Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Paf Trainer

RCLine User

  • »Paf Trainer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hennef/Sieg

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. Oktober 2004, 19:37

Wer erklärt mir....Transistoreffekt

Moin

kann mir einer von euch mla in zwei oder drei einfachen Sätzchen den transistoreffekt erklären?
brauche das für morgen für ne klassenarbeit!
danke

MarkusM

RCLine User

Beruf: Zivildienstleistender

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. Oktober 2004, 21:55

RE: Wer erklärt mir....Transistoreffekt

Ich muss es am dienstag können :D
naja das ganze ist mir immernoch etwas fremd

vielleicht hilft dir das

Der Transistoreffekt:
Die mittlere Basisschicht des Transistors ist extrem dünn gebaut. Folglich ist besonders die obere BC-Diode dem Ansturm der vom Emitter aus vordringenden Elektronen nicht gewachsen und wird gewissermaßen "überrannt" (Elektronen diffundieren durch die in Sperr-Richtung liegende obere Basis-Kollektor-Sperrschicht des Transistors). Der Pluspol der Stromquelle des Laststromkreises übt eine große Sogwirkung auf diese Elektronen aus und saugt diese (durch die Glühlampe L hindurch) ab.
Elektronen wandern dann in der Minusleitung als ständig freie Elektronen zur Emitter-Schicht, von dort aus als kurzzeitig freie Elektronen* in Rekombinationssprüngen zum Basisanschluß und dann entweder als ständig freie Elektronen durch den Widerstand R zum Pluspol der Stromquelle des Steuerstromkreises, oder zum größeren Teil ab der Basisschicht weiter in Rekombinationssprüngen zum Kollektoranschluß und dann als ständig freie Elektronen über die Lampe L zum Pluspol der Stromquelle des Laststromkreises.

http://www.zum.de/dwu/pet203vs.htm
Glücklich ist, wer vergisst, was nicht zu ändern ist :w

Flurnügler

RCLine User

Wohnort: Früher Dortmund, dann Regensburg, jetzt Schwabach bei Nürnberg !

Beruf: Elektronik-Ing

  • Nachricht senden

3

Freitag, 8. Oktober 2004, 01:17

Transistoreffekt ? ... Kein Problem !

Wo keine Strömung ist, kann auch nix abreißen

Jetzt wieder Online !

Mein Verein in Regensburg: VMR
Mein Verein im Raum Nürnberg: Noch auf der Suche

Casio

RCLine User

Wohnort: Bremerhaven

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4

Montag, 11. Oktober 2004, 02:21

vielleicht etwas spät aber versucht es mal es wird der Transistor und diode sehr gut eklärt. http://smile.unibw-hamburg.de/
LMH 120 Corona
-Kontronik Jazz 55-6-18
-Twist 28
-Gy401
-3xHitec HS81
-9Ritzel
-8x2400Sanyo