Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 13. November 2004, 19:17

Brushless Motor betreiben

hallo!

kann ich einen brushless motor auch ohne regler und komplizierten schaltungen betreiben?

gibt es da irgendwelche möglichkeiten was ich mit den drei drähten machen kann?

mfg

Agentbsik

RCLine User

Wohnort: D-46397 Bocholt

Beruf: Schüler (leider :D)

  • Nachricht senden

2

Samstag, 13. November 2004, 19:26

nene.. wie willst das den anstellen? Du brauchst immer ein magnetisches feld, welches sich immer änder, damit sich die glocke (bei ausenläufern) überhaupt anfängt zu drehen... du kannst ja mal ne normale 1.2V nicd zelle oda so nehmen und dadran dann 2 drähte packen.. dann wirst du merken, dass der Motor dann in einer Positions stehen bleibt und sich schwer drehen lässt... das kommt vom magnetischen feld, was immer auf einer stelle steht... somit dreht sich die glocke net, aber man braucht ein hohes drehmoment um diesen zustand zu lösen.. also anders gehts net.

3

Samstag, 13. November 2004, 19:50

Bin jetzt schon die ganze Zeit am Suchen, da ich dir die BL-Fibel des DMFV empfehlen wollte. Aber die scheint da gerade nicht verfuegbar zu sein. Im Shop steht jedenfalls nix. ???
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


Martin1989

RCLine User

Wohnort: vom Fuße der Teck

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Samstag, 13. November 2004, 20:07

hallo

mich würde das auch mal interesieren.
Oder n link zu ner Schaltung.


martin
besteht interesse an WD Sunwheel ???

wer lust hat kann mal reinschauen bei der Modellfluggruppe Dettingen Teck

5

Samstag, 13. November 2004, 20:18

Auch die Schaltung hilft dir da nicht viel. Heutzutage ist da seeeeehr viel Software im Spiel.

Sucht doch mal hier im Forum. Ueber BL Motoren und Regler wurde hier schon soviel geschrieben, da koennte man Buecher mit fuellen.

Und wendet euch mal an den DMFV und versucht noch die Brushless Fibel zu kriegen. Da steht doch so einiges an Grundlagen drin.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas_R.« (13. November 2004, 20:18)


K_Mar

RCLine User

Wohnort: D-76337 Waldbronn-Reichenbach (Karlsruhe) 1988-2005 Seesen/Harz; davor Hannover Modellbau seit 1974

Beruf: Dipl.Ing./Leistungselektr.entw. mW-MW z.Z.Antriebstechn.,früher Stromvers. (incl.Treiber+Messtechn.)

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 14. November 2004, 10:28

Hallo Hans,
kommen aus dem Büstenlosen 3dicke oder weiter dünne Kabel raus, sprich, ist der BL auch sensorlos, denn für Sensor BL`s läßt sich auch recht einfach ein Steller auf Basis der Onsemi MC33033 oder mit einer handvoll Gattern aufbauen.

Gruß Klaus
Fahrzeuge auf dem Wasser bewegen macht Spaß und ist ein optimaler Testbereich für Elektronikentwicklungen

Flurnügler

RCLine User

Wohnort: Früher Dortmund, dann Regensburg, jetzt Schwabach bei Nürnberg !

Beruf: Elektronik-Ing

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 14. November 2004, 19:59

Hallo Hans !

Zitat

Kann ich einen brushless motor auch ohne regler und komplizierten schaltungen betreiben?

Klar, schalte zwei BL-Motoren zusammen, dann kannst Du den einen per Hand drehen, der Andere dreht sich mit ! So kann man einen Maschinentelegrafen bauen.
Wo keine Strömung ist, kann auch nix abreißen

Jetzt wieder Online !

Mein Verein in Regensburg: VMR
Mein Verein im Raum Nürnberg: Noch auf der Suche

^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 14. November 2004, 23:16

Hallo zusammen,

Ich habe hier http://www.megra-elektronik.de/html/speedstar.html einen Bausatz bestellt und zusammengebaut, funktioniert ganz gut.

Viele Grüsse

Bruno

9

Montag, 15. November 2004, 07:27

Hi..

oder eben mechanisch kommutieren :tongue:
Dann isses aber eben kein bürstenloser mehr.

mfg
andi