Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 25. Januar 2005, 21:01

Kinolook mit Videokamera! selbstbau adapter




das ist die proffesionelle Variante!!!

Es wird dabei die enorme Tiefenunschärfe, scharf unscharf, was der typische Kinolook ist, für Videoanwender möglich gemacht ihn "relativ" günstig zu nutzen.

im Prinzip ist sowas mehr als simpel selbst gebaut.


Kleinbild Objektiv --> Mattscheibe --> Bild ind er Größe 24x36 (dieses Format ist zusständig das so kleine Schärfentiefe entstehen kann!) dieses wird mit der Videokamera abgefilmt.

Problem Vignettierung/ Hotspot!!!
wie man im Strahlenverlauf erkennen kann hauen die strahlen am rand ab...

Lösung !!--> Sammellinse! doch wie berechnet man diese geeignete Linse das sie die Strahlen so bricht das die Randstrahlen des 24x36 ungefährt auch am rand des 60mm im durchmesser ausgefallen abfilmenden Videokamera.

ich weiß nicht ober mich viele verstehen aber vielleicht kann mir ja doch wer weiterhelfen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »stpfl« (25. Januar 2005, 21:02)


Friwi

RCLine User

Wohnort: D-30539 Hannover

Beruf: Pensionär2013

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 25. Januar 2005, 21:38

Moin,

könnte es sein, dass da ein Denkfehler vorliegt? Das Licht läuft ja nicht geradlinig durch die Mattscheibe durch, sondern erzeugt auf der Scheibe "Leuchtpunkte", von denen das Licht in alle Richtungen abgestrahlt wird (daher erscheint das Bild auch dunkler, als das Original).
Wäre das nicht so, dann könntest Du die Mattscheibe auch schlicht weglassen...

Freundlichst
Friwi
Das in meinen Beiträgen geschriebene stellt meine Meinung dar und erhebt nicht den Anspruch auf Unfehlbarkeit :w

Basteln ist der Aufstand der Sinne gegen den Verstand...

3

Dienstag, 25. Januar 2005, 21:43

es stimmt natürlich, du hast völlig recht!!!

jedoch gehen die meisten strahlen am rand eben verloren, es gibt immer noch einige die was man ohne linse sehen kann, aber eben hald weniger und das führt zu "abdunklung" nicht auslöschung,
entschuldige für die ungenauigkeit meinerseits,
mfg

4

Dienstag, 25. Januar 2005, 23:00

Hans,
hab ja von diesem Thema absolut keine Ahnung. Mag ja auch sein, das ich falsch liege. Aber hier bist du jetzt bei Elektronik gelandet.
Was fuer eine Antwort suchst du? Was ueber "elektronische Nachbearbeitung" oder was ueber Optik?

Ich befuerchte, das du entweder nur hier im Elektronik Forum oder wenn alles schief geht bei ganz RCLine da nicht viel finden wirst.
Haette die Frage ja gerne an eine passende Stelle hier im Forum geschoben wo dir jemand helfen kann. Nur leider bin ich ratlos wohin damit.
??? ???
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


Trucker

RCLine Neu User

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 26. Januar 2005, 09:01

Die Frage ist auf www.digitalkamera.de sicher besser aufgehoben ....

Da gibt es bestimmt mehr Fachleute als in einem modellbauforum :evil:

spacedog

RCLine User

Wohnort: A- Wien

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 26. Januar 2005, 15:47

hallo hans,

gegen den "hotspot" gibts eine (software-)-filter (plugin für virtualDub)

"Vignettierung" kann man mit panotools beseitigen!

mfg matthias
mfg matthias

7

Mittwoch, 26. Januar 2005, 16:23

thx!

ich wusste das es ein wenig abwegig hier ist, aber da ich bis jetzt bei den ausgefallesten sachen antworten bekommen hab dachte ich dass sich unter umständen auch jemand mit optik auskennt..

mfg