Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 20. September 2004, 21:44

Lumileds als Landescheinwerfer!

Hallo Fliegerfreunde!

Hat schonmal jemand von euch Lumileds als Landescheinwerfer für ein 1,70m Motorflieger genommen?

Wollte jeweils eine davon in eine Flächenhälfte einbauen!

Welchen akku nehme ich da! an den Empfängerakku kommen mir die Dinger nicht dran! Ziehen zuviel Strom. Ca. 350 mA pro LED!

Sind dann die Lambertian oder di Batwing besser geeignet?

Holm und Rippenbruch oder auch Rotorbruch


Dirki

2

Montag, 20. September 2004, 22:15

Aber aufpassen, die Dinger werden sehr heiss und ohne Kühloberfläche kaputt.

3

Dienstag, 21. September 2004, 02:40

Hallo Dirk,

in meiner Hercules sind 8 mm "High Power LEDs" (IF=100mA, Abstrahlwinkel 55 Grad) drin. Damit gibt es keine Kühlprobleme und es ist auch keine extra Optik mehr nötig. Bei Sonnenschein sieht man die Scheinwerfer allerdings auch nur direkt von vorn (siehe Bild), in der Dämmerung oder gar bei Nachtflug reicht die Helligkeit aber völlig aus!
Die LEDs habe ich mit orangem Transparentlack noch etwas abgetönt, damit es mehr nach "Glühlampe" aussieht - "Xenon-Scheinwerfer" passen irgendwie nicht so recht zur Herc...


Gruß,

Thomas