Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Eheli

RCLine User

Wohnort: Kindberg

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 14. November 2004, 18:17

schweighofer hat sowohl act als auch simprop lagernd..
h.

mpgo13

RCLine User

  • »mpgo13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 14. November 2004, 22:00

re

hallo!

vielen dank! das wollte ich wissen! Bekomme ich das passende Kabel auch beim Schweighofer?

mfg,
martin

Eheli

RCLine User

Wohnort: Kindberg

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 14. November 2004, 23:01

ruf einfach an, ist am einfachsten ;)
03462 254119
im online shop hat er ja ned viel drin.
h.

mpgo13

RCLine User

  • »mpgo13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

24

Montag, 15. November 2004, 18:20

re

hallo!

ok! das wird das beste sein! vielen dank!!

mfg
martin

mpgo13

RCLine User

  • »mpgo13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 16. November 2004, 20:12

re

hallo!

aber jetzt habe ich etwas anderes gefunden!!! viell billiger !! leider nur ein Kanal möglich!
http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?View…3762096743&rd=1

mfg,
martin

26

Mittwoch, 17. November 2004, 00:10

Hallo Martin,
Du hast Mail!

Grüße
Milan

eraf

RCLine User

Wohnort: D-59755 Arnsberg... ich brauche meeeehr Pitsch....dremmel dremmel...

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 18. November 2004, 16:43

Hi Leute,

es geht noch viel billiger, aber nur für eine Frequenz:

Man nehme einen Empfänger, einen alten Ohrhörer, vom Walkman oder ähnliches, einen 3 Zelligen Akku, eine Servobuchse. An die Servobuchse verbindet man Signal und Minus am Ohrhörer. Ausserdem minus am Akku Löten. Plus geht von der Servo Buchse nur zum Akku. Nun den passenden Quarzkanal, den man abhören will in den Empfänger stecken, dass zuvor gebaute Servokabel im Empfänger einstecken. Wenn es brummt, ist der Kanal belegt, wenn ncihts zu hören ist wäre der Kanal frei zum Fliegen. Ab und zu sollte man die Spannung des Akkus prüfen, um den Kanalabhörung zu ermöglichen.

Gruß,
Erich

mpgo13

RCLine User

  • »mpgo13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 18. November 2004, 16:54

re

hallo!

vielen dank!! Was ich nicht verstehe ist, wie es einen Ton erzeugen soll? Muss man den walkman auch anstecken oder wie geht das?
ABer sonst nicht schlecht, wenn es gut funktioniert!!!

mfg,
martin

mpgo13

RCLine User

  • »mpgo13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 18. November 2004, 16:57

re

hallo!!

sorry !!!! hab erst im nachhinein kapiert!!! Über die Kopfhörer!! looooooooool
Was ich nicht so verstehe ist das wie man die Kopfhörer mit dem akku und mit dem servo kabel verbindet! Könnte da mir einer eine Zeichnung oder ein Foto schicken, auf dem man gut sieht wo was angelötet gehört.

mfg,
martin

eraf

RCLine User

Wohnort: D-59755 Arnsberg... ich brauche meeeehr Pitsch....dremmel dremmel...

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 18. November 2004, 17:07

RE: re

Hallo Martin,

da der Ohrhörer an Signal und minus Angeschlossen ist, fängt dieser an zu Brummen wenn der Kanal belegt ist. Dieses Signal wäre eigentlich das Signal, welches das Servo bewegt. So erzeugt es ein Brummen im Kopfhöhrer aber nur wenn ein Sender auf diese in deinem zuvor gebauten Prüfempfänger eingesteckten Quarzfrequenz sendet. Wenn alles ruhig ist, kannst du die Frequenz Nutzen. Denk aber daran, deinen Sender vor der Prüfung nicht einschalten, sonst Brummt es.


Gruß,
Erich

eraf

RCLine User

Wohnort: D-59755 Arnsberg... ich brauche meeeehr Pitsch....dremmel dremmel...

