.edu/stores/Data…4ls/74ls299.pdf

Aber die Initialisierung ist umständlich.

Nimm doch ein kleines (E)PROM und speichere in den Bytes 0-4 die Sequenz von Schritt 0-4 und in Bytes 8-13 die Sequenz von 4-0.

Mit einem Zähler von 0 bis 4 an A0-2 kannst Du die Zustände aushusten lassen und mit einem Schalter an A3 kannst Du die Richtung umschalten.

Grüße,
Malte

Chris Benndorf

RCLine User

Wohnort: 67317 Altleiningen & 70567 Stuttgart

Beruf: Computerfredl

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 31. August 2004, 22:05

Zitat

Original von gpo
Ich hab mal mit einen AVR einen Schrittmotor angesteuert, wenn Du µC-Kenntnisse hast, würde ich es so lösen.


Genau! Nimm einfach einen Tiny26, einen 5 Pol-Stecker zum Programmieren und die Bascom-AVR-Demo (wie im MiniDatenlogger ;-) und los geht's... Billiger und flexibler kann man es nicht hinbekommen!
Heli: T-Rex 600 Pro Nitro/3G, 600 ESP/3G und 450 Pro/3G
Sender: Futaba FF-10 2,4GHz :D