Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hvdh

RCLine User

  • »hvdh« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rheine

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 19. Dezember 2004, 21:46

Gameboy als Dattenlogger

Habt ihr noch einen alten Gameboy Zuhause rumliegen?

Bei ELV
gibts ein Modul, um aus dem Gameboy einen Datenlogger zu machen.
Bausatz 25€

(Direktlink geht nicht, einfach nach datenlogger suchen)


Gruß Hermann

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hvdh« (19. Dezember 2004, 21:48)


2

Montag, 20. Dezember 2004, 07:32

RE: Gameboy als Dattenlogger

Du meinst den hier?
http://www.elv.de/Main.asp?Menue=Shop&Se…952860659542262

Mist - lässt sich nicht verlinken, also:
Datenlogger GBD 1 für GameBoy™, Komplettbausatz
Artikel-Nr.: 68-567-15

klingt gut :ok:

Gruß
Mike

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Highlander« (20. Dezember 2004, 07:34)


3

Montag, 20. Dezember 2004, 15:01

Kenn ich schon, aber im neuen ELV Jornal stellen die ein Selbstbauladegerät für Lipos vor. Ist nix aufwendiges, aber wenn von ELV, musses ja gut sein.

MIKE
Wo sind meine Erdnüsse?

4

Mittwoch, 22. Dezember 2004, 01:12

Mike,
post mal die Nummer. Hab zwar gerade auch den Katalog da, ist aber mir zu dick zum suchen. Mal sehen was die da anbieten.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


B4nd1t

RCLine User

Wohnort: Furtwangen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 22. Dezember 2004, 17:04

Kann man mit dem auch Amper messen?
Spaß beim FLIEGEN:evil:

hvdh

RCLine User

  • »hvdh« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rheine

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 22. Dezember 2004, 23:56

Hier mal die Daten zum Logger
Strommessung wird über einen Shunt-Widerstand möglich sein.

Der Lipolader ist, wenn ich mich recht erinnere nur für genau 3 Zellen und bis 1A.
Ladung am Autoakku wg fehlendem Spannungsbooster nicht möglich.

Katalogtext:
Mit dem Datenlogger GBD 1 wird der GameBoy™ zu einem mobilen Datenerfassungs-, Speicher- und Anzeigegerät für Spannungen bis 40 V und für Temperaturen von -10 bis 100 °C.
Nach dem Aufzeichnen der Daten (bis zu 500 Std. möglich) können diese sofort grafisch als Verlauf oder tabellarisch ausgewertet werden. Der GBD 1 wird wie ein Spielemodul in den Modulschacht des GameBoys™ gesteckt und auch durch diesen mit Spannung versorgt. Der Anschluss von Messspannung bzw. Temperaturfühler (im Lieferumfang) erfolgt über eine Schraubklemme.

Technische Daten

Spannungsmessbereiche: .... 0 - 5 V / 0 - 10 V / 0 - 20 V / 0 - 40 V
Temperaturmessbereich: ................................ -10...100 °C
Temperaturfühler: ......... gekapselter Thermistor mit 3 m Zuleitung
Messintervalle: ........ 1 s / 10 s / 30 s / 1 min / 10 min / 30 min
Speicherttiefe: ................................ max. 1000 Messwerte
Aufzeichnungszeit: ................................. bis zu 500 Std.
Spannungsversorgung: ........... 5 V, über Schnittstelle am GameBoy™
Zu verwenden mit: ....... GameBoy™, GameBoy Color™, GameBoy Advance™
Abm. (B x H x T): .................................. 57 x 23 x 80 mm

Datenlogger GBD 1 für GameBoy™, Komplettbausatz
Artikel-Nr.: 68-567-15 24,95 €
Datenlogger GBD 1 für GameBoy™, Fertiggerät
Artikel-Nr.: 68-577-24 29,95 €

Jogiman

RCLine User

Wohnort: A-6800 Feldkirch

  • Nachricht senden

7

Freitag, 24. Dezember 2004, 17:32

Hallo

Ich hätt noch nen GB Pocket rumliegen, meint ihr das könnte mit dem auch gehen ?

Gruß

Johannes
Eco 8 Mega 22/20/3H, Jamara Xenon 45, 10 Zellen 3700er,
GCT-Xtro Blätter

MC22

bengel1987

RCLine User

Wohnort: Grevenbroich

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 29. Dezember 2004, 13:22

Es geht ja nur um den Einschub!
Und der is ja bekanntlich der gleiche wie beim normalen GB oder?
Alles fliegt irgendwie, fragt sich nur wie lange.

Esst niemals gelben Schnee.

Ingolo

RCLine User

Wohnort: Berlin-Dahlem

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

9

Freitag, 31. Dezember 2004, 19:06

Hallo
Ich habe mir den Bausatz gegönnt und zu meinem Entsetzten festgestellt, dass es ein SMD-Bausatz ist 8( :hä:
Nachdem ich es dann doch irgendwie zusammengebraten habe, ging der erste funktionstest in die hose, es tut sich nüscht....
Habe übrigens einen Gameboy Color, wo alle anderen spiele drauf laufen.

Sollte hier irgendjemand sein, der ETWAS Ahnung von so ElektronikgedÖnz hat, dann bitte ich diesen sich mal 2 höchstauflösende Scans von der platine anzugucken:

bildär

Wenn es sinnvoll erscheint, schicke ich auch gerne noch einen Scan von derm schaltplan usw. zu das dann aber wegen Copyrightangst per mail.... einfach mal anfragen!

So hoffe auf Hilfe:

MfG ingolo
MfG Ingolo

10

Samstag, 1. Januar 2005, 02:59

Unter der Voraussetzung das die ICs richtigrum drauf sind und die richtigen sonstigen Teile an der richtigen Stelle sitzen (ist ohne Bestueckungsplan und Teileliste schwer zu sagen) tippe ich auf ein paar kalte Loetstellen an den ICs. Da schauen so einige Loetstellen aus, als wenn da nur Zinn auf den Pins ist. Nichts aber wirklich zwischen Pin und Pad geflossen ist.
Beim Loeten von solchen SMD ICs darfst du nicht nur mit der Loetspitze die Pins erwaermen. Am besten gehst du mit der Lostspitze aufs Pad bis ganz an den Pin ran. Dann wird beides gut warm und das Loetzinn fliesst richtig.

Ausserdem sind auf deiner Platine noch so ein paar Loetspritzer. Sowas kann bei den kleinen Pinabstaenden fatal sein.

So Allgemein: Bei den Leiterbahnen die als Stecker fuer den Gameboy dienen hab ich so das Gefuehl das die nicht unbegrenzt das Stecken und Rausziehen moegen. Sind ja von den paar Versuchen schon deutliche Spuren zu sehen.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


~get_you

RCLine Neu User

Wohnort: Krumbach / NÖ

Beruf: Kfz-Techniker

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 11. Januar 2005, 19:45

Habe mir das Fertiggerät bestellt - für einen GBC.

Funktioniert Super!!!!

100 % empfehlenswert
[x] <--------- hier Nagel einschlagen für neuen Monitor !