Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

K_Mar

RCLine User

  • »K_Mar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76337 Waldbronn-Reichenbach (Karlsruhe) 1988-2005 Seesen/Harz; davor Hannover Modellbau seit 1974

Beruf: Dipl.Ing./Leistungselektr.entw. mW-MW z.Z.Antriebstechn.,früher Stromvers. (incl.Treiber+Messtechn.)

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 20. Februar 2005, 17:27

Graupner 6014 neue Hauptleiterplatte

Hallo,
ich habe den Eindruck, daß noch diverse Graupner 6014 in Betrieb sind, jedoch viele davon ohne das Expandermodul auf 9 Kanäle. Dieses kommt auch nur noch selten bei Ebay rein und steigt dann zu recht heftigen Preisen auf. Da ich nur für eine der 3 6014 in meiner Familie ein Expandermodul besaß, hat mich dieses dazu veranlaßt eine komplett neu entwickelte 9 ( 18 ) Kanal Hauptplatine für diese 3Stk. 6014 gefädelt aufzubauen. Aufgrund einer Anfrage über Ebay überlege ich jetzt diese Entwicklung bei genügendem Interesse in SMD-Technik auf Leiterplatte zu bringen.
Was haltet Ihr davon ? ? ?

Gruß Klaus
Fahrzeuge auf dem Wasser bewegen macht Spaß und ist ein optimaler Testbereich für Elektronikentwicklungen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »K_Mar« (20. Februar 2005, 17:29)


2

Montag, 12. Mai 2008, 12:49

Hallo ich hätte da Interesse,

ich benötige ein 4 Kanal expand Modul für meine 6014. Kannst du mir da helfen
und was würde das kosten.



Gruß

K_Mar

RCLine User

  • »K_Mar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76337 Waldbronn-Reichenbach (Karlsruhe) 1988-2005 Seesen/Harz; davor Hannover Modellbau seit 1974

Beruf: Dipl.Ing./Leistungselektr.entw. mW-MW z.Z.Antriebstechn.,früher Stromvers. (incl.Treiber+Messtechn.)

  • Nachricht senden

3

Montag, 12. Mai 2008, 15:46

Hallo,
bitte etwas Gedult, aber ein expand Modul wird das nicht, sondern eine komplette 9Kanalplatte mit speziellem 10Kanal Multiswitch und gekoppeltem 6Kanal Multiprop.
Die Platte ist fertig gerouted, aber auf die Platte kommt noch mehr drauf, um die Einmalkosten zu sparen, und diese Teile sind noch nicht so weit.
Für Selbstbestücker wird die rohe Platte bei 15€ liegen, bestückt je Variante bei 60-90€

Gruß Klaus
Fahrzeuge auf dem Wasser bewegen macht Spaß und ist ein optimaler Testbereich für Elektronikentwicklungen

4

Freitag, 23. Mai 2008, 23:04

Hallo Klaus,

kannst du mir da auch ein Expand Modul 4 Kanal auch mit draufpacken,
das würde das ganze abrunden.


Schreib mir bitte eine PN


Gruß


Verunkel

5

Samstag, 24. Mai 2008, 07:33

Hallo Klaus,

grundsätzlich find ich es gut, das sich jemand die Arbeit macht so was zu entwickeln.

Ist es wirklich eine komplette Eigenentwicklung, oder hast Du nur die Gr... Schaltung kopiert und neu geroutet ?

Nicht das Dir da Gr... Probleme macht.
Ausserdem wird es schwierig wegen diverser Haftungsfragen diese Module als Fertigprodukt zu vertreiben, da Du dann die komplette Gewährleistung und Haftung übernehmen musst.

Als rohe Leiterplatte sollte es aber keine Probleme geben, da dann der Bestücker ( und damit Anwender ) als Hersteller auftritt.
Ich weiß von ein paar privaten Schaltungsentwicklern, das sie nicht mal komplette Bausätze ( Platine mit unbestückten Bauteilen ) abgeben, weil das schon ein Problem sein kann.

Erkundige dich bitte vorher über die rechlichen Fragen, bevor Du da in irgendeine Falle tappst.

Dieser Post ist wirklich nicht als mahnender Zeigefinger gedacht, ich möchte nur, das Du Ärger vermeidest.

K_Mar

RCLine User

  • »K_Mar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76337 Waldbronn-Reichenbach (Karlsruhe) 1988-2005 Seesen/Harz; davor Hannover Modellbau seit 1974

Beruf: Dipl.Ing./Leistungselektr.entw. mW-MW z.Z.Antriebstechn.,früher Stromvers. (incl.Treiber+Messtechn.)

  • Nachricht senden

6

Samstag, 24. Mai 2008, 09:11

Hallo Wilhelm,
es ist nicht die Graupnerschaltung, da :
1. diese in der Erweiterungsversion und in der Grundversion absoluter Krampf ist (habe die Scahltung aufgenommen)
2. es den NE5044 schon lange nicht mehr gibt.

Weiter:
das ist kein komplettes Gerät nur eine Leiterplatte.

