Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 20. November 2004, 15:22

Wie bekomme ich den Druckerstecker aus der Platine gelötet?

Hi,
Wie krieg ich am Besten die 25 polige Sub-D Buchsenleiste aus der Platine gelötet???
Gruß Simon
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)

2

Samstag, 20. November 2004, 15:49

Hi Simon

Entweder mit Entlötlitze oder Entlötpumpe arbeiten :ok:
Gruß Robert

3

Samstag, 20. November 2004, 23:54

Wahrscheinlich wirst du beides brauchen.
Geht's dir nur um den Stecker oder brauchst du die Platine danach noch?
Weil wenn du da sehr lange dran rumbruzzelst, werden sich evtl. die Leiterbahnen loesen.
Wenn du nur den Stecker brauchst und danach die Platine wegwirfst, moeglichst viel Loetzinn mit Pumpe und Litze entfernen. Dann versuchen moeglichst viele Pins gleichzeitig zu erhitzen und dabei Stueckchen fuer Stuckchen die Platine leicht weghebeln ("Billigplatinen" mit duennen Leitebahnen gehen dabei of drauf). Aber aufpassen, auch der Stecker hat Kuststoffteile die schmelzen koennen.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


4

Sonntag, 21. November 2004, 00:19

Ja,ich brauch den Stecker.Ich hab heut Nachmittag schon angefangen,hatte aber nicht so wirklich Erfolg.Pumpe und Litze hab ich nicht.Geht auch normale 0,75mm² Litze?Ich habe den Stecker mitsamt dem Stück Platine rausgesägt.Und wie kriegt man die IC´s raus? Die Platine ist nämlich ne alte Druckerplatine von nem HP Deskjet 690 C.
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rotmilan« (21. November 2004, 00:21)


eraf

RCLine User

Wohnort: D-59755 Arnsberg... ich brauche meeeehr Pitsch....dremmel dremmel...

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 21. November 2004, 10:47

Moin,

wenn du die Platine nicht mehr benötigst, dann versuch es mal mit einem Heissluftfön. Platine mit dem Fön erwärmen IC´S und oder Stecker können dann vorsichtig rausgehebelt werden.

Gruß,
Erich

Holi

RCLine User

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 21. November 2004, 11:11

Hallo Simon,

sehr feine Litze (viele dünne Einzeldrähte) leicht verdrillen und mit Flußmittel benetzen, schon hast Du fürn Appel undn Ei super Entlötlitze. Nutze ich schon Jahrelang, die teure Entlötlitze kannste Dir sparen 8)
Grüße aus dem igen Dresden,
Holger

Nicht verzweifeln, entdecke die "UN"möglichkeiten!
flightinside - schau mal wieder rein

7

Sonntag, 21. November 2004, 20:16

Zitat

Original von eraf
Moin,

wenn du die Platine nicht mehr benötigst, dann versuch es mal mit einem Heissluftfön. Platine mit dem Fön erwärmen IC´S und oder Stecker können dann vorsichtig rausgehebelt werden.

Gruß,
Erich


Echt super Methode :ok: .Hab heute mithilfe dieses Tricks 40 Ic´s rausgelöst.Nur 2,3 sind mir kaputt gegangen.Das lag aber an mir,weil ich zu früh versucht habe,den Chip abzuhebeln.Also ich habs so gemacht:Heißluftpistole auf die Werkbank gestellt,mit der linken Hand die Platine festgehalten und mit der rechten(bewafnet mit einem kleinen Schlitzer) das IC abgehebelt.Ach so: den Druckerstecker habe ich auch raus gekriegt,aber die Plastikleiste,die auf der Platine saß,hat sich gleich mit gelöst. ;) Naja,entwedewr fummel ich sie wieder auf die Kontakte oder ich löte später die Leitungen so an die Pins.
Gruß Simon
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)