Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

cathunter43

RCLine User

  • »cathunter43« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: BW/Rhein-Neckar-Kreis

Beruf: Maschinenbaumeister

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 16. September 2004, 20:56

flasher (Blitz-LED) als Spannungsüberwachung für Empfängerakku gesucht

Hallo!

Ich suche nach einer Spannungsüberwachung für meinen Empfängerakku im Segler. Alles, was ich bis jetzt gefunden habe ist mir zu globig gebaut oder viel zu aufwändig.

Hat hier jemand schon folgendes gebaut oder weiß, wo es sowas vielleicht fertig geben könnte? Auch ein Schaltplan würde mir reichen, da ich einen Bekannten habe, der mir das dann bauen würde ;)

Ich hätte gern eine kleine Schaltung, die zwischen Empfängerakku (4,8V NiMH) und Empfänger kommt. Diese Schaltung soll die aktuelle Spannung des Akkus kontrollieren. Unterschreitet die Spannung einen über Poti einstellbaren Wert, soll eine Blitz-LED (am Rumpf) gut sichtbar blitzen, damit man auch während dem Flug aus der Ferne sieht, dasß der Akku leer wird.

Bin für jeden Tip dankbar :)
Gruß
Michael P.
:w

Mein Verein
[SIZE=1]Logo 500 3D-V-Stabi, Eco 8 (BL), T-Rex 250 + 500 ESP (Hughes 500E), Quadrokopter (FPV)
FVK Signal, DG-1000, E-FOX, Wow...!, K10-105, Thor, FlyBaby
[/SIZE]

hvdh

RCLine User

Wohnort: Rheine

  • Nachricht senden

2

Freitag, 17. September 2004, 20:41

Hallo Michael,
die Teile gibts natürlich auch fertig zu kaufen, Nachbau lohnt eigendlich nur, wenn man Spass dran hat, oder die Bautele noch irgedwo rumliegen.

Bei RC-Groups wird das Thema behandelt.

Hier findest du eine Schaltung für nen LIPOLY-Alarm ( müsste sich leicht ändern lassen).

Ansonsten google doch mal .
Übrigends wird so ein Spannungswächter mit einem Servostecker an den Empfänger angeschlossen und nicht "zwischen" Empf. u. Akku

Gruß Hermann

cathunter43

RCLine User

  • »cathunter43« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: BW/Rhein-Neckar-Kreis

Beruf: Maschinenbaumeister

  • Nachricht senden

3

Freitag, 17. September 2004, 21:26

Zitat

Original von hvdh
die Teile gibts natürlich auch fertig zu kaufen, Nachbau lohnt eigendlich nur, wenn man Spass dran hat, oder die Bautele noch irgedwo rumliegen.


Hallo, Hermann!

Vielen Dank, für die Info.
Hab einiges interessantes gefunden.
Nur wenn's sowas fertig zu kaufen gibt, wo denn?
Da find ich nix.
Gruß
Michael P.
:w

Mein Verein
[SIZE=1]Logo 500 3D-V-Stabi, Eco 8 (BL), T-Rex 250 + 500 ESP (Hughes 500E), Quadrokopter (FPV)
FVK Signal, DG-1000, E-FOX, Wow...!, K10-105, Thor, FlyBaby
[/SIZE]

4

Freitag, 17. September 2004, 21:35

Zitat

Übrigends wird so ein Spannungswächter mit einem Servostecker an den Empfänger angeschlossen und nicht "zwischen" Empf. u. Akku

Na ja, das sollte man besser lassen und das Ding an den Akku anschliessen wo es hingehoert. :D Dafuer ist so ein Akkuwaechter ja auf eine Spannung "geeicht".
Der Empfaenger liefert hier immer seine Spannung. Und wenn die irgendwann mal einbricht ist zwar klar, das der Akku leer ist, aber dann geht eh nix mehr. :evil:

Michael, du schreibst da was von Seglern. Wie willst du so einen kleinen Blitzer erkennen, wenn der Flieger da so einige Meterchen ueber dir schwebt ???
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Thomas_R.« (17. September 2004, 21:37)


cathunter43

RCLine User

  • »cathunter43« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: BW/Rhein-Neckar-Kreis

Beruf: Maschinenbaumeister

  • Nachricht senden

5

Freitag, 17. September 2004, 22:09

Zitat


Michael, du schreibst da was von Seglern. Wie willst du so einen kleinen Blitzer erkennen, wenn der Flieger da so einige Meterchen ueber dir schwebt ???


Hi, Thomas!

