Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 12. Oktober 2004, 21:41

2 Empfänger Akku's

Hallo

Nur eine kurze Frage:

Wenn ich jetzt 2 Empfänger Akkus habe mit jeweils 4 Zellen mit 4,8 Volt und von beiden jeweils das rote Kabel und das schwarze Kabel zusammen löte, habe ich dann 4,8 Volt und 8 x 2300 mAh oder 9,6 Volt und 4 mal 2300 mah

Danke für eure Hilfe

2

Dienstag, 12. Oktober 2004, 23:19

Wenn ich deine Frage richtig interpretiere hast du zwei 4er Packs (also je 4 Zellen in Reihe). Jede Einzelzelle hat eine Kapazitaet von 2300mAh.

Also hat ein Akkupack (4 Zellen in Reihe): 4,8V und 2300mAh
Zwei Akkupacks parallel (plus an plus, minus an minus): 4,8V und 4600 mAh
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


3

Mittwoch, 13. Oktober 2004, 08:05

Hi..
was willst du mit dieser Parallelschaltung erreichen?
Ausfallsicherheit jedenfalls bestimmt nicht... wenn dir eine Zelle verreckt, zieht das den zweiten, parallelen Pack auch sehr flott mit in den Ruin.

mfg
andi

4

Mittwoch, 13. Oktober 2004, 17:25

Hi

Sind alles neue Akkus. Brauchen tu ich die in meinem Sehr viel selber gebauten TC. Ich habe hier 4 Servos zum ansteuern und damit ich nicht nach jeder Fahrt laden muss ....

5

Donnerstag, 14. Oktober 2004, 15:07

Hallo Balu,

mit über 4,5Ah als Empfängerakku mit normalen Servos (gehe ich mal von aus), kannst Du ja tagelang im Betrieb sein.

Davon abgesehen, sind es NC-Zellen, sollten sie keiesfalls parallel betrieben werden, da keine exakte Spannungsgleichheit besteht, vor allem bei Verwendung von unterschiedlicher Fabrikate, Kapazitäten, Alters, Serie u.u.u.
Auch bei NiMH-Zellen ist eine Parallelschaltung aus ähnlichen Gründen nicht üblich.

Kreisler

RCLine User

Wohnort: Schweiz

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 14. Oktober 2004, 23:47

Hallo
2 kleine Empfängerakkus erhöhen klar die Sicherheit. Jeder wird mit eigenem Kabel an je einen Servoausgang (Akkuanschluss) angeschlossen. Bringt erstens weniger Spannungsabfall an den Steckern und zweitens kann auch mal ein Kabel brechen.
Gruss Kreisler

7

Sonntag, 17. Oktober 2004, 18:02

Zitat

Jeder wird mit eigenem Kabel an je einen Servoausgang (Akkuanschluss) angeschlossen


Verstehe ich jetzt nicht ganz.

Kann ich da einfach beide Akkus am empfänger anstecken ?
Also einmal am Stromanschluss und einmal an einem normalen Servo ausgang ?

Ich hätte einfach die jeweils roten und schwarzen Kabel zusammen gelötet.

Danke