Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 4. Oktober 2004, 18:14

Platinenlayout

Hallo Ihrs !

Ich möchte gerne eine eigene kleine Schaltung auf eine Platine bringen. Gibt es zum Erstellen des Platinenlayouts irgendwelche Programme als Freeware ? (Irgendwie ist das nämlich mit dem IC blöd, die Abstände recht genau hinzukriegen, per Computer, dann ausdrucken und belichten wäre besser...) Was / Welche Programme benutzt Ihr ?

Viele Grüße,
Tobias
Manche Männer beschäftigen sich ein Leben lang damit, Frauen verstehen zu lernen.

Andere Männer beschäftigen sich mit etwas einfacherem, z.B. der Relativitätstheorie.

Busta

RCLine User

Wohnort: Wolfsburg

  • Nachricht senden

2

Montag, 4. Oktober 2004, 18:41

Eagle Layout.
Bis zu 1/2 Europlatine ist freeware -->http://www.cadsoft.de

3

Montag, 4. Oktober 2004, 19:13

Hi
Target 3001
Sprint Layout (keine Freeware aber absolut einfach zu bedienen) !

Gruß
Torsten
Meine [SIZE=4]BASTELSEITE[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »__XX« (4. Oktober 2004, 19:14)


4

Montag, 4. Oktober 2004, 21:40

Die Beschraenkung bei Eagle auf 1/2 Europlatine gilt nur wenn du komplett mit Schematic und Board arbeitest. Wenn du nur "malst", geht's auch groesser.

Was genau suchst du? Ein "Malprogramm" oder ein Komplettpaket (also anfangen mit Schaltplan, und dann zum Layout, .......)?
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


5

Montag, 4. Oktober 2004, 21:59

Hmm... Jetzt, wo ich es mir recht überlege, wäre es natürlich nicht schlecht, direkt vom Schaltplan zum Platinenlayout zu kommen, per Programm natürlich. Eigentlich habe ich aber ein "Malprogramm" gesucht, die herkönnlichen Malprogramme müßte man ja erst einmal auf die Lochabstände eichen usw. und das ist für meine Zwecke einfach zu viel Arbeit. Genau wie das Einarbeiten in Target 3001 V11. Die habe ich mir schon heruntergeladen, aber ich komme nicht wirklich damit zurecht, gibt doch einige Programmspezifische Eigenheiten...

Also, ich hätte gerne ein Programm, das ziemlich einfach zu bedienen ist, weil ich höchstens alle paar Jahre mal in die Verlgegenheit komme, mir eine Platine selber zu ätzen. Letztendlich reicht mir ein "Malprogramm"... Hauptsache einfach und schnell... Und nicht unbedingt die "Edding-Methode" ;)
Manche Männer beschäftigen sich ein Leben lang damit, Frauen verstehen zu lernen.

Andere Männer beschäftigen sich mit etwas einfacherem, z.B. der Relativitätstheorie.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tobias_Schmidtke« (4. Oktober 2004, 22:00)


6

Montag, 4. Oktober 2004, 22:12

Dann probiers mal mit Eagle. Hat zwar auch ein paar Eigenheiten, aber meine persoenliche Meinung ist, das es einfacher zu bedienen ist als Target.
Der Autorouter hat allerdings so seine Eigenheiten. Da sollte man schon etwas drueber Bescheid wissen, welche Parameter man veraendern muss.
Beispielsweise ist der sehr grosszuegig damit, eine zweite Platinenseite vorzuschlagen.

Zum Drucken brauchst du dann auf jeden Fall einen halbwegs guten Drucker. Mit halbwegs meine ich einen Drucker, den man z.B. auf Photoqualitaet einstellen kann. Ich drucke mit einem Deskjet 710C. Ist eigentlich ein Billigdrucker mit niedrieger Aufloesung. Stelle ich den aber beim Foliendruck auf Photoqualitaet und maximale Schwaerzung, kommen eigentlich prima Ergebnisse raus.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


7

Montag, 4. Oktober 2004, 23:59

hallo,
also für solala gibts halt kein layout programm.
etwas ahnung und einarbeitung sind wohl bei jedem layout programm nötig.
das liegt wohl daran, das layoutprogramme eher für entwickler (oder versierte baslter) gemacht sind, als für den ottonormalverbraucher ( ist jetzt nicht böse gemeint ).
ich selbst arbeite mit Target. bisherige versuche mit Eagle hab ich direkt unterlassen. aber aufgrund der verbreitung von Eagle werd ich irgendwann auch damit anfangen müssen.

mit einfach herumklicken wirds wohl ziemlich lange dauern, bis man was anständiges hinbekommt. also empfehle ich, das du einfach mal die bedienungsanleitung anschaust. bei Target kann man die bei www.ibfriedrich.de runterladen.
grüsse
Klang ?

Car Hifi ?

Sound pur im Auto ?

besser gehts immer !

hier bist du richtig :D


[SIZE=4][/SIZE]

8

Dienstag, 5. Oktober 2004, 00:29

Marcel,
hast du schoen ausgedrueckt. Hab ja oben geschrieben das es meine pers. Meinung ist. Da ich Anleitungen wie die Pest hasse (und nur lese wenn es echt klemmt), mal die Frage an dich:
Welches Layout Prog hat eine Anleitung aus der auch Lainen lernen koennen? Ich kenn leider keins.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


9

Dienstag, 5. Oktober 2004, 00:37

hi,
wie schon gesagt, layoutprogs werden eher von entwicklern verwendet und deshalb ist auch das bedienhandbuch eher für diese geschrieben.

es ist ja nur ein tipp mal in die bedienungsanleitung reinzuschauen, da es mit der bedieungsanleitung denke ich eher funktioniert, als wenn man ahnungslos rumklickt. das funktioniert irgendwann auch ;)
grüsse
Klang ?

Car Hifi ?

Sound pur im Auto ?

besser gehts immer !

hier bist du richtig :D


[SIZE=4][/SIZE]

10

Dienstag, 5. Oktober 2004, 22:27

Zitat

Original von Thomas_R.Beispielsweise ist der sehr grosszuegig damit, eine zweite Platinenseite vorzuschlagen.


Vor allem mag ich die Leiterbahnen die auf der Oberseite direkt hinter einen IC-Beinchen anfangen... *grumel*
Läßt sich aber sehr einfach unterbinden: Einfach ein Rechteck im "Restrict"-Layer für die Oberseite über die Platine legen und fertig.

Michael
Ja, ich habe die Suchfunktion, Google, MetaGer usw. benutzt...:D

Helfer willkommen: RcLineWiki

11

Mittwoch, 6. Oktober 2004, 10:29

Hallo!

Auf der Eagle-Download Seite gibts beim Programm-DL auch ein sehr gutes Tutorial (auch auf Deutsch). Sind zwar ein paar Seiten, wenn man die aber schrittweise durchackert, lernt m.E. auch ein absoluter Laie, mit der SW umzugehen.