Das teil soll explitzit für meinen Signal (bild links) mit sechs Servos sein.
Ich habe bemerkt, daß der Akku 880 mAh NiMH (robbe) sehr unterschiedlich leer wird.
Kommt halt drauf an, wie man fliegt ;)
Entweder lange Thermikkreisen mit wenig Bewegung am Knüppel.
Oder pures Heizen mit Kustflug.
Egal was ich fliege komme ich immer wieder auf augenhöhe vorbei.
Und spätestens dann kann man einen Blitzer ja erkennen.

Früher gabs ja mal so einen Variometer, der das Steigen mittels Blitzer angezeigt hat.
Wenn man da eine kräftige LED nimmt, die vielleicht noch durch einen Kondensator gespeist wird, sollte man das bestimmt sehen können. Ist nur ne Idee. Ich kann sowas nicht bauen und kenn mich da zu wenig aus ;)

Die Überwachungen, die ich bis jetzt gefunden habe, sieht man nur, wenn man das Modell gelandet hat. Sie sind mir auch zu globig.

Wenn das Modell aber eh auf dem Boden ist, dann kann ich auch ein Meßgerät nehmen.

Ich würde das aber aus Sicherheitsgründen halt gern (im Notfall) bereits ind er Luft sehen können. Bzw. im Umkehrsinn, daß erst kein Notfall eintritt, nicht erst landen müssen, um das erkennen zu können.
Gruß
Michael P.
:w

Mein Verein
[SIZE=1]Logo 500 3D-V-Stabi, Eco 8 (BL), T-Rex 250 + 500 ESP (Hughes 500E), Quadrokopter (FPV)
FVK Signal, DG-1000, E-FOX, Wow...!, K10-105, Thor, FlyBaby
[/SIZE]

6

Freitag, 17. September 2004, 22:32

Auch wenn du in Augenhoehe vorbeifliegst bin ich da irgendwie skeptisch.
Mal davon abgesehen ob du die Lampe ueberhaupt siehst.

Ein Akkuwaechter reagiert auf eine zu geringe Spannung. Bei einem Motormodell bricht irgendwann die Spannung gewaltig ein und der Waechter reagiert. Da im Allgemeinen der Motor weiter verwendet wird, ist die Chance recht gross das man den Akkuwaechter bemerkt. Bei Lipo Zellen auch sehr wichtig.
Du fliegst aber mit einem reinen Empfaengerakku, der recht unterschiedlicheigentlich nur durch die Servos belastet wird.
Der Akkuwaechter wird als immer mal wieder an- und ausschalten. Im tieefen Vorbeiflug ist nicht garantiert, das er dann an ist. Auch wenn der Akku an der Grenze ist.
Also braeuchtest du ein Modul, welches den Alarm haelt, auch wenn es im Augenblick wieder geht.
Nur wie definierst du dann die Schaltspannung? Wenn alle Servos mal voll Strom ziehen, koennte die Spannung einbrechen. Ist das dann aber wirklich das Akkuende? Wieweit bricht denn dann die Spannung ein? Und wie lange?
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


cathunter43

RCLine User

  • »cathunter43« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: BW/Rhein-Neckar-Kreis

Beruf: Maschinenbaumeister

  • Nachricht senden

7

Freitag, 17. September 2004, 22:42

Zitat

Original von Thomas_R.
Der Akkuwaechter wird als immer mal wieder an- und ausschalten. Im tieefen Vorbeiflug ist nicht garantiert, das er dann an ist. Auch wenn der Akku an der Grenze ist.
Also braeuchtest du ein Modul, welches den Alarm haelt, auch wenn es im Augenblick wieder geht.
Nur wie definierst du dann die Schaltspannung? Wenn alle Servos mal voll Strom ziehen, koennte die Spannung einbrechen. Ist das dann aber wirklich das Akkuende? Wieweit bricht denn dann die Spannung ein? Und wie lange?


Ok! Sehr gute Argumente, an die ich noch nicht gedacht hatte.
Hm...
Und nu?

