Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

DanielS

RCLine User

  • »DanielS« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Raum Stuttgart

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Montag, 7. Februar 2005, 22:25

Fragen zur Ausgangsspannung einer Servoelktronik und zum Fernstart von Raketen und Rauchpatronen

Hallo Elektroniker!

Ich möchte eine Schalung zum Fernstart machen aus Mini-blue-Atom-Elektroniken.

Dazu die Frage: Unter wie viel Spannung steht der Kleine Motor im Servo?
Ab wie viel Volt bringt Wiederstandsdraht genug Hitzen um einen Held1000 Treibsatz zu entzünden? Soll ich die Quest anzünder nehmen oder Wiederstandsdraht oder was anderes?


Danke für baldige Hilfe.:w
†††††HæD¢®@$H€R†††††

2

Dienstag, 8. Februar 2005, 14:11

Vermutlich hat das Servo eine Brückenschaltung zum Ansteuern des Motors. Das gibt dann also die Versorgungsspannung abzüglich etwa 0,5...1,5V je nach Qualität der Transistoren/ICs und der Belastung.

Mit 3...4V sollten Deine Zünder schon tun, es darf aber dann vermutlich nicht mehr als 500mA Gesamtstrom fließen. Ob das zum Zünden reicht, solltest Du mal unabhängig von der Servoelektronik an einem leeren Empfängerakku ausprobieren.