Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 15. September 2004, 21:43

Kann mir Jemand n Eprom programmieren?

Hallo,
hat jemand zufällig n Programmer zu Hause rumstehen und könnte mir n Eprom M27C512 programmieren?

MfG,
Matthias Link

P.S.: Ne Aufwandsentschädigumg is natürlich drin ;)
Immer einen Klick wert:

---
Bei den Systemanforderungen stand: Windows2000 oder besser, also habe ich Linux installiert :D

Fichtl

RCLine User

Wohnort: A-3362 Mauer bei Amstetten

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 16. September 2004, 06:41

Hallo Matthias!

Ich habe nen Dataman S4, dieser verfügt über den Atmel 27C512-EEPROM, ebenso über den AMD 27C512, Sony 27C512,....

Ich denke somit, daß es kein Problem sein dürfte, diesen für dich zu programmieren.

Den EEPROM müßtest Du mir allerdings zuvor zukommen lassen, ich habe diesen nämlich nicht!

Sollte also noch Interesse bestehen, so wende Dich bitte über dieses Forum an mich, bezüglich der weiteren Vorgehensweise (Anschrift, E-Mail-Adresse,...)

Ciao,
Jürgen

3

Donnerstag, 16. September 2004, 12:57

Könnt ich auch machen, schick mir einfach Deine Adresse und die Daten per email
zu. Eproms liegen bei mir in der Firma genügend herum. Die Briefmarke kann ich mir gerade noch leisten.

An: r.dolleschal@gesig.at

ps: jedoch nur im DIL40 Gehäuse, PLCC Adapter ist kaputt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »joe kongo« (16. September 2004, 12:59)


4

Samstag, 6. November 2004, 14:42

* selbst gelöscht *

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »joe kongo« (6. November 2004, 14:54)