Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Torquemaster

RCLine User

  • »Torquemaster« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 87787 Wolfertschwenden

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 26. September 2004, 17:27

Sender-Display beleuchten

Hallo,

Ich hab nun mal mein Sender "ein wenig" aufgemotzt :D
Vorher sah der echt zum :puke: aus.
Eigentlich wollte ich ihn mit FLip Flop Farben lackieren, aber da der schon auseinander gebaut war und in 2 Tagen Aspach war wollte ich ihn nicht unlackiert zusammenbauen. Meine Mutter hat mir ausem Baumarkt so Blaumetallic Lack mitgebracht Hier könnt ihr den Sender sehen



Lange Rede kurzer Sinn:

Ich wull nun auch noch mein Display beleuchten. Habt ihr eine Ahnung wie ich sowas anstellen könnte!? Ein bekannter hat seine MC 15 von der Seite mit einer superhellen, blauen Led beleuchtet, aber bei meiner 3010 ist das Display dazu nicht tief genug versenkt. Wenn ich von der Seite ins das Glas des Display leuchte (hab ich ausprobiert, als es ausgebaut war) dann wird das Display nur sehr geringfügig beleuchtet, da der Lichtstrahl einfach auf der anderen Seite wieder raus kommt :D :(

Wäre cool, wenn ihr eine Lösung hättet.
Viele Grüße,

Manuel :w

2

Sonntag, 26. September 2004, 17:46

such nach EL folie !
Wo sind meine Erdnüsse?

Jettaheizer

RCLine User

Wohnort: D-53567 Asbach

Beruf: Prozessleitelektroniker, Technischer Zeichner / Planer Elektrotechnik

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 26. September 2004, 17:59

Hallo Manuel,

ich hab das Display meiner mc-16 mit fünf ganz normalen grünen LED´s beleuchtet und find das eigentlich hell genug.
Ist über einen Schalter direkt am Senderakku angeschlossen.

Gruß,
Franz

P.S.: kann leider kein Foto davon machen, weil meine Digicam im Dunkeln ohne Blitz nich knipsen will.... :(
Sei einfach Du selbst!

Reality is a halucination caused by lack of sex, drugs & alcohol

4

Sonntag, 26. September 2004, 18:35

HI Franz

Halt einfach den Blitz zu :ok:
Gruß Robert

Paf Trainer

RCLine User

Wohnort: Hennef/Sieg

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 26. September 2004, 19:37

kleb doch lnks und rechts jewals so ne smd LED dran und der rand wo es evtl. wieder rauscheint klebste mit metallklebeband zu!

hvdh

RCLine User

Wohnort: Rheine

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 26. September 2004, 20:48

Hallo Manuel
Ich find die Seite nicht mehr wieder,
aber irgendjemand hat das schon mal mit seiner 3010 gemacht.

Das normale Display wurde gegen ein Standart-Display mit Hintergrundbeleuchtung getauscht.

Gruß
Hermann

7

Montag, 27. September 2004, 07:47

Hi, Manuel.

da ich früher recht viel Nachtflug gemacht habe, habe ich mir auch mal meine 3030 genauer angeschaut, ob und wie ich da ne Displaybeleuchtung machen kann.
Resultat: Das vorhandene Display "von innen heraus" zu beleuchten ist recht schwierig und bedürfte einiger Umarbeiten am Gehäuse.
Ich bin deshalb folgenden Weg gegeangen: An den Stangen der Senderaufhängung werden jeweils zwei bis drei superhelle LEDs (möglichst mit kleinem Öffnungswinkel) angebracht, welche von oben auf das Display scheinen.
Das sieht zwar dann nicht ganz so raumschiff-enterprise-mässig aus, ist aber für den praktischen Betrieb sehr gut geeignet, da man gg.f den kompletten "Handraum" beleuchten kann, die Schalter leichter findet und auch mal kurz im Licht schauen kann, ob man gerade den richtigen Akku ins Modell stopft.
Die Saftversorgung habe ich direkt aus dem Sender abgegriffen, sie hängt mit am Hauptschalter (zusätzlich hab ich noch einen Aus-Schalter an den Lampen, man fliegt ja nicht immer bei nacht)


Wenns dir um reine Optik/Tuning geht ist das vielleicht nicht der Brüller, für den praktischen Einsatz bei Nacht oder in der Dämmerung aber prima.

