Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Modelle

RCLine User

  • »Modelle« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

  • Nachricht senden

1

Montag, 18. Oktober 2004, 21:16

Carera Rennbahn

Hallo leude,
mein kleiner bruder hat mal wieder die Rennbahn aufgebaut und is rennen gegen mich gefahren (er hat meistens gewonnen :D)
So nun zu meiner frage:
Die autos laufen mit 15V und ich dachte mir es wär auch mal cool wenn ich die autos beleuchten könnte :D
des prob is das ich nur 3-4V LED`s da hab und mir eigentlich auch keine neuen kaufen will :D
Also wie bekomme ich die 15V auf die 3-4V runter.
Ich hab mal nen 2MOhm Wiederstand dazwischen gehängt allerdins waren das dann immernoch 14.6V oder so :(
Gruß Fabian

LabMaster

RCLine User

Wohnort: Poing / Bayern

  • Nachricht senden

2

Montag, 18. Oktober 2004, 21:40

hehe,
hast du nur den Wiederstand angeschlossen, aber keine Last, oder ?
Dann ist klar, daß du immer noch praktisch ca 15 V gemessen hast.
Mit dem Wiederstand begrentzt du ohne Last praktisch nur den Strom.
Wenn du nun die LED daran machen würdes, dann würde die nicht leuchten und die Spannung an der LED wäre gleich null, da 2M viel zu groß sind.
Man muß den Wiederstand so dimensionieren, daß durch den berenzten Strom die Spannung genau auf den Wert einbricht, denn man für die LED braucht.

Den Wiederstandswert kann man auch berechnen.

R = U / I
R = Wiederstandswert, in Ohm
U = Spannung welche zu verbraten ist, in Volt
I der Strom den die LED aufnimmt.

Angenommen:
Standard LED mit ca. 20mA Stromaufnahme
gewünschte Spannung für die Standard LED z.B. rot ca. 3.7V

Die Spannungsdifferenz beträgt demnach:
15V - 3.7V = 11.3


Eingesetzt in R = U / I

R = 11.3 / 0.02
R = 565

Der nächstgelegene Wert aus Standard Wiederstandsreihe E12 dürfte wohl 580 Ohm sein.


Ich bin keine guter Erklär-Bär, hoffe trotzdem das es hilfreich ist :)

Ch.Petry

RCLine User

Wohnort: D-54413 Beuren

Beruf: Student (Informatik)

  • Nachricht senden

3

Montag, 18. Oktober 2004, 22:47

Allerdings laufen die Autos ja nicht konstant auf 15V, man kann ja langsamer fahren (=>z.B.5V) oder schnell (=>volle 15V)

Das würde bedeuten das die LED gar nicht oder nur schwach leuchtet wenn du langsam fährst...
Um eine konstante Spannung zu erreichen müsstest du einen 5V Spannungsregler+Widerstand nehmen, bei gaaanz langsamer Fahrt oder bei stehenden Autos hilft das aber auch nicht, dann wird die LED nicht leuchten...


mfg
Christian
VERKAUFE:
-ECO8 getunt
-LMH120 flugfertig, inkl. Sender
-Futaba FX18
-Plettenberg HP220/A3/S P6 Heli z.B. ECO8, Logo 10
-Schulze Future 45Ho
-diverse Empfänger (Schulze+Futaba)
-Kreisel G200
-externes BEC

Red Dragon

RCLine User

Wohnort: Nähe Köln

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 19. Oktober 2004, 19:55

bei meier alten carrera exclusiv haben diel ampen auch immer dunkler geleuchtet bei langsamfahrt...