Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 1. Oktober 2004, 14:53

Frequensscanner - kennt ihr einen?

Hi Leute,

ich funke derzeit mit meiner MX-22 auf den SMC19 Empfänger am 35MHz-Band. Nach zwei eher unerklährlichen Abstürzen schließe ich eine Stöhrung auf meiner Funkfrequenz nicht aus - ich fliege oft auf offenen Felder (nicht Club).

Was ich suche ist ein Frequenzscanner der mir aktive Frquenzen auf meinem Band mitteilt. Ich möchte aber nicht gleich alles auf Scanner umrüsten.
Die Idee wäre ein Scanner den ich im Optimalsten Fall an meinem Palm (oder wenn nicht anders möglich am Laptop) anschließen kann und so zumindest das Umfeld an meinem Standort absuchen kann.
Zuverlässigkeit geht da bei mir über den Preis - die abstürze waren ja auch nicht gerade billig.

Habt ihr da Lösungen oder Ideen?

Danke für Eure Hilfe

spacedog

RCLine User

Wohnort: A- Wien

  • Nachricht senden

2

Freitag, 1. Oktober 2004, 15:37

Hallo,

von ACT gibt es ein Interface für Palm und PC für SMARTSCAN, T3S und DSS-10.

mfg Matthias
mfg matthias

3

Freitag, 1. Oktober 2004, 20:15

Das ACT Ding funktioniert wunderbar, dadurch haben wir am Flugplatzfest einige Abstürze verhindert. (jemand hatte einen anderen Quarz drin als angegeben).
Gruß David

Eheli

RCLine User

Wohnort: Kindberg

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

4

Freitag, 1. Oktober 2004, 20:41

Hallo,

als alternative zum palm oder pc:

http://www.eheli.at/catalog/index.php?cPath=22_26

wir haben bei uns am platz sowas in gross fix installiert, hat schon viel geld für ersatzteile gespart :)
h.

Flurnügler

RCLine User

Wohnort: Früher Dortmund, dann Regensburg, jetzt Schwabach bei Nürnberg !

Beruf: Elektronik-Ing

  • Nachricht senden

5

Samstag, 2. Oktober 2004, 00:44

Ich verwende dafür meinen Stabo XR 2001, der empfängt alles von 150 KHz bis 2 GHz, kann also auch die Nebenempfangsstellen abdecken. Nur ist der für diesen Zweck alleine ein wenig teuer.
Wo keine Strömung ist, kann auch nix abreißen

Jetzt wieder Online !

Mein Verein in Regensburg: VMR
Mein Verein im Raum Nürnberg: Noch auf der Suche

Thomas_Wolf

RCLine User

Wohnort: 64720 Michelstadt

  • Nachricht senden

6

Samstag, 16. Oktober 2004, 08:40

Hallo Herbert,
schaue auch mal beim Braeckmann .Da gibt es auch Scanner für den Modellflugbereich.
Gruß,Thomas

7

Samstag, 16. Oktober 2004, 10:24

Frequenzscanner mit ACT Smartscann und Palm

Hallo,

da ich auch öfter frei fliege, benutze ich den ACT Empfänger mit einem Palm 130 (früher auch mit einem Palm M500) zur Frequenz-Kontrolle.

Für mich ist es die günstigste Möglichkeit, da ich den Empfänger auch im Modell nutzen kann.

Der notwendige Umfang ist:
Empfänger ACT Scmartscann, serielles Interface von ACT, Scannsoftware von ACT (kostenlos), einen Palm und ein serielles Kabel für den Palm.

Bei Interesse, ich habe noch ein serielles Kabel für den Palm, gebe ich güstig ab.

Anfrage an: smart-dgf@gmx.de

Gruß
Hans