Aber vielleicht weiß mein Kumpel da Rat, der mir das eh bauen würde, wenn ich ihm nen Plan dazu besorgen kann.
Bleibt mir vorerst halt nur die Flugzeit auf dem Sender mit gutem Sicherheitszeitraum und auf jeden Fall vollgelandene Akkus vor dem Fliegen. ;)

Morgen bin ich auf jeden Fall mal in Aspach auf dem Flugtag.
Vielleicht hat da ja jemand noch eine brauchbare Lösung.
Gruß
Michael P.
:w

Mein Verein
[SIZE=1]Logo 500 3D-V-Stabi, Eco 8 (BL), T-Rex 250 + 500 ESP (Hughes 500E), Quadrokopter (FPV)
FVK Signal, DG-1000, E-FOX, Wow...!, K10-105, Thor, FlyBaby
[/SIZE]

8

Freitag, 17. September 2004, 23:28

Zitat

und auf jeden Fall vollgelandene Akkus vor dem Fliegen

Das doch mal auf jeden Fall. :D

Verflixt nochmal. Kommt davon wenn man mal schnell tippt und dann nicht mehr durchliest. Und du musstest meine Schreibfehler auch gleich noch zitieren. :D

Aspach klappt bei mir diesmal nicht. Zeit waere eigentlich dagewesen, Wetterbericht passt auch, aber ich hab erst am Mittwoch gemerkt, das ich da einen Termin uebersehen habe. Zu spaet. Wochenende schon verplant. ;(
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


cathunter43

RCLine User

  • »cathunter43« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: BW/Rhein-Neckar-Kreis

Beruf: Maschinenbaumeister

  • Nachricht senden

9

Samstag, 18. September 2004, 07:45

Zitat

Original von Thomas_R.
Aspach klappt bei mir diesmal nicht. Zeit waere eigentlich dagewesen, Wetterbericht passt auch, aber ich hab erst am Mittwoch gemerkt, das ich da einen Termin uebersehen habe. Zu spaet. Wochenende schon verplant. ;(


Das ist aber schade :(
Nun ich könnte dir da was anbieten...
Ich werde zumindest vom Samstag (heute) einen Video drehen und sauber geschnitten auf DVD brennen.

Bei Interesse kannst du dich ja mal mittels PM bei mir melden.
Vom Helitreffen in Weisenheim am Sand letztes WE habe ich auch eine DVD gemacht ;)
Gruß
Michael P.
:w

Mein Verein
[SIZE=1]Logo 500 3D-V-Stabi, Eco 8 (BL), T-Rex 250 + 500 ESP (Hughes 500E), Quadrokopter (FPV)
FVK Signal, DG-1000, E-FOX, Wow...!, K10-105, Thor, FlyBaby
[/SIZE]

hvdh

RCLine User

Wohnort: Rheine

  • Nachricht senden

10

Samstag, 18. September 2004, 16:49

Hallo Michael
So schwierig ist es nun wirklich nicht fertige Akkuüberwachungen zu finden.

http://www.witteborn.de/fw/de/dept_23.html

Falls es Probleme mit dem Erkennen der LED gibt, nimm doch sowas wie den
Akku-Alarm - HLG-Saver von Simprop. Bei dem Piepts bei Unterspannung.
Gew. 2,5g Abm.12x13mm
http://www.handlaunchglider.de
Etwas Aufwändiger aber kaum größer ist der Piepser von www.acteurope.de


Zuletzt noch was mit LED: http://www.e-flug.de/plshop/zubehoerspannungsanzeigen.htm] http://www.e-flug.de[/URL]


Ich habe mehrere verschiedene Überwachungen im Einsatz. Vor dem Flug betätige ich alle Ruder. Wenn dabei Unterspannung angezeigt wird, wird halt nicht mehr geflogen. Für den nächste Flug reicht die Akkukapazität dann auf jeden Fall. ( Ich flieg aber auch nicht Stundenlang an einem Stück).

@Thomas : Ich will doch die Spannung am Empfänger überwachen und nicht am Akku. Was nützt mir ein voller Akku bei schwarz oxydierten Schalterkabeln.

Gruß Hermann

cathunter43

RCLine User

  • »cathunter43« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: BW/Rhein-Neckar-Kreis

Beruf: Maschinenbaumeister

  • Nachricht senden

11

Samstag, 18. September 2004, 19:37

Zitat

Original von hvdh
So schwierig ist es nun wirklich nicht fertige Akkuüberwachungen zu finden.


Hallo, Hermann :)
Magst ja bestimmt recht haben.
Aber ich hab halt nix passendes gefunden und mich deshalb ans Forum hier gewandt.

Danke für die Links.
Den von Act kannte ich. Ich wollte aber einen Blitzer.
Das habe ich ja nun dank deiner links auch gefunden.

Aber von beiden Firmen/Shops habe ich noch nie was gehört.
Gruß
Michael P.
:w

Mein Verein
[SIZE=1]Logo 500 3D-V-Stabi, Eco 8 (BL), T-Rex 250 + 500 ESP (Hughes 500E), Quadrokopter (FPV)
FVK Signal, DG-1000, E-FOX, Wow...!, K10-105, Thor, FlyBaby
[/SIZE]