Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 31. Oktober 2004, 16:38

Billige PC-Steuerung von Motoren

Hi!
Habt ihr Ideen,wie man möglich preisgünstig ca.5-10 Motoren(DC 3-15 V 5A),möglichst gleichzeitig mit dem PC ansteuern kann?Es sollte nicht zuviel Feinlöterei,also Platinen,sein.Interessant finde ich dieses Interface von fischertechnik,hat schon einer Erfahrungen damit?Am Besten wäre,es wenn ihr mir auch Links zu diversen Elektrobastlerseiten posten würdet.
Gruß Simon
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)

M.A.H.

RCLine User

Wohnort: Wesel

Beruf: Maschinenbau-Student

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 31. Oktober 2004, 18:58

Hallo!

Meinst du das alte Fischertechnikinterface? Dieses habe ich. Es ist für deine Ansprüche absolut ungeeignet!
-4 Motorausgänge (Auf 8 Erweiterbar)
-geringere Belastbarkeit
-Nur Ein/Aus

Dafür kann man es sehr leicht mit LLwin programmieren und man kann das Programm auf´s Interface laden. Außerdem hat es 8 Digieingänge und 2 Analogeingänge. Es wird mit 9 Volt DC betrieben.

Hoffentlich konnte ich dir helfen,

Jonathan.

3

Sonntag, 31. Oktober 2004, 19:17

Hi Jonathan!
Ja ich meinte das alte.Gibte es keine blligeren Lösungen?Eventuell könnte ich damit auch arbeiten.Ich wollte damit Modellfördertechnik steuern,naja,das ist ein Projekt,das ich so nebenbei betreibe.Später soll es mal eine voll-mechanisierte Getreideanlage werden,also fördern,trocknen,reinigen usw..Die Gebäude hab ich schon,passend zu den Siku Modelltraktoren(1:32),damals hatte mein Vater so 15 Meter Leisten(5x20mm) und wollte sie verbrennen,weil er als Hobbytischler dafür keine Verwendung hatte.Das mit der Drehzahl könnte ich notfalls extern mittels Poti steuern.Bloß es ist komfortabler,alles von einen Ort aus zu steuern ;) ..Außerdem wollte ich mit Programmen arbeiten,z.b Trocknen+Reinigen,Reinigen+Auslagern und noch vieles mehr....
Gruß Simon
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)

hvdh

RCLine User

Wohnort: Rheine

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 31. Oktober 2004, 20:55

Hallo Simon
Ich denke mal diesen Link: http://www.roboter.com/forum.html kennst du schon?

Ansonsten mal nach Roboter googlen, da gibt es einige interessante Seiten.

Gruß Hermann

5

Sonntag, 31. Oktober 2004, 21:39

Ohh,die Preise!Ich fall in Ohnmacht 8( .Gibt es keine Motorsteuerung unter 100€??????Ich will keinen Roboter,sondern einfach nur eine Low-Cost steuerung!Wie schon gesagt,ich mach das nur so als Nebenprojekt.
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)

6

Sonntag, 31. Oktober 2004, 22:48

Zitat

Original von Rotmilan
Ohh,die Preise!Ich fall in Ohnmacht 8( .Gibt es keine Motorsteuerung unter 100€??????Ich will keinen Roboter,sondern einfach nur eine Low-Cost steuerung!Wie schon gesagt,ich mach das nur so als Nebenprojekt.


Also eine Komplettlösung für Motorsteuerung kann ich nicht bieten, aber mit ein Bischen zusätzlicher Elektronik schaffen das unsere IO-Warrior: www.codemercs.com

7

Montag, 1. November 2004, 09:18

Es geht auch mit einem "Servo-Expander" am seriellen COM-Port des PC: FT639 kann 5 Servos (oder Fahrtregler) steuern. Statt Fahrtregler gehen auch Servois mit mechanischen Fahrtregler oder Schalteraufsatz.

Oder noch besser: http://www.shop.robotikhardware.de/shop/…&products_id=23

kann bis zu 10 Servos steuern.

In jedem Fall ist aber noch ein MAX232 nötig zur Pegelanpassung an den PC!

Lothar.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Blackbird« (1. November 2004, 09:22)


8

Montag, 1. November 2004, 13:58

@Lothar
Aus dem Schaltplan werde ich aber nicht ganz schlau.Dort ist ja nur ein Anschluss pro Servo,ist das die Impulsleitung?Sieht gur aus.Ich bin aber kein großer Elektroniker,ist das kompliziert,solch eine Schaltung aufzubauen?
@Guido
Den IO-Warrior finde ich noch besser als die Servosteuerung.Wie kompliziert ist es,sich so eine Schaltung aufzubauen?
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)

9

Montag, 1. November 2004, 15:32

@Simon, die Anschlüsse sind nur die Impulsleitung für das Servo, Masse und +5V sind für alle Servos und den IC gleich.