Ansonten: Geile Optik, dein Sender :ok:


mfg
andi

8

Mittwoch, 29. September 2004, 11:51

RE: Sender-Display beleuchten

Das "einfachste" wäre sich ein LCD-Display mit Beleuchtung zu besorgen und das eingebaute auszustauschen...
Glück könntest Du bei http://www.lcd-module.de/ oder bei Pollin haben...

Michael
Ja, ich habe die Suchfunktion, Google, MetaGer usw. benutzt...:D

Helfer willkommen: RcLineWiki

9

Donnerstag, 30. September 2004, 06:38

kauf dir halt bei conrad oder sonst wem, eine sogenannte EL Folie, das sind dünne folien die zur beleuchtung von display eingesetzt werden, die sind sparsam, und gibts in mehreren farben. EInfach hinters display, und das wars!

Mike
Wo sind meine Erdnüsse?

Gaston

RCLine User

Wohnort: CH-6300 Zug

Beruf: Elektroääschenjöör

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 30. September 2004, 10:25

Warum packst Du nicht einfach ein Display rein, das 'ne Hintergrundbeleuchtung hat?
Ich kenne den Sender nicht, aber es sieht so aus, als ob da ein ganz normales alphanumerisches Display drin ist. 2x20 Zeichen oder so.

Die gibts für 20 Euros mit Hintergrundbeleuchtung zu kaufen. Das wird dann sehr schön von hinten ausgeleuchtet.

Einfach genau gleich anschliessen, dann geht das, die sind alle kompatibel. Das einzige, was dazu kommt, sind dann die Anschlüsse für die Beleuchtung.

Aber trotzdem möchte ich drauf hinweisen, das nur dann zu tun, wenn Du auch 'ne Ahnung vom Löten hast. Es gab ja schon viele Threads zum Thema Sendermodifikation.

Technisch gesehen ist's sicherlich absolut problemlos.

Grussss

Simon

ups... jetzt sehe ich gerade, dass Michael das schon vorgeschlagen hat. :)

11

Sonntag, 3. Oktober 2004, 20:09

Kein Problem, passiert mir auch immer wieder ;-)

Zur Nachträglichen Beleuchtung noch was: Man kann angeblich nicht einfach so ein Display auf Beleuchtung umbauen. Den Grund findest Du hier auf der LCD-Module Seite wenn Du nach "Transmissiv" suchst.
Nebenbei: EL-Folien haben (neben Preis/Lebensdauer) eine Nachteil: Sie brauchen Hochspannung! Die kann man zwar relativ einfach mit entsprechenden Bauteilen bekommen, aber ich habe KEINE Ahnung was diese kleinen schwarzen Kästchen an Hochfrequenz spucken!

Gruß
Michael

PS: Das ist doch eine MC-3010, oder?

EDIT: Da brat mir doch einen nen Storch! Die Jungs haben ja mittlerweile OLED-Displays! Klick mal auf "pled"! Wenn's die auch in Blau gäbe würde es sogar zum Sendergehäuse passen i :evil:
Ja, ich habe die Suchfunktion, Google, MetaGer usw. benutzt...:D

Helfer willkommen: RcLineWiki

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mivo« (3. Oktober 2004, 20:13)


xtw

RCLine User

Wohnort: Ostfriesland

Beruf: Lasertechniker

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 3. Oktober 2004, 23:04

Hi Michael !

Die kleinen schwarzen Kästchen spucken bis zu 110 V AC bei wenigen mA. Über die Eingangsspannung des Inverters (kleiner schwarzer...) kann man die EL-Folie dimmen.

Zur Beleuchtung : Es gibt auch ca. 0,5 mm dicke Leuchtplättchen in nahezu allen Displaygößen, die mittels kleiner LEDs beleuchtet sind. Die Plättchen sind nicht nur dünn, sondern auch nur wenig größer wie die Displays.
Weitere Vorteile : geringe Spannung/Strom

Erhältlich evtl bei Reichelt.
[SIZE=3]Lieben Gruß,
Thorsten [/SIZE]
:w :w :w :w

[SIZE=3] www.ems-emden.de [/SIZE]

13

Montag, 4. Oktober 2004, 11:10

Hi Thorsten,

soweit, so klar (ich hab' so ein Teil hier liegen ;-) ). Aber wie wird die Spannung erzeugt? Im Prinzip muß doch da sowas wie ein Zerhacker drin sein, oder?

