Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 28. Dezember 2004, 14:15

Laserdiode Ansteuern?

Ich so ne ähnliche Laserdiode wie aus den Laserpointern (mit 3 anschlüssen)

Wie steuert man das Dign an, das sie Leuchtet? Hab bei google nur was für datenübertragung gefunden.

Mike
Wo sind meine Erdnüsse?

2

Dienstag, 28. Dezember 2004, 14:27

Hallo Mike,

Eine Ansteuerschaltung für Laserdioden findest Du z.B. bei Conrad, Best. Nr. 187624. Guck dir in jedem Fall aber noch das Typenblatt Deiner Diode und die Beschreibung der Ansteuerschaltung an, ob die beiden zusammenpassen.

Ansonsten: Applikationsschaltungen (Schaltungsbeispiele) für die Laserdiode müßte es auch vom Hersteller geben.

Gruß, Bernd.

3

Dienstag, 28. Dezember 2004, 15:15

Der hersteller der Diode ist mir unbekannt (die war in einem Barcodescanner drin)

mike
Wo sind meine Erdnüsse?

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 28. Dezember 2004, 15:43

Wenn du nichtmal weisst wie die drei Anschlüsse belegt sind wirds eh nix.

Drin ist eine Laserdiode. Zwei Anschlüsse. Diese muss über eine Stromquelle gespeist werden. Mehr Strom, mehr hell.

Weiterhin ist eine Monitordiode drin. Weiterer Anschluss und der zweite gemeinsam mit der LD. Die MD misst die Strahlungsintensität. Damit wird dann eine Regelung für die Stromquelle aufgebaut.

Integrierter Treiber z.B.: http://www.ichaus.de/productgroup.php?grp=Laser_Drivers die zwei ganz unten. In deren Datenblättern steht soweit alles zum Verständnis.

Für industriellen Einsatz kann ich aus eigener Erfahrung die IC-Haus CW Teile nicht uneingeschränkt empfehlen. Wir hatten Probleme mit ESD ohne Ende und sind auf einen selbstdesignten Treiber ausgewichen.

Für normale Anwendungen aber ok.
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

Flurnügler

RCLine User

Wohnort: Früher Dortmund, dann Regensburg, jetzt Schwabach bei Nürnberg !

Beruf: Elektronik-Ing

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 29. Dezember 2004, 00:36

Hallo Mike !

Ich habe für diesen Zweck mal eine Schaltung mit Transistoren aufgebaut.
Das Ganze ist hier dokumentiert: Laser
Da ist auch eine Funktionsbeschreibung dabei, die erklärt genau, worauf bei Laserdioden zu achten ist.
Wo keine Strömung ist, kann auch nix abreißen

Jetzt wieder Online !

Mein Verein in Regensburg: VMR
Mein Verein im Raum Nürnberg: Noch auf der Suche

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flurnügler« (29. Dezember 2004, 00:37)