Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 29. Januar 2005, 18:54

Strommessung mit Ausgabe über Display

Moin, Moin

hier gibt es ja das Projekt mit dem Mini-Logger

mir würde aber schon eine Ausgabe es maximalen Stromwerts bzw. über Signal eine momentanmessung die auf einem Display angezeigt wird

In der Art so wie dieses
http://www.hydromarine.de/hm_20620.htm

hat da jmd einen bauplan von??

wenn ja, wäre es nett, wenn er/sie mir diesen zukommen lassen...

MfG
B.vdK

2

Montag, 31. Januar 2005, 15:36

wäre echt toll wenn mir jmd helfen könnte

3

Montag, 31. Januar 2005, 18:15

Hi Nitrotrace,

schön, dass Du Dich ins Forum getraut hast. Willkommen.

Es gibt Multimeter, die kennen die Maximalwertmessung. Die Momentanwertmessung wird über die Hold-Funktion angesteuert.

Wenn das ausreicht, loht sich eventuell der Selbstbau nicht. Oder muss das mobil mit unterwegs sein?

elle

RCLine User

Wohnort: Arnsberg

Beruf: staatl. gepr. E-Techniker

  • Nachricht senden

4

Montag, 31. Januar 2005, 19:08

Hi,

guck mal bei Reichelt .
Und such nach "PEAKTECH 1040".
Kostet 13,35€ und kann bis 10A Gleichstrom messen.
Diese Signatur wurde schon 73 mal editiert, zum letzten mal von mir heute

elle

RCLine User

Wohnort: Arnsberg

Beruf: staatl. gepr. E-Techniker

  • Nachricht senden

5

Montag, 31. Januar 2005, 19:11

oder noch günstiger:
"DT 1035G" für 7,95€
auch bei Reichelt.
Diese Signatur wurde schon 73 mal editiert, zum letzten mal von mir heute

6

Dienstag, 1. Februar 2005, 08:04

es soll im boot einfach einsetzbar sein...

und ein multimeter hab ich schon... soll eben so art wie das projekt minilogger sein... nur das der dann keine messwerte speichert sondern einfach den maximalwert aufs display ausgibt

7

Dienstag, 1. Februar 2005, 10:58

Für diese Aufgabe kannst Du Dir auch einen kleinen Atmelchip besorgen wie beim Datenlogger.

Der Attiny26 dürfte auch hier reichen (16x Ein-Ausgang)

Für das Display brauchst Du 7 Ports im 4bit Modus. Zusätzlich brauchst Du dann noch mindestens einen Eingang für Deine Strommessung.

Also vom Prinzip her kannst Du auch den Attiny26 aufbauen und dann selber programmieren!

Im Übrigen macht es wenig Sinn nur den Maximalstrom zu messen! Das kann nämlich durchaus eine kleine Stromspitze sein, die aber nix mit dem tatsächlichen durchschnittlichen Maximalstrom zu tun hat.

Hier wäre es tatsächlicher sinnvoll auch noch die Messwerte abzuspeichern und nachträglich auszulesen. Das Auslesen und nachträgliche bearbeiten kann auch erstmal nur in der Programmiersoftware erfolgen.

Also wenn Du es Dir recht überlegst, wäre es am einfachsten für Dich den Minilogger aufzubauen. Der hat dann nämlich schon alle Funktionen und Software fertig.