Lothar.

10

Montag, 1. November 2004, 16:17

Meinst du mit Max 232 das hier?oder das Max 232 extra?Was ist eigentlich ein MAX 232?Was Rs 232 ist,ist mir schon klar.
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rotmilan« (1. November 2004, 16:20)


11

Montag, 1. November 2004, 23:24

Zitat

Original von Rotmilan
Meinst du mit Max 232 das hier?oder das Max 232 extra?Was ist eigentlich ein MAX 232?Was Rs 232 ist,ist mir schon klar.


MAX232 von Maxim Semiconductor. Ein Pegelwandler um Signale von/zu TTL/CMOS auf RS-232 umzusetzen. Es gibt diverse Varianten davon

12

Dienstag, 2. November 2004, 06:30

Moin!
Bin ichhier richtig?Wenn nicht,wo bekomme ich solch ein Bauteil her?
Gruß Simon
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Rotmilan« (2. November 2004, 06:33)


13

Mittwoch, 3. November 2004, 12:14

Bauteile von Maxim wie den Max232 gibts zum Beispiel bei Reichelt oder Farnell.

Gruß
Michael
Ja, ich habe die Suchfunktion, Google, MetaGer usw. benutzt...:D

Helfer willkommen: RcLineWiki

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mivo« (3. November 2004, 12:15)


14

Mittwoch, 3. November 2004, 16:32

Hi!
Also die Idee mit Servoexpander und max232 gefällt mir! Gbt es irgenwo Schaltpläne dazu?
Gruß Simon
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)

15

Mittwoch, 3. November 2004, 16:52

Zitat

Original von Rotmilan
@Guido
Den IO-Warrior finde ich noch besser als die Servosteuerung.Wie kompliziert ist es,sich so eine Schaltung aufzubauen?


Kommt drauf an wie aufwendig der Motortreiber werden soll, Wenn der Motor nur in eine Richtung drehen muss reicht ein einzelner Transistor der passenden Größe, bei wechselnder Richtung halt eine Brückenschaltung, also vier Transistoren. Variable Geschwindigkeiten werden etwas aufwendiger, da muss dann ein D/A Wandler dazu oder halt ein Motortreiberchip der sowas selber macht.

16

Mittwoch, 3. November 2004, 17:10

Hallo Guido!
Also wenn dann wollte ich schon eine variable Geschwindigkeit haben und eine Reversierung haben.Das mit der Reversierung ließe sich aber bestimmt auch mit einen 2-Poligen Ein-Tast Schalter realisieren.Vielleicht würde ich mir erst mal so eine Servosteuerung zusammenbraten und mir danach nen IO-Warrior zu holen.Scheint ja nicht allzu schwer zu sein,die Servosteuerung zusammen zulöten.Wie schon gesagt,ich habe mir noch nie eine Schaltung zusammen gelötet.Einfaches Kabellöten mache ich aber fast jeden Tag.
Gruß Simon
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rotmilan« (3. November 2004, 17:12)


17

Donnerstag, 4. November 2004, 08:01

Auf http://www.roboternetz.de/ irgendwo - Entschuldigung, hab gerade mal zu wenig Zeit zum Suchen. Oder Du stellst eine Anfrage ins Forum (http://www.roboternetz.de/phpBB2/index.php) oder fragts den Moderator (Frank oder Manf).

Dass Du dann die Motoren mit (je einem) Fahrtregler (elektronisch oder mechanisch mit Servo) steuern mußt, ist Dir klar?

Die Steuerung per MS Word/Excel, VB, VBA, Pascal C/C++, Basic, HTML, Java, Perl, ... über die serielle Schnittstelle ist auch schon x-mal irgendwo beschrieben. Entweder im Roboterforum oder per Google, irgendwo wird sich schon was finden. Wenn Du nicht weiterkommst - helfe ich Dir auch weiter, wenn mal Zeit ist.


Lothar

18

Donnerstag, 11. November 2004, 20:00

Hallo!
Ich hab mich heut wieder mit dem Thema auseinandergesetzt.Leider komme ich nicht ins Roboterforum rein,habe mich aber schon angemeldet.Zeigt an:"Debug Fehler".Darum jetzt nochmal meine Frage:nach welchen Stichwörtern soll ich bei Google suchen bzw. kennt ihr Seiten,wo es Schaltpläne und Bauanleitungen für die genannten Steuerungen gibt?
Gruß Simon
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)

19

Donnerstag, 11. November 2004, 21:32

Ich habe gerade eine sehr einfache Schaltung gefunden.Hier ist sie.Ich denke,damit werde ich erstmal versuchen zu arbeiten.
Gruß Simon
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)