Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 3. Februar 2005, 10:55

Größeren Abstrahlwinkel / Streuung bei LED erreichen

Hi
Weiß jemand, wie ich bei einer LED den Abstrahlwinkel bzw. die Streuung vergrößern kann ?

Gibt es "Streuscheiben" oder ein Material, was eine Streuung verursacht ?
Also das Licht gleichmäßig auf einen bestimmten Bereich "ausweitet" !

Gruß
Torsten
Meine [SIZE=4]BASTELSEITE[/SIZE]

2

Donnerstag, 3. Februar 2005, 14:23

kommt drauf an, was Du damit machen möchtest.

Jede LED kann man mit Linsen versehen, allerdings ist der Aufwand recht heftig. Sollten übrigens konvexe sein...

Hintergrundbeleuchtung für Displays kann man mit Fresnellinsen arbeiten, die gibts als Folie z.B. zum Aufkleben auf Heckscheiben von Wohnmobilen (Rückfahrhilfe...). Wenns nur drum geht, die Hotspots (Flecken) wegzubekommen, hilft meistens eine Filterscheibe mit ungleichmäßigem Aufdruck (Dither)

3

Donnerstag, 3. Februar 2005, 15:54

Hallo Stefan
Ja - es geht um die "Hot Spots". Wie oder woraus kann man solch eine Scheibe machen ?

Gruß
Torsten
Meine [SIZE=4]BASTELSEITE[/SIZE]

4

Donnerstag, 3. Februar 2005, 16:59

üblicherweise ist das ein Siebdruckprozess auf Makrofol. Für Einzelstückzahlen könnte auch ein ganz einfaches Stück Papier mit Tintenstrahleraufdruck funktionieren. Bei roter Beleuchtung mit roter Tinte drucken, bei grüner mit grüner Farbe drucken.

Wie das Muster aussehen muss: Blatt Papier auf die Beleuchtung legen (ohne LCD), mit Digitalkamera aufnehmen, Negativbild draus machen und dies dann in der entsprechenden Farbe drucken.

Ist aber viel try und error.....

seegurke

RCLine User

Wohnort: Schwerte

Beruf: Student

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 3. Februar 2005, 20:56

Hi!

Habe das mal ganz einfach gemacht, indem ich die Fokussierfläche der LED, also das obere halbkugelförmige Stück, mit einer Trennscheibe weggeschnitten habe. Dann noch einmal abschleifen, mit etwas Lösungsmittel polieren und fertig. Klappt soweit ganz gut, weiss aber nicht inwieweit das für dich reicht. Probier es doch einfach mal aus....
Gruß, David

Vereine haben ihre Strukturen...
Wir haben unseren Codex - RuhrPiraten

6

Freitag, 4. Februar 2005, 07:57

Jo - das mit dem Schleifen werde ich mal ausprobieren.

Werde dann berichten !

Danke für die Tipps Euch Beiden.

Gruß
Torsten
Meine [SIZE=4]BASTELSEITE[/SIZE]

7

Freitag, 4. Februar 2005, 11:57

Wenns nur darum geht dass man eine LED aus allen Richtungen leuchten sieht, brauchst du nur einen Tropfen Superkleber drauftun, der wird diffus beim Aushärten.

seegurke

RCLine User

Wohnort: Schwerte

Beruf: Student

  • Nachricht senden

8

Montag, 7. Februar 2005, 20:20

Andix, wie denn drauftun? Also einfach oben auf die normale Rundung drauf, oder an die Seite? Ausserdem wird es doch warscheinlich nicht wirklich hell leuchten.
Gruß, David

Vereine haben ihre Strukturen...
Wir haben unseren Codex - RuhrPiraten