Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jettaheizer

RCLine User

  • »Jettaheizer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-53567 Asbach

Beruf: Prozessleitelektroniker, Technischer Zeichner / Planer Elektrotechnik

  • Nachricht senden

1

Freitag, 5. November 2004, 19:06

Mal ne (vielleicht blöde) Idee...

Hallo Leute,

hatte heute mal wieder zuviel Zeit zum Grübeln... ;)
Dabei hatte ich die Idee, ob es nicht möglich wäre, in einem Verbrennermodell den Strom für die RC-Anlage selber zu produzieren.
Also in etwa so wie im Auto. Und zwar dachte ich da an einen kleinen Bürstenmotor als Generator, dahinter einen 5V-Festspannungsregler und einen größeren Kondensator bzw. einen winzigen Akku als Speicher.
Ich stelle mir das so vor: ein kleiner Bürstenmotor (z.B. 280er) wird unter das Kurbelgehäuse gebaut und von der Kurbelwelle über einen (Zahn-)Riemen angetrieben. Die erzeugte Gleichspannung wird über einen Festspannungsregler auf 5V gehalten und in einen 4zelligen Akku mit sagen wir mal 110mAh (z.B. aus einem Blockakku) geladen, von dem aus gleichzeitig der Empfänger versorgt wird. um zu vermeiden, daß der Bürsti mit der Akkuspannung weiterläuft, reichen ja zwei Standart-Dioden in den Leitungen vom Motor zum Akku.
Der Akku dient dann nur dazu, bei einem Motorabsteller den sofortigen Ausfall der RC-Anlage zu verhindern, damit das Modell (ich denke in erster Linie an Flugzeuge) noch gelandet werden kann.

Soweit meine Grübelei. Jetzt frage ich die Experten, ob das möglich wäre....

Gruß,
Franz
Sei einfach Du selbst!

Reality is a halucination caused by lack of sex, drugs & alcohol

anziwi

RCLine User

Wohnort: D-65xxx Wiesbaden

  • Nachricht senden

2

Freitag, 5. November 2004, 19:30

Hallo Franz,

wurde hier schon mal diskutiert. Technisch gesehen interessant aber wer will bei einem Flieger schon das Mehrgewicht mit rumschleppen ...
CU Andreas :w

(Best viewed with open eyes and a human brain ver. 1.0 or above).

3

Samstag, 6. November 2004, 10:54

Geringes Mehrgewicht ist vorhanden, aber technisch interressante Variante
ein eigenversorgendes System welches nur mit Treibstoff läuft wie beim Auto.
Ich würde es probieren.

Jettaheizer

RCLine User

  • »Jettaheizer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-53567 Asbach

Beruf: Prozessleitelektroniker, Technischer Zeichner / Planer Elektrotechnik

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 7. November 2004, 18:19

Hallo Andreas,

sorry, hatte ich nicht gefunden... :shy:
Okay, Du hast Mehrgewicht durch den Bürsti und die paar Elektronikbauteile,
aber dafür sparst Du am Empfängerakku einiges.

Gruß,
Franz
Sei einfach Du selbst!

Reality is a halucination caused by lack of sex, drugs & alcohol

DonKracho

RCLine User

Wohnort: Hannover

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 7. November 2004, 19:54

Zitat

Original von Jettaheizer
... aber dafür sparst Du am Empfängerakku einiges.
Und was passiert ohne Pufferakku bei einem Motorabsteller?
/DonKracho
Schraubst Du noch, oder wohnst Du schon?

6

Donnerstag, 11. November 2004, 11:02

Du sparst AM Akku, nicht DEN Akku :D
Naja, ich denke man kann einen kleineren "Notakku" einbauen. Wenn der Motor ausfällt fliegt man meistens nicht mehr sooooo lange.

Gruß
Michael
Ja, ich habe die Suchfunktion, Google, MetaGer usw. benutzt...:D

Helfer willkommen: RcLineWiki

benny_911

RCLine User

Wohnort: Tirol

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 11. November 2004, 16:56

kannst du ja über goldcaps buffern, die gibts mit bis ca. 20F, die dinger wiegen nichts und würde sicher für ca. 2-3 min reichen..

mfg benny

8

Montag, 6. Juni 2005, 21:05

*themahochol*

Nabend!

Gerade bei Towerhobbies gefunden und an diesen Thread erinnert: Sullivan Genesys In-Flight Power System

Falls es noch interessiert..

LG
Benjamin