Michael
Ja, ich habe die Suchfunktion, Google, MetaGer usw. benutzt...:D

Helfer willkommen: RcLineWiki

14

Montag, 4. Oktober 2004, 11:21

Hi..

die Dinger arbeiten üblicherweise mit Arbeitsfrequenzen zwischen 400Hz und 2.5kHz und haben imho schon das Potential, störungsmässig Schaden anzurichten.

mfg
andi

xtw

RCLine User

Wohnort: Ostfriesland

Beruf: Lasertechniker

  • Nachricht senden

15

Montag, 4. Oktober 2004, 18:21

Hi Michael !
Zerhacker ist (vom Prinzip her) vollkommen richtig. Ein einfacher Multivibrator mit nem Trafo... ;)

Hi Andi !
Störungen treten in der Regel nicht auf. Allenfalls wenn eine Empfangsantenne zu nahe dran ist, oder Übergangswiderstände auftreten, was bei dem geringen Strom eher unwahrscheinlich ist. Sag niemals nie... :D
[SIZE=3]Lieben Gruß,
Thorsten [/SIZE]
:w :w :w :w

[SIZE=3] www.ems-emden.de [/SIZE]

16

Dienstag, 5. Oktober 2004, 09:11

Hi Thorsten,

daß die das elektronisch machen war mir schon klar ;-)
Wie gut kennst Du Dich denn damit aus? Es gibt ja IC's die die Spannung über eine Spule transformieren... In diesem Fall hier (klein Ströme) würde ich aber eher auf eine Kaskadenschaltung tippen.
Wer weiß, vielleicht haben die ja einen kleinen E-Motor und einen kleinen Taster drin... :dumm:


Gruß
MIchael
Ja, ich habe die Suchfunktion, Google, MetaGer usw. benutzt...:D

Helfer willkommen: RcLineWiki

xtw

RCLine User

Wohnort: Ostfriesland

Beruf: Lasertechniker

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 5. Oktober 2004, 20:28

Hi !

Hab grade mal reingeschaut - ich hatte recht ! Ätsch !! :evil: :D :evil: :evil:

Kaskade wird nicht reichen, sooo gering ist der Strom dann doch nicht. Müsste ja eine ... ääääh... 6fach-Kaskade sein, und die braucht weit mehr Platz wie ein MV mit nem Trafo. Außerdem braucht der Leuchtkondensator Wechselspannung, und ne Kaskade gibt "nur" Gleichspannung raus (oder ??).
[SIZE=3]Lieben Gruß,
Thorsten [/SIZE]
:w :w :w :w

[SIZE=3] www.ems-emden.de [/SIZE]

18

Dienstag, 5. Oktober 2004, 22:22

Hi Thorsten!

BILDER!!! ==[]

Nunja, ich gönne Dir den Erfolg. Und jetzt bitte alles wieder zusammenbauen :evil:
Mit der Kaskade hast Du auch recht, die sollte nur Gleichspannung (naja, gleiche Polarität, nicht unbedingt konstante Spannung) können.

Nacht!
Michael
Ja, ich habe die Suchfunktion, Google, MetaGer usw. benutzt...:D

Helfer willkommen: RcLineWiki

19

Mittwoch, 16. Februar 2005, 15:00

Hi,

ich hoffe, ihr habt nichts dagegen, wenn ich den Thread wieder hoch hole :) Wie siehts bei der FX 18 mit Displaybeleutung aus? Hat jemand schon Erfahrungen damit, also mit dem Einbau einer Displabeleuchtung???

Gruß Simon
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)

20

Mittwoch, 16. Februar 2005, 15:26

wie oft noch ;(

Du tust einfach hinter dein Display eine EL-Folie.

Das sind die Dünnen Leuchtenden Folien. Die gibts bei Conrad. EInfach in Passender grösse Kaufen, und hinters display (ja hinter diese Silberne Folie, oder Grünsilberne)

Mike
Wo sind meine Erdnüsse?