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 18. November 2004, 17:16

RE: re

Martin,

ist doch ganz einfach, sicher findest du ein altes Servo, dort schneidest du das Kabel ab. Jetzt ist es doch einfach: gelb oder weiss ist Signal, rot ist plus, schwarz ist minus. Stecker vom Kopfhörer abschneiden, Kabel abisolieren, die Litze, die nochmal isoliert ist, wäre das Kabel, welches zum Signal des Servokabels gelötet wird. Die Abschirmung ist am Ohrhörer minus, welche zum schwarzen Kabel des Servokabels und zum Akku verbunden wird. Rot kommt auf plus des Akkus.

Gruß,
Erich

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »eraf« (18. November 2004, 17:20)


mpgo13

RCLine User

  • »mpgo13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 18. November 2004, 17:30

re

hallo!

also empfängerakku habe ich schon...
ein servokabel habe ich auch, welche kabel muss ich mit diesem servo kabel und mit dem kopfhörer verbinden?? also das weiss signal,rot plus ist und schwarz minus ist weiss ich.... muss ich jetzt nur weiss mit minus vom kopfhörer und plus mit plus vom kopfhörer verbinden oder wie geht das?

mfg,
martin

eraf

RCLine User

Wohnort: D-59755 Arnsberg... ich brauche meeeehr Pitsch....dremmel dremmel...

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 18. November 2004, 18:53

RE: re

Hallo Martin,

kannst du ncht lesen??

Zitat

ist doch ganz einfach, sicher findest du ein altes Servo, dort schneidest du das Kabel ab. Jetzt ist es doch einfach: gelb oder weiss ist Signal, rot ist plus, schwarz ist minus. Stecker vom Kopfhörer abschneiden, Kabel abisolieren, die Litze, die nochmal isoliert ist, wäre das Kabel, welches zum Signal des Servokabels gelötet wird. Die Abschirmung ist am Ohrhörer minus, welche zum schwarzen Kabel des Servokabels und zum Akku verbunden wird. Rot kommt auf plus des Akkus.

mpgo13

RCLine User

  • »mpgo13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 18. November 2004, 19:08

re

hallo!

ist das gefährlich?? kann man da was falsch machen sodass irgendetwas kapput geht??

mfg,
martin

eraf

RCLine User

Wohnort: D-59755 Arnsberg... ich brauche meeeehr Pitsch....dremmel dremmel...

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 18. November 2004, 19:16

RE: re

Gefährlich ist es nicht, wenn du die Kabel richtig zuordnen kannst. Das rote (plus)Kabel nur zum Akku. Das schwarze Kabel minus zum Akku und minus zum Kopfhörer. Das weisse Signalkabel zum Kopfhörer.

Gruß,
Erich

mpgo13

RCLine User

  • »mpgo13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 18. November 2004, 19:34

re

hallo!

also wenn ich das richtig verstanden habe so:
empfänger akku mit servokabel an empfänger angesteckt, dazu ein servokabel wo das weise kabel zu den kopfhörern geht und die andern zwei (plus und minus) zum akku geht? korrekt?

mfg,
martin

Kreisler

RCLine User

Wohnort: Schweiz

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

37

Freitag, 19. November 2004, 01:05

Lass es Bleiben !!!!

mpgo13

RCLine User

  • »mpgo13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

38

Freitag, 19. November 2004, 18:01

re

hallo!

nein lasse ich nicht!!!
Bin gerade beim Bauen! muss es unbedingt ein 3 zellen akku sein oder kann es auch ein 4 zellen akku sein?? wird egal sein oder?

mfg,
martin

eraf

RCLine User

Wohnort: D-59755 Arnsberg... ich brauche meeeehr Pitsch....dremmel dremmel...

  • Nachricht senden

39

Freitag, 19. November 2004, 18:40

RE: re

Moin,

die meisten Empfänger arbeiten mit 4 Zellen NC oder NimH.
Ich hatte gerade einen alten 3 Zeller rumliegen.

Gruß,
Erich

mpgo13

RCLine User

  • »mpgo13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

40

Freitag, 19. November 2004, 18:57

re

hallo!

bin gerade fertig geworden!!! getestet.... und einfach genial!!!
danke für deinen tipp!!!

mfg,
martin