Gruß Klaus

Nochmal :
Es ist nicht das Expandmodul, sondern eine Hauptplatte, die gleich 9 Kanäle (18nach Graupner) umfasst, also die Funktion beinhaltet
Fahrzeuge auf dem Wasser bewegen macht Spaß und ist ein optimaler Testbereich für Elektronikentwicklungen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »K_Mar« (24. Mai 2008, 09:34)


7

Samstag, 24. Mai 2008, 12:42

@ Klaus Marahens
Dann ist meiner Meinung nach alles im grünen Bereich.
Da werden sich so einige Nachbauer finden.

Viele Grüße
Wilhelm Krug

K_Mar

RCLine User

  • »K_Mar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76337 Waldbronn-Reichenbach (Karlsruhe) 1988-2005 Seesen/Harz; davor Hannover Modellbau seit 1974

Beruf: Dipl.Ing./Leistungselektr.entw. mW-MW z.Z.Antriebstechn.,früher Stromvers. (incl.Treiber+Messtechn.)

  • Nachricht senden

8

Samstag, 24. Mai 2008, 13:38

Hallo Wilhelm,
ich mache dies, weil viele 6014 ohne Erweiterung unterwegs sind, diese bei Ebay billig zu bekommen sind und das Gehäuse das beste für Erweiterungen (Funktionsmodelle) am Markt ist ( Wird immer noch in der aktuellen MC24 verwendet).

Gruß Klaus
Fahrzeuge auf dem Wasser bewegen macht Spaß und ist ein optimaler Testbereich für Elektronikentwicklungen

^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 25. Mai 2008, 20:41

Hallo Klaus,

Das ist eine sehr gute Idee! Ich brauch das zwar nicht aber ich finde es sehr schön vor Dir so etwas zu machen.

Ich bin gerade dran einen Drehzahlsensor für die MC 24 zu entwerfen. Das Layout der Platine ist soeben fertig geworden. Bis Ende Woche sollte es laufen, hoffe ich.

Zitat

Wird immer noch in der aktuellen MC24 verwendet


Was, das Gehäuse des Senders?

Gruss Bruno

K_Mar

RCLine User

  • »K_Mar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76337 Waldbronn-Reichenbach (Karlsruhe) 1988-2005 Seesen/Harz; davor Hannover Modellbau seit 1974

Beruf: Dipl.Ing./Leistungselektr.entw. mW-MW z.Z.Antriebstechn.,früher Stromvers. (incl.Treiber+Messtechn.)

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 25. Mai 2008, 20:58

Ja Bruno,
das Gehäuse, also der Alurahmen, die Seitenteile und auch die Knüppel sind bei der MC24 mit der 6014 (auch mit der 6014/MC18 ) identisch, ggf sind die Ausstanzungen im Bereich des Displays etwas anders und die früher 6014 sind Alu gebürstet (mein Sohn hat 2Stk.), die späten sind auch schwarz eloxiert (habe eine in der Bucht für ca.30€ geschossen).

Gruß Klaus
Fahrzeuge auf dem Wasser bewegen macht Spaß und ist ein optimaler Testbereich für Elektronikentwicklungen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »K_Mar« (25. Mai 2008, 20:59)


11

Mittwoch, 28. Januar 2009, 11:55

Hallo Klaus,

bin auch Besitzer 2er 6014 Sender und finde deine Idee einer neuen Hauptplatine sehr Interessant. Hast du sie zwischenzeitlich gebaut und verkaufst auch solche fertig bestückt?

Gruß Oliver

o.dippel

RCLine User

Wohnort: Büdingen / Hessen

Beruf: Software-Developer

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 28. Januar 2009, 17:02

Hi,
was braucht ihr denn so an Funktionen/Features ?
wie groß ist die Orginal-Platine ?
ihr könnt auch unser Backend rein bauen !

:w

mizban

RCLine User

Wohnort: Franken

Beruf: hat er

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 3. Februar 2009, 23:14

Hallo,

der Frage von Oliver schließe ich mich an. Ich geb' meine 6014 nämlich auch nicht her, dazu ist sie viel zu universell.


Servus
der Michael

o.dippel

RCLine User

Wohnort: Büdingen / Hessen

Beruf: Software-Developer

  • Nachricht senden

14

Montag, 23. Februar 2009, 13:03

Hermann hat die Initiative ergriffen :ok: :ok: :ok:

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=230417&sid=

:w

15

Freitag, 20. März 2009, 14:54

Hallo,

inzwischen gibt es ein mehr oder weniger fertiges Layout (hier ).
Wär schön, wenn ihr euch das mal anschauen könntet, ob euch das soweit sinnvoll erscheint. Vorallem, was den Analogzeil angeht, da hab ich leider nicht so viel Ahnung.

viele Grüße,
Hermann

o.dippel

RCLine User

Wohnort: Büdingen / Hessen

Beruf: Software-Developer

  • Nachricht senden

16

Freitag, 20. März 2009, 16:44

Gehäuse

Hi Leute,
ich such noch ein 6014 Gehäuse (oder baugleiche/mc17, pcm18, ...)
Hat vielleicht noch jemand eins übrig :nuts:

Danke
Olli

PS: die Elektronik darf auch kaputt sein !

17

Freitag, 27. März 2009, 13:37

RE: Gehäuse

Hallo,

so, das Layout ist inzwischen fertig, ich meld mich hier nochmal, sobald die Platine aufgebaut ist.

viele Grüße,
Hermann