Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 11. November 2004, 17:37

ist es erlaubt selbstgebaute empfänger für den 35mhz bereich zu betreiben?

hallo

wenn ich einen empfänger selbst bauen würde, dürfte ich den dann auch benutzen oder müsste ich da erst noch irgendwo eine anmeldung/benutzungserlaubniss einholen?

wenn ja wo, wie, für wieviel ??

danke + cu

ps: nutzung natürlich nur wie in d zugelassen für flugmodellbau!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ERROR« (11. November 2004, 17:39)


K_Mar

RCLine User

Wohnort: D-76337 Waldbronn-Reichenbach (Karlsruhe) 1988-2005 Seesen/Harz; davor Hannover Modellbau seit 1974

Beruf: Dipl.Ing./Leistungselektr.entw. mW-MW z.Z.Antriebstechn.,früher Stromvers. (incl.Treiber+Messtechn.)

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. November 2004, 18:01

RE: ist es erlaubt selbstgebaute empfänger für den 35mhz bereich zu betreiben?

Hallo,
nach einem längeren Gespräch mit dem BAPT kann ich nur sagen:
Wenn es um zugelassene Frequenzen geht ist denen das Thema Empfänger völlig egal. Also baue für dich soviele Empfänger wie Du möchtest ohne Anmeldung etc.... . Nur wenn Du die verkaufen möchtest, dann kommt ein anderes Thema : CE , und nicht das BAPT.

Gruß Klaus
Fahrzeuge auf dem Wasser bewegen macht Spaß und ist ein optimaler Testbereich für Elektronikentwicklungen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »K_Mar« (11. November 2004, 18:02)